Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

SPD Linden begrüßt geplante Beteiligung der Stadt am Solarpark „Auf dem Bruch“

von SPD Lindenam 21.08.20111494 mal gelesenkein Kommentar
Linden | Die vom Magistrat der Stadt Linden geplante Beteiligung Lindens am Solarpark „Auf dem Bruch“ erfreut die SPD in Linden. Deren Fraktionsvorsitzender Matthias Spangenberg bezeichnet das Vorhaben „als Schritt in die richtige Richtung.“ Angesichts der Energiewende brauche man vermehrt den Strom aus erneuerbaren Energiequellen und die Stadt als zuverlässiger Partner der Bürgerinnen und Bürger gehe hier mit gutem Beispiel voran.
Laut dem stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Michael Fischer, plant der Magistrat gemeinsam mit dem lokalen Energieversorger OVAG, der bei solchen Projekten über das nötige Know-How verfügt, die Gründung einer Kommanditgesellschaft zwecks Errichtung und Betrieb des Solarparks ‚Auf dem Bruch‘. Dabei sollen der Stadt Linden und der OVAG gleichwertige Anteile von jeweils 40 % an der Gesellschaft zustehen, die restlichen 20 % sollen für die Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung stehen, die in erneuerbare Energien investieren möchten."
Spangenberg erklärte weiterhin: „Das Konzept, erneuerbare Energieträger in kleinen Einheiten kommerziell zu betreiben, entspricht exakt dem, was
Mehr über...
die Hessen-SPD seit Jahren vertritt: Viele kleine Einheiten erneuerbarer Energien sind in der Lage, Konkurrenz auf dem Strommarkt herzustellen und für sinkende Preise zu sorgen, während bislang vier Großkonzerne mit dem Betrieb von Großkraftwerken – darunter auch Atomkraftwerke - den Markt unter sich aufgeteilt haben. Vor wenigen Jahren wurde in Lindens Stadtverordnetenversammlung noch vor dem Energiekonzept des inzwischen leider verstorbenen Hermann Scheer gewarnt, jetzt geht die Stadt selbst diesen Weg. Das begrüßen wir ausdrücklich!“
Abschließend verweist der Vorsitzende der Lindener Sozialdemokraten, Dr. Steffen Krieb, noch auf eine geplante Veranstaltungsreihe, im Rahmen derer die Genossen aktuelle Themen mit den Bürgerinnen und Bürgern diskutieren wollen: „Die erste Veranstaltung dieser Reihe passt zum Thema und trägt den Titel ‚Was kostet uns die Energiewende?‘. Dazu haben wir den umwelt- und energiepolitischen Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Timon Gremmels, eingeladen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 20. September 2011 statt, den genauen Ort werden wir noch bekannt geben.“ Als weiteren Termin in diesem Jahr nennt Dr. Krieb noch Donnerstag, den 1. Dezember 2011. Dann referiert die innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser zum Thema „Wie sicher sind unsere Daten im Netz? Vorratsdatenspeicherung, Facebook, wkw und die Folgen“.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sportler, Spieler*innen und Torschützenkönig*innen des Jahres 2016
Weihnachtsfeier der Fußballer*innen der TSG 1893 Leihgestern
Jan Herold Fußballer des Jahres 2016 Es ist mittlerweile schon zu...
Der Landkreis hat Restriktionszonen eingerichtet: Der Sperrbezirk ist rot und das Beobachtungsgebiet blau. Bild: Landkreis Gießen
Stallpflicht bleibt im Landkreis bestehen: Ausbruch der Wildvogelgeflügelpest bestätigt
Der Ausbruch der Geflügelpest bei einem im Lückenbach in der...
Flyer Ederseefreizeit 2017
Anmeldung zur 38. Ederseefreizeit der TSG 1893 Leihgestern
In Linden gibt es wieder einen Wertstoffhof – Grund zur Freude für (v.l.) Bürgermeister Jörg König, Andre Stamm, Stadtrat Gerhard Trinklein, Abfalldezernent Hans-Peter Stock und Ersten Stadtrat Norbert Arnold. Bild: Landkreis Gießen
Kommunaler Wertstoffhof in Linden ab sofort geöffnet - Vollsortiment-Wertstoffhof leistet wichtigen Beitrag zum Abfallkonzept des Landkreises Gießen
In Linden ist der neue kommunale Wertstoffhof ab sofort geöffnet. Der...
Vertragsunterzeichnung auf dem Gelände des künftigen kommunalen Wertstoffhofs in Linden: v.l. Dirk Oßwald, Dezernent für Abfallwirtschaft des Landkreises Gießen und Jörg König, Bürgermeister der Stadt Linden. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis schließt Vertrag über kommunalen Wertstoffhof in Linden
Landkreis Gießen/Linden. Der Landkreis Gießen und die Stadt Linden...
Logo-Wettbewerb 125 Jahre TSG 1893 Leihgestern
125 Jahre TSG 1893 Leihgestern e.V. Es hat sich bereits bei...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Linden

von:  SPD Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
480
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Flohmarkt "Rund ums Kind"
Am Sonntag, den 28. Februar 2016 findet in der Volkshalle in...
Politisches Kabarett mit Gerhard Merz
Die SPD Linden lädt herzlich zu ihrem kulturellem Abend am...

Weitere Beiträge aus der Region

"Luca"
Kaninchenpaar "Lilli & Luca" suchen Artgerechtes zuhause !!!
Lilli und Luca mussten ihre ehmalige Familie am 18.02.2017 verlassen,...
"Robin"
9 Zwergkaninchen in der Farbe Rhön, noch immer auf der Suche nach dem richtigen HEIM !!!
Hexe, Sally, Babsy, Betty, Röschen, Daisy, Robin, Schröder und Merle...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.