Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Lob von der Landrätin bei gut besuchter Rassekaninchenschau des Kleintierzuchtverein H40 Großen Linden

von Klaus Weberam 10.10.20101263 mal gelesenkein Kommentar
Linden | Mit 98 Kaninchen aus 18 verschiedenen Rassen konnte sich der Kleintierzuchtverein H40 Großen-Linden über die große Beteiligung freuen.Unter den Gästen konnte 1.Vorsitzender Oliver Albert unter anderem Landrätin Anita Schneider,Kreisvorsitzender Rassekaninchen Armin Schön und den Lindener Stadtrat Norbert Arnold begrüßen,die auch dem Verein für seine hervorragende Arbeit viel Lob zollten.Auch die Kleinen hatten an einem Streichelzoo ihre Freude.Eine gute Zuchtarbeit wurde von den Wertungsrichtern Bernd Derch und Anja Wockelmann bestädigt.Die Siegerehrung nahmen Landrätin Schneider und Vorsitzender Albert gemeinsam vor.Den Gerhard-Kuhn-Gedächtnis-Pokal holte sich dieses Jahr der Kaninchenzuchtverein H478 Lang Göns als bester Verein.Bester Altzüchter mit "Kleinsilber Blau"wurde Burkhard Diehl (Lang Göns).Er stellte auch die beste Häsin.Günter Albert(Lang Göns)mit bester Rammler"Blaugraue Wiener".Nina Walbott vom Kaninchenzuchtverein HJ33 Garbenteich wurde als beste Jungzüchterin mit "Weiße Neuseeländer"ausgezeichnet.Sie stellte auch das beste Weibchen.In der Jugendwertung stellte Sandra Maxi Müller vom H478 Lang Göns den besten Rammler mit "Kleinsilber Blau".Den Ehrenpreis Jugend erhielt David Müller (H478 Lang Göns).Im Anschluss nahmen Oliver Albert und 2. Vorsitzender Klaus Weber die Ehrung für langjährige Mitglieder vor.Für 70 Jahre wurden Helmuth Jung,der leider nicht anwesend sein konnte,und für 25 Jahre Erich Beyer und Horst Sievers geehrt.Weiterhin wurden in Abwesenheit für 25-jährige Mitgliedschaft Hans Gerhard Berghöfer,Vladimir Dzabo,Peter Friedl,Klaus Kleiber,Hannelore Knab sowie Helly Rhön ausgezeichnet.


Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Klaus Weber

von:  Klaus Weber

offline
Interessensgebiet: Linden
Klaus Weber
160
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Traditionelles Antuckern des Marine-Verein 1892 e.V. auf der Lahn
Am Freitag den 01.Mai 2015 findet wieder das traditionelle Antuckern...
Eventboot des Marineverein Gießen
Ab dem 12.04.14 auf der Lahn in Gießen.

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.