Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

An der AFS werden Talente gezielt gefördert

Naturwissenschaftliches Experimentieren
Naturwissenschaftliches Experimentieren
Linden | Linden. Dass die musikalische Förderung an der Anne-Frank-Schule (AFS) schon immer groß geschrieben wurde, davon konnten sich die Besucher der zahlreichen Konzertveranstaltungen immer wieder aufs Neue überzeugen. Mit Beginn des neuen Schuljahrs hat sich die Schulleitung nun dazu entschlossen hier noch eine Schippe draufzulegen. Denn im Rahmen der Ganztagsangebote sollen gerade die musikalischen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler weiter gefördert werden. Durch einen Kooperationsvertrag mit der Musikschule „Musikplatz“ bleiben sowohl beim Instrumental- als auch beim Vokalunterricht keine Wünsche mehr offen. Wenn man bisher nur Schüler beim Geigen-, Querflöten- oder auch Keyboardunterricht zuhören konnte, so gibt es in diesem Schuljahr Unterrichtsangebote, die mit den Bereichen Gitarre, Schlagzeug und Bass weit über die bisherigen Unterrichtsstunden hinausgehen, und dabei kann die instrumentale Palette noch viel weiter aufgefächert werden. Auch der Aufbau einer Schulband und eines Gospelchores ist ins Auge gefasst worden, denn in der Zusammenarbeit mit der Musikschule erhalten die Anne-Frank-Schüler bereits Gesangsunterricht.
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Neben der musikalischen Ausbildung der Schülerinnen und Schüler liegt der Schulleitung aber auch die Förderung anderer Begabungen am Herzen. Die Zusammenarbeit mit heimischen Vereinen hat sich bereits in den letzten Jahren bewährt, so dass viele Sportangebote gar nicht mehr wegzudenken sind. Ohne die Kursleiter aus den Vereinen ( TV Großen Linden, TSV Langgöns und TSG Leihgestern) würde es beispielsweise keine Angebote wie Badminton, Handball und Taekwondo geben bzw. Rope skipping, Turnen für Jungen oder auch Leichtathletik in den letzten beiden Jahren gegeben haben. „Wir variieren unsere Ganztagsangebote immer wieder aufs Neue und wenn die Nachfrage nach bestimmten Kursen nach wie vor groß ist, bleibt dieser Kurs ein Dauerbrenner. Aber es gibt auch Angebote, die nur für ein Schulhalbjahr auftauchen. So gibt es immer wieder eine große Vielfalt und es müsste für jeden Schüler etwas dabei sein“, urteilt Realschulzweigleiterin Annegret Schilling, die für die inhaltliche und organisatorische Ausgestaltung der Ganztagsangebote verantwortlich ist. Aber nach wie vor ist die Bereitschaft von engagierten Personen ein Glücksgriff für die Anne-Frank-Schule, die sich mit ihren Fähigkeiten vorstellen. Somit kann es Kursangebote
Keyboardunterricht
Keyboardunterricht
wie Kochen, Englisches Theater und Töpfern geben. Und bei all der Vielfalt kommen noch die Kurse der Kolleginnen und Kollegen dazu, die dann mit Basketball, Einradfahren, Chor, Schülerzeitung, Kantine, Computerführerschein, naturwissenschaftliches Experimentieren und Streitschlichter die Palette komplettieren.
„Wir wollen die Schülerinnen und Schüler aber nicht nur in ihren Begabungen fördern, sondern möchten sie auch bei ihren schulischen Leistungen intensiv und effektiv unterstützen“, betont Schulleiterin Uta Schmidt-Frenzl. Der große Bereich der Hausaufgabenbetreuung und der Hausaufgabenhilfe bietet sowohl eine Beaufsichtigung bei den Hausaufgaben als auch eine gezielt fachliche, kostenlose Nachhilfe in fast allen Hauptfächern – und das manchmal sogar zweimal in der Woche. So sieht der Schulalltag eines Anne-Frank-Schülers in etwa so aus: Nach dem Pflichtunterricht, gehen die Schüler in die Kantine, um ein warmes Mittagessen einzunehmen, lassen sich dann bei den Hausaufgaben helfen und können vielleicht anschließend ein Kursangebot in Anspruch nehmen, das ihren Fähigkeiten und ihrem Interesse entspricht. Aber in jedem Fall muss der Schultag nicht um 13 Uhr zu Ende sein.
Und dass die Verantwortlichen mit diesem Konzept genau richtig liegen, zeigen die Anmeldezahlen der Schülerinnen und Schüler, die sich über ein ständig veränderndes, aber auch verlässliches Kursangebot freuen können – und das bereits im dritten Jahr.

Naturwissenschaftliches Experimentieren
Naturwissenschaftliches... 
Keyboardunterricht
Keyboardunterricht 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Anne-Frank-Schule Linden

von:  Anne-Frank-Schule Linden

offline
Interessensgebiet: Linden
103
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Beeindruckendes Konzert des hr-Sinfonieorchesters - 45 Musiker zu Gast an der AFS
Einmal in jeder Spielzeit tauscht das hr-Sinfonieorchester den...
Alina Meidt, Semsihan Elen, Schulleiterin Uta Schmidt-Frenzl, Daniela Wahl
AFS-Schulsanis siegen bei der „Olympiade der Retter“
Bei der jährlich stattfindenden „Olympiade der Retter“, einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.