Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

„Raritäten rund ums Denkmal Wasserhaus Leihgestern“

Linden | Am 12. September 2010 kann am Denkmal eine spezielle 2. Auflage des Briefmarkenheftchens, das auf der Vorderseite die ev. Kirche Leihgestern und auf der Rückseite unser Hüttenberger Heimatmuseum erworben werden. Im Innenteil sind, in Streuobstwiesen eingebunden, zwei neue Briefmarken, die das restaurierte Wasserhaus mit dem Einweihungsdatum darstellen. Neben dieser begehrten Sammlerrarität können diese Briefmarken selbstverständlich auch im Postverkehr benutzt werden! Dazu passend wird die künstlerische „Wasserhaus Postkarte“ (von Gabi Beutelsbacher) mit einem schönen speziellen Aufdruck des Einweihungsdatums angeboten.
Aber auch der langerwartete „Wasserhausbrand“ von wildwachsenden Zwetschen der Streuobstwiesen, wird nach dem offiziellem Teil zum Verkauf angeboten werden.
Interessengemeinschaft Wasserhaus Leihgestern

 
 
 
 
1
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Mitglieder der Chemical Heritage Foundation mit Prof. Dr. Meinel (stehend) und Prof. Dr. Alter (Vorsitzender der Liebig-Gesellschaft, vorne links) im historischen Hörsaal des Liebig-Museums
„Wie ein wahr gewordener Traum“ Internationale Mitglieder der Chemical Heritage Foundation mit Prof. Dr. Meinel im Liebig-Museum
Bei ihrem Treffen zur Gründung eines europäischen Ablegers der...
Ein Fachwerkhaus hat viel zu erzählen
Ein Gebäude mit viel Geschichte ist die alte Münz in Wetzlar. In der...
Allen Freunden der GZ ein Gutes Neues Jahr 2017 - und gleich ein neues Rätsel: wer weiß, was hier eingepackt ist?
reich mir die Hand

Kommentare zum Beitrag

Dietmar Reichel
177
Dietmar Reichel aus Linden schrieb am 23.02.2011 um 15:02 Uhr
Wir hoffen, daß es dieses Jahr wiederum ein gutes "Zwetschenjahr" wird und wir wieder den beliebten Brand herstellen können.
Wir können schon jetzt sagen, daß es am Tag des offenen Denkmals wiederum eine Veranstaltung geben wird, die in diesem Jahr von dem Gesangverein Liederkranz mit dem Vereinswirt Philipp Arnold vom Landgasthof "Zum Philipp - Beim Löwen" ausgerichtet werden wird.
Die Interessengeimeinschaft hofft damit, daß das jüngste Denkmal der Stadt Linden mit in das gesellschaftliche und kulturelle Leben aufgenommen worden ist.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Dietmar Reichel

von:  Dietmar Reichel

offline
Interessensgebiet: Linden
Dietmar Reichel
177
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
1. Ansichtskarte des historischen Wasserhauses Leihgestern
Erste Ansichtskarte des renovierten historischen Wasserhauses Leihgestern am Marienmarkt 2011
Das eindrucksvoll renovierte Technische Denkmal gibt Anlaß genug es...
Dr. Lenz, Dietmar Reichel und Karl Heinz Frank beim Anbringen der Beschilderung
Neue Wegbeschilderung zum historischen Wasserhaus Leihgestern und dem Weltkulturerbe Limes
Das jüngste Denkmal der Stadt Linden findet starken Zuspruch, denn...

Weitere Beiträge aus der Region

Basketball-Schulteam der Anne-Frank-Schule Linden gewinnt den Kreisentscheid
Basketball-Schulteam der Anne-Frank-Schule Linden gewinnt den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.