Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Deshalb am 27. März SPD wählen (2.6.4) Alternativen zum motorisierten Individual-Verkehr: ÖPNV-Angebote in Linden ausbauen!

von SPD Lindenam 12.03.20111091 mal gelesenkein Kommentar
Linden | Angebote des Öffentlichen Personennahverkehrs können zur Verkehrsentlastung in Städten einen großen Beitrag leisten. Dazu müssen sie aber auch attraktiv sein: eine ausreichende Netzdichte, dichtere Taktfolge und marktgerechte Tarife sind Voraussetzung für eine hohe Qualität. Aber auch im Zuge des Abbaus von Versorgungsstrukturen (Einkaufsmöglichkeiten etc.) im ländlichen Raum kommt dem ÖPNV immer mehr Bedeutung zu. Auch nicht-motorisierten Menschen – beispielsweise älteren Menschen und Schülern - muss es möglich sein, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Hierzu kann und muss der ÖPNV einen Beitrag leisten.

Das ÖPNV-Angebot hat sich in den zurückliegenden Jahren verbessert, insbesondere bezüglich der Taktfrequenzen, der Linienführung der Busse und der Erreichbarkeit der Gewerbegebiete. Dennoch kann es nicht als optimal bezeichnet werden. Wir brauchen ein ÖPNV-Angebot im Teilraum in West-Ost-Richtung (Linden – Pohlheim/Fernwald), um z.B. die Adolf-Reichwein-Schule und das Schwimmbad in Pohlheim erreichbar zu machen.

Die Vernetzung des Öffentlichen Personennahverkehrs mit dem motorisierten Individualverkehr ist durch die Vorhaltung ausreichender P+R-Parkplätze zu gewährleisten. Am Bahnhof in Großen-Linden sind durch die Nutzung des Geländes der ehemaligen Verladestation neue Parkplätze zu schaffen.
Unabhängig vom ÖPNV-Angebot wollen wir eine City-Bus-Linie in Linden einrichten, die Orte wie z.B. das Rathaus, Banken, Einkaufsmöglichkeiten, Gewerbe- und Wohngebiete miteinander verbindet.

Mehr über

SPD (570)Linden (198)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Handlungsbedarf bei der Kita - Organisation: Rechtsanspruch unabhängig von Herkunft oder Berufsstand der Eltern. Geltendes Recht darf nicht verletzt werden.
Kindertageseinrichtungen spielen in der frühkindlichen Bildung eine...
V.l.n.r.: Gerold Kraft, Andrea Bartholomai (Bewohner*innen) und Karlheinz Schreier (Mitarbeiter) freuen sich über den neuen Aufzug in ihrer Wohnstätte.
Auch die Wohnstätte Linden erstrahlt in neuem Glanz - Lebenshilfe Gießen saniert und modernisiert ihre Wohnstätten
Pohlheim/Linden (-). In den vergangenen Jahren erfuhr die 1990...
Gudrun Lang
Verlässliche Kinderbetreuung vom ersten bis zum zehnten Lebensjahr
Mit dem Slogan „Beherzt für Linden“ ziehen die Sozialdemokraten in...
Gudrun Lang
Linden soll barrierefrei werden
„Wir wollen uns nicht mit dem zufrieden geben, was ist, sondern...
Gudrun Lang
Ein guter Ort, um alt zu werden - SPD für gemeinsamen Mittagstisch, RMV-Ticket und mehr Kurzzeitpflegeplätze
Als Kinder und Jugendliche, in der Familienphase und im Alter sind...
Erpressung!? - Fakten können beim Verstehen von Sachverhalten helfen
- (fw). In einem Leserbrief, veröffentlicht am Samstag, den...
Der AstraZeneca-Impststoff und die gefährliche Arroganz
Von derzeit knapp 800 000 zur Verfügung stehenden Impfdosen von...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Linden

von:  SPD Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
SPD Linden
138
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Deshalb am 27. März SPD wählen (2.6.7) Radverkehrsförderung in Linden
Im Bereich der Alternativen zum motorisierten Individualverkehr gilt...
... und hier der letzte Grund, weshalb man am 27. März SPD wählen sollte: (2.7) Neue Energien für Linden
Hauptverursacher des Klimawandels durch CO2-Belastung sind die großen...

Weitere Beiträge aus der Region

Online im Senckenbergmuseum
Online im Senckenbergmuseum Wozu benutzte der Tyrannosaurus Rex...
Schnell im Interesse der Eltern handeln!
Pressemeldung der Kreisfraktion Gießener Linke Erstattung bis zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.