Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Racketlon-International-World-Turnier in Linden

Siegerehrung 2010, in der Mitte Titelverteidiger Alexander Köpf
Siegerehrung 2010, in der Mitte Titelverteidiger Alexander Köpf
Linden | Am Wochenende vom 30. September bis 2. Oktober veranstaltet der Alternate Sportpark in Großen-Linden erneut die "Alternate Racketlon Open 2011".

Der Alternate Sportpark richtet das Racketlon-Turnier bereits zum zweiten Mal aus, dieses Jahr allerdings in erhöhter Qualität: Der Racketlon-Weltverband Fédération Internationale de Racketlon (FIR) hat die Alternate Racketlon Open aus der vorjährigen "Challenger"-Kategorie in den Rang eines "International World Tour"-Turniers aufgewertet. Die höher dotierte International World Tour umfasst 2011 weltweit vierzehn Turniere, zwei davon finden in Deutschland statt.

Für Teilnehmer ist der höhere Turnierstatus vor allem im Blick auf ihre Weltranglistenposition attraktiv: Dank des höheren Punktefaktors gibt es für die gleiche Turnierpunktzahl doppelt so viele Weltranglistenpunkte wie bei einem Challenger-Turnier. Der Veranstalter seinerseits muss von Austragungsplätzen und Trainingsmöglichkeiten über Teilnehmerverpflegung und Unterbringung bis hin zur Preisverleihungszeremonie umfassende und streng reglementierte Voraussetzungen leisten. Sportparkleiter Florian Schwäble
Mehr über...
Racketlon (7)Linden (179)ALTERNATE Sportpark (7)ALTERNATE Racketeers (2)Alexander Köpf (1)
ist entsprechend stolz, dass die FIR dem umfangreichen Bewerbungskatalog ihre Einwilligung erteilt hat: "Die Turnieraufwertung ist ein ungeheurer Erfolg für den Racketlon-Standort Linden. Wenn man sich vergegenwärtigt, dass zu den Stationen der International World Tour Städte wie London, Helsinki, Wien oder Prag gehören, weiß man, was die Zusage der FIR für uns bedeutet."

Die Wettkämpfe in den Rückschlagsportarten Tennis, Squash, Badminton und Tischtennis werden in zwölf Spiel- und Altersklassen ausgetragen. Der Alternate Sportpark ist für 200 Teilnehmer gerüstet.

Für die ansässigen "Alternate Racketeers" ist Dabeisein Ehrensache: Das siebzehnköpfige Racketlon-Team tritt vollzählig auf heimatlichem Terrain an. Teamkapitän und Turnierleiter Alexander Köpf aus Hofheim schlägt als Titelverteidiger in der Männer-Profiklasse auf. Die Turnieraufwertung dürfte dem derzeit Weltranglistensechsten in diesem Jahr allerdings eine deutlich härtere Konkurrenz bescheren. Florian Schwäble: "Der höhere Punktefaktor macht das Turnier vor allem für Weltranglistenspieler interessant. Alles, was Rang und Namen hat, wird hier sein. Für Alexander wird es deshalb schwieriger als letztes Jahr."

Auf die Sieger warten insgesamt 1000 Euro Preisgeld, dazu hochwertige Sachpreise aus den Bereichen Computer und Unterhaltungselektronik. Die Racketlon Open starten am Freitag um 12 Uhr, die Preisverleihung findet am Sonntagnachmittag ab 17 Uhr statt. Der Eintritt für Zuschauer ist frei.

Weitere Informationen zum Turnier unter www.alternate-sportpark.de und unter der FIR-Webseite www.racketlon.net.

Online-Anmeldungen sind über die Spieler-Webseite www.resultreporter.com möglich. Anmeldeschluss für Profispieler ist der 16. September, für Hobbyspieler der 23. September.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Sportler, Spieler*innen und Torschützenkönig*innen des Jahres 2016
Weihnachtsfeier der Fußballer*innen der TSG 1893 Leihgestern
Jan Herold Fußballer des Jahres 2016 Es ist mittlerweile schon zu...
Musikalischer Ohrenschmaus in der ev. Kirche zu Leihgestern - Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins PalliativPro
Linden/Leihgestern: Ein Benefizkonzert der besonderen Art findet am...
Der Umgang mit PC und Internet ist leichter zu erlernen als man vielleicht denkt. In den Kursen der Kreisvolkshochschule wird das unter Beweis gestellt. Bild: Landkreis Gießen
Erweitertes EDV-Kursangebot der Kreisvolkshochschule in Linden
„Mit dem neuen Angebot möchten wir Menschen dabei unterstützen, mit...
Basketball Schulteams der Anne-Frank-Schule Linden mit „Bronze- und Silberplatzierungen“
Wie in den vergangenen Jahren auch, sind die Lindener Korbjäger der...
Der Landkreis hat Restriktionszonen eingerichtet: Der Sperrbezirk ist rot und das Beobachtungsgebiet blau. Bild: Landkreis Gießen
Stallpflicht bleibt im Landkreis bestehen: Ausbruch der Wildvogelgeflügelpest bestätigt
Der Ausbruch der Geflügelpest bei einem im Lückenbach in der...
Vertragsunterzeichnung auf dem Gelände des künftigen kommunalen Wertstoffhofs in Linden: v.l. Dirk Oßwald, Dezernent für Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen und Jörg König, Bürgermeister der Stadt Linden. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis schließt Vertrag über kommunalen Wertstoffhof in Linden
Landkreis Gießen/Linden. Der Landkreis Gießen und die Stadt Linden...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Alternate GmbH

von:  Alternate GmbH

offline
Interessensgebiet: Linden
42
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Von links nach Rechts: Kasper Johnsson, Christoph Krenn, Christian Wiessner
Racketlon Open in Linden: Teilnehmerzahl verdoppelt
Doppelt so viele Teilnehmer wie im Vorjahr, voll besetzte...
ALTERNATE Racketeers Racketlon Team auf der Weltmeisterschaft in Wien: links Alexander Köpf, rechts Jutta Schaub.
ALTERNATE Racketeers feiern WM-Bronze
Nach ihrem gelungenen Heimspiel bei den ALTERNATE Racketlon Open...

Weitere Beiträge aus der Region

Start der TSG Showtanzgruppen in die Wettkampfsaison
Am 18. März starteten unsere Showtanzgruppen "BlackOut" und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.