Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Grüne Linden Pressemitteilung zur Kommunalwahl 2011

Linden | Nach der für Bündnis90/DIE GRÜNEN auch in Linden überaus erfolgreich verlaufenen Kommunalwahl, traf sich deren Stadtverband Anfang April zu einer ersten Sitzung. Fraktionsvorsitzender Volker Heine bedankte sich bei allen Wählerinnen und Wählern für das ihnen entgegengebrachte Vertrauen und blickte mit Freude und Optimismus einer arbeitsreichen und hoffentlich erfolgreichen GRÜNEN Stadtpolitik für Linden entgegen. Diese wird als Folge des guten Abschneidens am 27. März zukünftig von sechs statt bisher vier Vertreterinnen und Vertretern in der Stadtverordnetenversammlung umgesetzt. Zudem steht Bündnis90/DIE GRÜNEN ein Magistratssitz zu, der nach einhelliger Meinung der Sitzungsteilnehmer, wie bisher auch in der kommenden Legislaturperiode Robert Kreuzinger-Ibe übertragen werden soll.
Für die Stadtverordnetenversammlung werden sich unter anderem wegen der Unvereinbarkeit des Magistratssitzes von Herrn Kreuzinger-Ibe sowie der einer beruflichen Tätigkeit einer weiteren Listenbewerberin mit einem
Stadtverordnetenmandat Abweichungen von dem Listenergebnis ergeben. So werden in die Stadtverordnetenversammlung neben dem alten und neuen Fraktionsvorsitzenden Volker Heine noch Dr. Christof Schütz, Renate Geiselbrechtinger, Michael Wolter, Metin Yildiz und
Axel P. Globuschütz einziehen.

Mehr über...
Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde sodann das Wahlergebnis analysiert und die Umsetzung des Wahlprogramms erörtert. Um in der zukünftigen Arbeit in Linden ein Höchstmaß an Transparenz zu gewährleisten werden an jedem 1. und 3.Montag des Monats öffentliche Sitzungen des Stadtverbandes stattfinden. Durch die eingetretene Verjüngung im Stadtverband und aufgrund zahlreicher Anfragen wurde weiterhin die Gründung eines Jugendverbandes erörtert.

Breiten Raum nahm in der Sitzung der Neubau der TV-Halle ein. Hierzu stellte der Stadtverband unmissverständlich klar, dass er einen Neubau der Halle befürworte, wies aber gleichzeitig darauf hin, dass seitens der Stadt eine unzureichende Informationspolitik betrieben werde. Solch ein Projekt, welches letztendlich für seinen Erfolg auf die Akzeptanz breiter Bevölkerungsschichten angewiesen sei, könne nur dann gelingen, wenn die vorgegebenen demokratischen und parlamentarischen Verfahren mit der für eine Entscheidungsfindung gebotenen Transparenz durchgeführt werden. In diesen Verfahren werde Bündnis90/DIE GRÜNEN auf die Einhaltung einer
ökologischen Passivhausbauweise, die auch für Veranstaltungshallen möglich ist, bestehen, denn nur so können die Betreiber vor nicht kalkulierbaren steigenden Energiekosten bewahrt werden. Damit zeichnete sich dann auch das erste grüne Ziel der kommenden Legislaturperiode ab: die Errichtung der TV-Halle in zukunftsweisender Technologie, zum Wohle der Umwelt sowie der Stadt- und Vereinsfinanzen.

my/gw/apg

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Simon M. aus der 8. Klasse bei der Stimmabgabe
Francke-Schüler erproben das Wählen schon vor dem 24. September
„Wann sind wir dran?“, „Hab ich meine Wahlbenachrichtigung?“ und „Wo...
Wahlplakate von SPD, CDU und Grünen in Allendorf (Lumda) mutwillig zerstört
Aus einem dummen Spaß kann aber schnell Ernst werden - denn Vandalen...
Sandra Henneberg
Wählen? Warum? Ich kann doch eh nichts verändern!
Am kommenden Sonntag können die Bürger und Bürgerinnen von der...
Videos von der Podiumsdiskussion in Kloster Arnsburg
Kloster Arnsburg (kmp/kr). Hier die...
Grüne Allendorf (Lumda) fordern Solidarität der Lumdatal – Kommunen für die Reaktivierung der Lumdatalbahn
Die Grünen in Allendorf haben sich für eine Reaktivierung der...
Pax - Weltfrieden - Kunstevent "Bärensuppe" und mehr
Lich - Kloster Arnsburg (kmp / kr). Eine Veranstaltungsreihe zum...
v.l. Gabi Waldschmidt- Busse, Beate Poß, Christoph Poß, Sandra Henneberg, Günter Muhly, Ingrid Göbel, Helmut Wißner, Christian Zuckermann
Grüne sehen Synergieeffekte bei der Lumdatalbahn
Mit Verwunderung nimmt der Ortsverband von Bündnis 90/ Die GRÜNEN die...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Grüne Stadtverband Linden

von:  Grüne Stadtverband Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
Grüne Stadtverband Linden
62
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Grüne Linden Veranstaltungshinweis
Liebe Freundinnen und Freunde, wir, der Statdtverband...
INFO MAIL Lindener Grünen
INFO MAIL No. 1 Linden, Liebe Freundinnen und Freunde, „…..das...

Veröffentlicht in der Gruppe

Grüne Stadtveband Linden

Grüne Stadtveband Linden
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Grüne Linden Veranstaltungshinweis
Liebe Freundinnen und Freunde, wir, der Statdtverband...
INFO MAIL Lindener Grünen
INFO MAIL No. 1 Linden, Liebe Freundinnen und Freunde, „…..das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.