Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Eine Fabel von B. Brecht: "Der Skorpion"

Linden | Der Skorpion trifft einen Frosch, er fragt den Frosch:
Kannst Du mich auf Deinen Rücken nehmen und über den Fluss tragen?
Der Frosch sagt:
Nein, das tue ich nicht, denn dann wirst Du mich in der Mitte des Flusses stechen, und wir ertrinken beide.
Aber das ist doch nicht vernünftig, antwortet der Skorpion, dann würde ich ja auch sterben.
ja, antwortet der Frosch, also gut, ich werde Dich über den Fluss tragen. Als der Frosch mit dem Skorpion auf dem Rücken in der Mitte des Flusses schwimmt, sticht der Skorpion den Frosch in den Rücken.
Bevor beide ertrinken, spricht der Frosch: warum hast Du das getan? Das ist doch nicht vernünftig, jetzt ertrinkst Du auch!
Und der Skorpion antwortet ihm, weißt Du, ich bin halt ein Skorpion, das ist mein Charakter, und das hat nichts mit Vernunft zu tun.

(für alle, die an die Vernunft der "Skorpione" appellieren :-))

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 13.11.2010 um 00:10 Uhr
Den Text kannte ich noch nicht. Ist aber sehr gut und aktuell passend. Danke Stefan.
Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 13.11.2010 um 00:55 Uhr
Nach dem Schlichtungsgespräch, passt dass wunderbar!
Bernd Zeun
9.530
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 13.11.2010 um 15:58 Uhr
Das passt zu Vielem, besonders zur Atomproblematik.
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 13.11.2010 um 20:33 Uhr
Ja, Gisela, gerade deshalb: "Mund auf"! (aber keine Illusionen haben und/oder verbreiten)
Antje Amstein
5.961
Antje Amstein aus Gießen schrieb am 14.11.2010 um 15:17 Uhr
Wir sagen was wir wollen, kämpfen gegen dass Unrecht und Unterschätzen unsere Gegner nicht!
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 14.11.2010 um 19:05 Uhr
Sehr gut, Antje, so muss es sein!

was denkst du, Christian, warum viele diesen Text von so einem berühmten Schriftsteller nicht kennen (wollen) :-) ? Er trifft schon irgendwo den Nerv, oder? Und nicht wenige, die Brecht "so toll" finden, handeln in der Praxis ganz anders :-))
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 14.11.2010 um 20:20 Uhr
Ich denke Du hast grundsätzlich recht Stefan! Aber bei mir ist es einfach, so dass ich eben vielleicht nicht ganz so belesen bin wie z.B. Gisela oder Du. ;-)
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 14.11.2010 um 20:25 Uhr
hey, hey, wenn ich dich gemeint hätte, hätte ich wohl anders geschrieben!!!
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 14.11.2010 um 20:26 Uhr
Schon ok.
Peter Herold
24.429
Peter Herold aus Gießen schrieb am 15.11.2010 um 17:47 Uhr
Álso so unvernünftig habe ich meinen Skorpion bisher nicht kennengelernt
Stefan Walther
3.930
Stefan Walther aus Linden schrieb am 15.11.2010 um 18:27 Uhr
Tja Peter, manche sind vielleicht noch unvernünftiger wie Skorpione...und dadurch umso gefährlicher :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Walther

von:  Stefan Walther

offline
Interessensgebiet: Linden
Stefan Walther
3.930
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationalistisches Bündnis gründet Wählerinitiative
Die Kandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD Wanja Lange...
Sonntagsschutz nicht aufweichen!
Pressemitteilung von ver.di Mittelhessen: „Es ist schon...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.