Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Mein Weihnachten

von Antonie Jungam 15.12.2008392 mal gelesen1 Kommentar
Linden | Ich bin im Sanatorium, krank. Gewissheit auf völlige Heilung habe ich noch nicht. Es ist kurz vor Weihnachten. Am Fest nicht zu Hause? Selbstmitleid will mich überkommen. Mancher Patient kann sicher meine Gefühle verstehen.
Draußen schneit es. Die vielen hochgewachsenen Tannen wirken in dem glitzernden Weiß festlich geschmückt. Ich muss unwillkürlich an den Schöpfer denken, der alles so wunderbar gemacht hat. Doch was soll Weihnachten dieses Fest, das auf der ganzen weiten Welt gefeiert wird? Und das schon über 2000 Jahre?
„ Frohe Weihnacht“ hört man immer wieder. Ein guter Wunsch! Mir wird wieder neu bewusst: Gott hat seinen Sohn Jesus Christus auf diese Erde geschickt, damit er für die Schuld des Menschen – auch für meine Sünden, sterben sollte. Und ich kann dem Retter froh dafür danken.
Weihnachten krank. Nicht zu Hause? Nein, aber der Gott, der den Kontakt mit seinen Menschenkindern sucht und deshalb auf die Erde kam, ist derselbe im Sanatorium wie daheim. Die Freude, die er gibt, ist auch letztlich nicht abhängig von Umständen.
Wir hatten trotz allem ein schönes Fest. Ich konnte überzeugt singen: Christ, der Retter ist da!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Chorifeen und Männer in Mix-Dur 2014
„Machet die Tore weit!“
„Machet die Tore weit!“ Lautet der Titel des geistlichen Konzertes im...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Liebe Kinder im Gießener Zeitungsland - unser Christkind ist wieder unterwegs!
Habt Ihr schon Euren Wunschzettel geschrieben und Euch gefragt: "Wie...
Lust beim Keller Theatre mitzuspielen? Vorsprechtermine am 28. und 30. Juni 2016
Das englischsprachige Keller Theatre lädt am Dienstag, den 28.06.2016...
Achtung Terminänderung!
Das Jugend - & Blasorchester der Freiwilligen Feuerwehr Lollar...
Sleeping Indoors Poster by the Keller Theatre
the Keller Theatre spielt "Sleeping Indoors" von Jim Holt, Premiere am Freitag, 25.11.16
Die rührend-amüsante Weihnachtsdramödie "Sleeping Indoors" erzählt...
Die Kinder der Kindertagesstätte "Krofdorfer Straße" schmücken den Wunschbaum mit ihren Wunschzetteln.
Wunschbaum-Aktion im real,- Markt zum 10. Mal: Geschenke spenden und Augen bedürftiger Kinder zum Strahlen bringen
Auch dieses Jahr engagiert sich der real,- Markt in der...

Kommentare zum Beitrag

Edeltraud Kuhl
849
Edeltraud Kuhl aus Hüttenberg schrieb am 16.12.2008 um 08:32 Uhr
Amen! Gesegnetes Weihnachtsfest!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Antonie Jung

von:  Antonie Jung

offline
Interessensgebiet: Linden
11
Nachricht senden

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.