Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Kleiner Stadtrundgang auf Dinos-Entdeckung

Linden | An einem hoch sommerlich warmen, geschäftigen Samstag machte ich mich auch mal auf die Suche nach den berühmten Ausstelldinosauriern der Stadt Gießen. Um einen guten und informativen Überblick der Dinoausstellung zu bekommen besuchte ich die vorletzte Führung. Treffpunkt war das Touristik-Informationsbüro an der Kongresshalle und die Führung endete im botanischen Garten.

Jurassic Park-Feeling...
Vor allem im Ober-Jura bevölkerten Pflanzenfressende Dinosaurier die ganze Erde...
H U N G E R !!!
Nein, nicht mich!!!
Schwer gepanzerter Pflanzenfresser
Dinostress vor Ladenschluss?  ;-)
Philipp, Student der Biologiedidaktik (links) erklärt Spannendes über die gigantischen Pflanzen- und Fleischfressenden Saurier der Oberjura um 160 - 140 Mio.
not amused...
2
Familienfreundlich  :-)
1
Ein ganz dicker Kinderfreund...
Im Schatten eines Dinos ist es heute ganz besonders gemütlich!
Hilfe, ein Dino!!!
1
Sein langer peitschender Schwanz konnte die Schallgeschwindigkeit erreichen!
Komm vorbei, wenn du dich traust...
Ein Gingko-Baum wächst - wie zur Zeit der Dinos - im botanischen Garten.
Die Chronik der Erde, dargestellt auf einer Messlatte.
Der einzige Eierbrütende Dinosaurier
2
Der Schreck der Urmeere...
Die Dinomutti brütet ihre Eier
Zum Schluss ein paar Fragen im Rahmen einer pädagogischen Arbeit des Instituts für Biologiedidaktik der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Im botanischen Garten kehrt bald Ruhe ein...

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Sophie Birkenstock (Foto: Pressebüro Lademann)
Vocal-Noise-Musikschule gestaltet Konzert mit Clubatmosphäre
Feinster Rock-, Pop-, Swing-, Funk- und Soulgesang hat die CentralBar...
Der Verkehrplan für ein Gießen ohne Autos in der Innenstadt, aber mit Tram und Fahrradstraßen (Plan erarbeitet in der Projektwerkstatt).
Radler_innen fordern radikale Verkehrswende für Gießen: Autofreie Innenstadt, Fahrradstraßen, Tramlinien und eine Wieseck-Flaniermeile ++ Verwirklichung soll in Schritten bis 2025 gelingen
Sie fordern die Ausweisung mehrerer Fahrradstraßen bis 2018, die von...
Natürlich blond!
Das Musical „Natürlich blond“ erzählt mit viel Wortwitz und Charme...
Spendenübergabe
Gießener FC Bayern Fans feiern 20-jähriges Bestehen
Am Freitag, den 13. September 1996 hatten sich 27 Fans des FC Bayern...
Der Künstler Roman Geyer neben seinem Werk
Eröffnung der Kunstausstellung „Creepy“ – Roman Geyer lädt zu seiner Interpretation der digitalisierten Welt ein
Kopflose und maskierte Schaufensterpuppen, künstlerisch übermalte...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...

Kommentare zum Beitrag

Oliver Patzel
466
Oliver Patzel aus Buseck schrieb am 17.07.2010 um 19:48 Uhr
Sehr schöne bilderserie !!! Wollte ich auch noch mal machem bevor sie weg sind....komm wohl nicht mehr dazu )-:
Christiane Pausch
5.667
Christiane Pausch aus Gießen schrieb am 17.07.2010 um 19:51 Uhr
Die Dinos zum letzten mal,schöne Bilder.Wieviele habt ihr euch angeschaut??
Ingrid Wittich
19.107
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 17.07.2010 um 21:25 Uhr
Ich habe leider die im Botanischen Garten nicht gesehen, aber sonst fast alle.
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 19.07.2010 um 21:16 Uhr
Ich hatte angenommen, dass die Stadt Gießen ein solches Buch im Vorfeld plant und es rechtzeitig, also schon während der Ausstellungszeit auf den Markt bringt...

Die kleine, kostenfreie Faltbroschüre "Dinos in Gießen entdecken": der sog. Dino-Stadtplan hätte mit den jeweiligen passenden Dino-Bildchen" ergänzt werden können, zur besseren Einprägung, finde ich.
... Mag sein, dass ein zusätzliches, bebildertes Faltblatt, speziell für Kinder, konzipiert und erstellt wurde. (?)
Annick Sommer
4.009
Annick Sommer aus Linden schrieb am 20.07.2010 um 09:08 Uhr
............Es könnte ein gemeinsames GZ-Leser-Werk daraus entstehen! :-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.009
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Schönes in und um Gießen entdeckt

Schönes in und um Gießen entdeckt
Mitglieder: 39
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am Rand der Burg Vetzberg entdeckt
Koppel mit Ausblick...
Entlang der Lumda von Daubringen bis zur "Holzmühle"
Auch das nicht ganz so tolle Wetter konnte die Staufenberger...

Weitere Beiträge aus der Region

Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Basketballteam der Anne-Frank-Schule Linden nimmt an der Hessenmeisterschaft teil
Basketballteam der Anne-Frank-Schule Linden nimmt an der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.