Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Kreislaufwirtschaft total

Linden | Naturkatastrophen, Diskussionen über Atomkraftwerke (leider meist nur noch über Laufzeiten), Vergiftung der Luft, des Bodens und der Meere ....immer mehr Menschen erkennen, dass hier irgendetwas "faul" ist. So sind auch Politiker und "Experten" (meist bezahlt und beauftragt von Energiekonzernen) gezwungen sich diesen Themen anzunehmen um dann "aufzuklären" und die Bevölkerung zu beruhigen. Als Laien ist es für uns auch nicht so einfach dagegen zu halten, auch wenn wir (manchmal nur instinktiv) spüren, dass an der "Argumentation" einiges nicht stimmen kann!?

Für alle, die mitreden wollen, die sich intensiv mit diesem meines Erachtens existenziell wichtigen Thema beschäftigen oder beschäftigen möchten, ein Tipp:

Kreislaufwirtschaft - Antwort auf die drohende Umweltkatastrophe (eine Broschüre, herausgegeben vom Verein "Bürgerbewegung für Kryo-Recycling, Kreislaufwirtschaft und Klimaschutz e.V.", für 2 Euro zu erhalten unter http://www.total-recycling.org/)

Zum Selbstverständnis des Vereins:
Ziel unseres Vereins ist es, den Gedanken der totalen Kreislaufwirtschaft bekannt zu machen. Wir unterstützen alle Ideen und Projekte in diesem Sinne. Wie in der Natur, müssen in der Produktion die stofflichen Kreisläufe geschlossen werden....Kreislaufwirtschaft total bedeutet dabei eine vollständige Energiegewinnung auf der Basis regenerativer Energien....unser Verein unterstützt Initiativen und Bewegungen, die gegen die Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen aktiv sind, fördert und unterstützt den Gedanken ihrer weltweiten Vernetzung.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.372
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 31.08.2010 um 21:07 Uhr
Der Gedanke der Kreislaufwirtschaft ist absolut richtig und vernünftig. Initiativen in diesem Sinne gehören unterstützt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Stefan Walther

von:  Stefan Walther

offline
Interessensgebiet: Linden
Stefan Walther
4.192
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
AfD demaskiert sich selbst
Partei stimmt keiner Vorlage für die Schaffung sozialen Wohnraums...
Filmabend zu 100 Jahre Oktoberrevolution
Anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution zeigen die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Linkes Bündnis Gießen

Linkes Bündnis Gießen
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
AfD demaskiert sich selbst
Partei stimmt keiner Vorlage für die Schaffung sozialen Wohnraums...
Filmabend zu 100 Jahre Oktoberrevolution
Anlässlich des 100. Jahrestages der Oktoberrevolution zeigen die...

Weitere Beiträge aus der Region

AfD demaskiert sich selbst
Partei stimmt keiner Vorlage für die Schaffung sozialen Wohnraums...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.