Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

USA-Austausch an der Friedrich-Feld-Schule

Linden | Friendship Connection: USA-Austausch an der Friedrich-Feld-Schule
Zum 29. Mal nahmen Schüler der Friedrich-Feld-Schule in Giessen am Austauschprogramm The Friendship Connection teil und reisten für vier Wochen über die Osterferien in die USA. Sie wurden während dieser Zeit von amerikanischen Gastfamilien aufgenommen und nahmen gemeinsam mit ihren Austauschpartnern am Unterricht teil.
Die betreuenden Lehrkräfte Tanja Whiteside, Bianka Gotsch und Annette Tegethoff bereiteten die teilnehmenden Schüler der Friedrich-Feld-Schule auf den Austausch vor und betreuten die Schüler auch während des Gegenbesuchs in Deutschland.
The Friendship Connection entstand 1978 und bis heute haben mehr als 26.000 Schüler in Hessen und den USA erfolgreich an diesem Programm teilgenommen. Der Austausch bietet Jugendlichen die einmalige Gelegenheit, Auslandserfahrung zu sammeln und wichtige Erfahrungen für ihr zukünftiges Leben, vor allen Dingen im Zeitalter der Globalisierung, zu sammeln.
Im Juni fand der Gegenbesuch der amerikanischen Austauschpartner statt. Die Schüler aus den USA nahmen selbstverständlich auch am Unterricht an
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
der Friedrich-Feld-Schule statt. Die Freizeit wurde mit vielen Unternehmungen gefüllt. Unter anderem besuchten sie das Mathematikum und Liebig Museum in Giessen und wurden dabei begleitet von Friederike Bergmann, der Begründerin von Friendship Connection an der FFS, und der betreuenden Lehrkraft Tanja Whiteside. Des Weiteren unternahmen sie zahlreiche Ausflüge mit ihren Gastfamilien und es fand ein gemeinsames Picknick mit den Austauschschülern, Gasteltern und den betreuenden Lehrkräften statt.
Der Austausch war wieder einmal sehr erfolgreich. Die Jugendlichen sammelten viele interessante Erfahrungen, verbesserten enorm ihre Englischkenntnisse in kurzer Zeit und es entstanden tiefe Freundschaften, die häufig ein Leben lang halten. Alle waren sich am Ende einig, dass sie sicherlich ein Leben lang von diesen Erfahrungen zehren werden und sie es jedem Schüler nur empfehlen können, an einem solchen Austausch teilzunehmen.

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Tanja Whiteside

von:  Tanja Whiteside

offline
Interessensgebiet: Linden
Tanja Whiteside
48
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
(Namen von links nach rechts) Marco Wilden (bestes Prüfungsergebnis), Tanja Whiteside (Schulformleiterin)
Hessenweite KMK-Spanischprüfungen an Friedrich-Feld-Schule
Als offizielle KMK-Prüfungsschule für Englisch und Spanisch in...
von links nach rechts: Liz Regan, Tanja Whiteside, Stefania Marangoni, Eileen Mooy, Aileen Maier, Anna-Alicia Pflug, Sven Schwalfenberg, Daniel Frutig, Ann-Christin Spieß, Maja Osimen Abu)
KMK-Spanischprüfungen an der Friedrich-Feld-Schule
Die Friedrich-Feld-Schule in Gießen hat in diesem Jahr wieder...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.