Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Dachstuhlbrand: Defekter Schornstein verursacht Sachschaden

Linden | Am 15. August meldeten die Bewohner eines Einfamilienhauses in der Frankfurter Straße um 20.38 Uhr ein Feuer im Obergeschoss. Die vierköpfige Familie konnte das Haus unverletzt verlassen. Ein größeres Aufgebot der Freiwilligen Feuerwehren Großen-Linden und Leihgestern, sowie der Berufsfeuerwehr Gießen, hatte um kurz nach 21 Uhr die Flammen erfolgreich bekämpft. Zurück blieb ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro.

Die Brandermittler der Kriminalpolizei haben den Brandort inzwischen unter die Lupe genommen und konnten einen altersbedingten Defekt am Schornstein als ursächlich ermitteln. Über einen längeren Zeitraum hatte es unentdeckt im Kamin geklimmt und anschließend auf die Dachfläche übergegriffen.

Mehr über

Polizei (269)Feuerwehr (529)Brand (30)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

DLRG Vereinsheim wird nur teilweise abgerissen
Planungen für Wiederaufbau laufen In der letzten Zeit war...
Kick off- Fire on Veranstaltung der FFw Utphe
Nachdem die übliche Weihnachtsfeier immer weniger besucht wurde, die...
Bei der großen Autoausstellung vor der Stadthalle wurden die neuesten Modelle führender Hersteller gezeigt.
Gewerbeausstellung punktet bei Besuchern mit Leistungen und Produkten aus der Region
Das Hungener Gewerbe hat viel zu bieten. Davon wollten sich am...
Laubgebläse im Feuerwehreinsatz
Laubgebläse zur Brandbekämpfung- geht das? Blasgeräte...
850 Einsatzkräfte bei Katastrophenschutzübung eingebunden
PAN 2017, diesen Namen trägt die bisher größte...
FW/CDU-Koalition verhindert Vereins-/Kulturzentrum in Laubach
7. Dezember im Stadtparlament: schwarzer Tag für...
Alarmübung fordert Mannschaft und Führung!
Zu einer unangekündigten Alarmübung in einem ehemaligen Supermarkt im...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) von Amtswegen

von:  von Amtswegen

offline
Interessensgebiet: Gießen
13.927
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rentenversicherer muss Hinterbliebenenrente nachzahlen Bei eingetragenen Lebenspartnerschaften konkrete Hinweispflicht auf neue Rechtslage
Das Sozialgericht Gießen hat jetzt der Klage einer 58jährigen Frau...
Kriminalpolizei bittet um Hinweise: Wer erkennt die Männer im Mercedes?
Mit dem Bild aus einer Geschwindigkeitsüberwachungsanlage bittet die...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.