Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Aufruf zum Frankfurter Ostermarsch 2011

Linden | ATOMWAFFEN verschrotten
ATOMKRAFTWERKE abschalten
AFGHANISTANKRIEG beenden

Kampf dem Atomtod - eine Forderung der Ostermärsche seit mehr als 50 jahren
Mahnmal hierfür sind die Kriegsverbrechen des Atomwaffeneinsatzes in Hiroshima und Nagasaki mit Hunderttausenden Toten durch direkte Vernichtung und Langzeitfolgen der radioaktiven Strahlung. Wir fordern deshalb den Abzug aller Atomwaffen aus Deutschland und die weltweite Verschrottung aller Atomwaffen.

Atomkraftwerke abschalten - 25 Jahre Tschernobyl dringlicher denn je
Die Atomkraftwerke in Deutschland verkörpern eine Technologie, die veraltet ist und mit zunehmender Betriebsdauer noch mehr Sicherheitsrisiken mit sich bringt. Der Ausbau erneuerbarer Energien wird dadurch massiv behindert.

Afghanistan-krieg beenden - Zivil helfen
Der Kriegseinsatz und die Zusammenarbeit mit den ehemaligen "Warlords" bietet keine Perspektive für eine friedliche Zukunft im Land. Eine zivile Strategie für Frieden, Sicherheit und Entwicklung muss initiert und realisiert werden, Eine für die Afghanen erkennbare Verbesserung ihrer Lebenssituation muss damit einhergehen, damit sie die Vorgehensweise unterstützt.

OSTERMONTAG, 25. April, 13 Uhr, Frankfurt - Römerberg

Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Gießen treffen sich um 9.30 Uhr im Bahnhof Gießen, um gemeinsam mit dem Zug nach Frankfurt zu fahren.
Die Gießener Ostermarschierer nehmen dann ab 11.30 Uhr am Sternmarsch teil, der von Eschersheim (Weißer Stein) zum Römerberg führt. Dort beginnt um 13.00 Uhr die Abschlusskundgebung.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 11.04.2011 um 21:17 Uhr
Vielen Dank für die Info. Finde ich ein sehr wichtigen Termin und den Forderungen mag ich mich nur anschließen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Walther

von:  Stefan Walther

offline
Interessensgebiet: Linden
Stefan Walther
3.935
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationalistisches Bündnis gründet Wählerinitiative
Die Kandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD Wanja Lange...
Sonntagsschutz nicht aufweichen!
Pressemitteilung von ver.di Mittelhessen: „Es ist schon...

Veröffentlicht in der Gruppe

Linkes Bündnis Gießen

Linkes Bündnis Gießen
Mitglieder: 30
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Über die Zerbrechlichkeit
"Liebe Freunde, gerade hab ich ein kleines Gedicht geschrieben, das...
Internationalistisches Bündnis gründet Wählerinitiative
Die Kandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD Wanja Lange...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.