Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Auch ein, etwas anderer, Beitrag zur deutschen Einheit

Linden | Von Hoffmann von Fallersleben, eine der umstrittesten Personen der deutschen Geschichte, von den Rechten vereinnahmt, von den meisten verkannt! (vertont von der Gruppe "Die Grenzgänger"):

Fetter Michels Vaterland

Sag wo ist, wo ist Vetter Michels Vaterland
sag wo ist, wo ist Vetter Michels Vaterland

wo Belagerungszustand ein Recht ist
und das Volk ein gehorsamer Knecht ist
wo die Volksvertreter Philister sind
und die ärgsten Heuchler Minister sind
da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland

wo der Allerhöchste nicht Gott ist
und wo Mut und Gesinnung bankrott ist
wo der Teufel mit Fürsten im Bunde steht
und Einheit und Freiheit zugrunde geht
da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland

wo das Laster bestirnt und gekrönt ist
wo die Wahrheit verfolgt und verpönt ist
wo nirgends für Freiheit noch Raum ist
wo die bessere Zukunft ein Traum ist
und am Ende alles einerlei ist
wenn es nur nicht gegen unsere Polizei ist
da ist Vetter Michels Vaterland
da ist Vetter Michels Vaterland

28. April 1849

und ein klein wenig derber :-)

Der deutsche Philister

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Der deutsche Philister, das bleibet der Mann
auf den die Regierung vertrauen noch kann
der passet zu ihren Beglückungsideen
der läßt mit sich alles gutwillig geschehn

Befohlen ist er stets bereit
zu stören, zu hemmen den Fortschritt der Zeit
zu hassen ein jegliches freies Gemüt
und alles, was lebet, was grünt und was blüht

Sprich deutsche Geschichte, bericht es der Welt
wer war doch dein größter berühmtester Held
Der deutsche Philister, der deutscheste Mann
der alles verdirbt, was man Gutes begann

Was schön und erhaben, was wahr ist und recht
das kann er nicht leiden, das findet er schlecht
so ganz, wie er selbst ist, so kläglich gemein
hausbacken und ledern soll alles hier sein

Solange der Philister regiert unser Land
ist jeglicher Fortschritt daraus wie verbannt
denn dieses erbärmliche feige Geschlecht
das kennt keine Ehre, keineTugend, kein Recht

Sklave der Gewohnheit, du Knecht der Gewalt
käme dein Simson, o käm er doch bald
du deutscher Philister, du gräßlichste Qual
o holte der Teufel dich endlich einmal

Doch leider hat Beelzebub keinen Geschmack
an unsern Philistern, dem lumpigen Pack
und wollten sie selber hinein in sein Haus
so schmiß der die Kerle zum Tempel hinaus

08. Juni 1843

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Walther

von:  Stefan Walther

offline
Interessensgebiet: Linden
Stefan Walther
3.933
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Internationalistisches Bündnis gründet Wählerinitiative
Die Kandidaten der Internationalistischen Liste / MLPD Wanja Lange...
Sonntagsschutz nicht aufweichen!
Pressemitteilung von ver.di Mittelhessen: „Es ist schon...

Veröffentlicht in der Gruppe

Bündnis gegen Rechts Gießen

Mitglieder: 25
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Über die Zerbrechlichkeit
"Liebe Freunde, gerade hab ich ein kleines Gedicht geschrieben, das...
Bernie Sanders zum Ausgang der US-Wahlen
Rein formal ist ja noch kein(e) Präsident(in) gewählt. Das besorgen...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.