Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

... und hier der letzte Grund, weshalb man am 27. März SPD wählen sollte: (2.7) Neue Energien für Linden

von SPD Lindenam 20.03.2011910 mal gelesen1 Kommentar
Linden | Hauptverursacher des Klimawandels durch CO2-Belastung sind die großen Stein- und Braunkohlekraftwerke. Atomenergie ist keine Lösung, ihre Risiken sind nicht beherrschbar und die Folgekosten für künftige Generationen unvertretbar. Auch im kommunalpolitischen Bereich setzen wir uns deshalb für die verstärkte Nutzung erneuerbarer Energien ein. Um den Anforderungen des Klimaschutzes Rechnung zu tragen, ist eine effiziente Energieerzeugung und –nutzung sowie die Reduzierung des Energieverbrauchs anzustreben. Für den Bereich der Stadt Linden fordern wir:
• Erstellung eines Flächenkatasters als Grundlage für die Solarnutzung im kommunalen und privaten Bereich
• Öffentliche Gebäude und Anlagen nutzen ausschließlich elektrische Energie, die aus regenerativen Quellen stammt (Sonne, Wind, Wasser, Biomasse, Erdwärme)
• Förderung von Maßnahmen im privaten Bereich zur Nutzung regenerativer Quellen und zur Einsparung von Energie

Holz als nachwachsendem Rohstoff kommt dabei unter Beachtung einer naturnahen Waldbewirtschaftung ebenfalls Bedeutung zu, wobei auf ein nachhaltiges Gleichgewicht zwischen Walderhalt und Biotopschutz einerseits und forstwirtschaftlicher Nutzung andererseits zu achten ist. Ein standortgerechter Wald mit naturgemäßen Waldbaumethoden fördert und stabilisiert zudem unsere Waldökosysteme, dient dem Schutz von Boden und Wasser und beinhaltet zugleich Klima-, Immissions-, Lärm- und Sichtschutz, ohne die Attraktivität als Naherholungsraum zu gefährden.

Mehr über

SPD (539)Linden (179)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hilfe aus einer Hand
„Der Termin heute hat wieder gezeigt: Wir brauchen mehr Hilfe aus...
Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Dagmar Schmidt MdB: im Deutschen Bundestag seit 2013; Mitglied im Ausschuss für Arbeit und Soziales und Stellv. im Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten; Mitglied im Fraktionsvorstand und im Bundesvorstand der SPD
Dagmar Schmidt: Ansprechpartnerin für Gießener Bürgerinnen und Bürger
„Uns ist es wichtig, dass alle Bürgerinnen und Bürger eine direkte...
SPD knickt ein - Nazi-Paragraph 219a bleibt !
Wollte die neue SPD-Fraktionschefin Nahles der Union unlängst noch...
Diskussionen im Allendorfer Stadtparlament um Werbung für die Stadt Allendorf(Lumda) als Ort der Vielfalt und Toleranz.
Die Gemeinden des Lumdatals haben das Projekt »Partnerschaft für...

Kommentare zum Beitrag

Ralf Praschak
846
Ralf Praschak aus Gießen schrieb am 20.03.2011 um 23:54 Uhr
Ich wusste gar nicht, das in Linden Atomkraftwerke und Kraftwerke mit fossilen Brennstoffen stehen?

Jeder Bürger kann doch heute schon seine persönliche "Energiewende" einleiten und einfach den Stromanbieter wechseln! Dafür gibt es mehrere Portale im Internet, um Anbieter und Tarife zu vergleichen. Hier gilt es einfach die Angst der Bürger vor einem Wechsel und der Versorgungssicherheit zu nehmen und sie zu ermutigen.
Dies als Kommunalwahl-Thema zu verkaufen, ist mehr als nur billig!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Linden

von:  SPD Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
SPD Linden
138
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Deshalb am 27. März SPD wählen (2.6.7) Radverkehrsförderung in Linden
Im Bereich der Alternativen zum motorisierten Individualverkehr gilt...
Deshalb am 27. März SPD wählen (2.6.6) Konzept „Lindenallee“
Im Bereich Großen-Lindener Straße zwischen Ortsausgang Leihgestern...

Weitere Beiträge aus der Region

Globaler Aktionstag gegen die türkische Invasion in Kurdistan
Demonstration am 26. Mai 2018 in Gießen! Seit Anfang Januar führt...
SPORTING Taekwondo holt 2 x Bronze bei den Berlin Open 2018
SPORTING Taekwondo verbuchte auch in diesem Jahr Erfolge bei den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.