Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

WCO Schützen erfolgreich: Walter Feuerbach ist Hessenmeister

Gerd Jöckel, Michael Appelt, Walter Feuerbach (LR)
Gerd Jöckel, Michael Appelt, Walter Feuerbach (LR)
Linden | Der Hessische Schützenbund hatte die Wurftaubenschützen der Disziplin Skeet zum jährlichen Meisterschaftsschiessen nach Wiesbaden geladen. Austragungsort war das hochmoderne Schiesszentrum des WCW Wiesbaden. Nachdem die Auslosung der Starterzeiten am Freitag den 11. Juni –am Tage des freien Vorbereitungstrainings- erfolgte, versammelten sich an den zwei darauf folgenden Tagen die 40 Schützen, die über 2 Tage und 5 Runden lang um den Titel rangen. Obwohl das Wetter gute Voraussetzungen bot, machte manchem Schützen die frühe Startzeit um 9 Uhr zu schaffen.
In der Kategorie „Männer“ lieferten sich die WCO Schützen aus Giessen Matthias Heller und Daniel Köhler im Finale der Besten Skeetschützen einen spannenden Kampf mit der hessischen Konkurrenz. Das Ergebnis war beeindruckend: Platz 2 für Matthias Heller und Platz 4 für Daniel Köhler.
In der „Altersklasse“ konnte Michael Appelt an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen: Für ihn hieß es Platz 2. Gerd Jöckel und Hans Jörg Schwan belegten Platz 5 und 6.
Bei den „Senioren“ sorgte er für den Überraschungscoup des Tages: Walter Feuerbach, der seit 1975 für den WCO Giessen schießt, wurde Hessenmeister.
Schließlich konnte die Mannschaft der Schützenklasse des WCO Giessen (Matthias Heller, Daniel Köhler und Lars Reichel) mit einer Silber Medaille die zwei erfolgreichen Schützentage beenden.
Walter Feuerbach, Michael Appelt und Gerd Jöckel sicherten mit einem dritten Platz für die Mannschaft der Altersklasse den Erfolg des WCO Giessens ab.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Internationale Rasse – Jagd – Gebrauchshunde - Verband e.V. rief sogenannten BGVP Vergleich auf dem Gelände der Ortsgruppe Gießen e.V. in Wieseck auf.
Am 22.09.19 war es wieder soweit. Der Internationale Rasse – Jagd –...
Besuchen Sie uns zum Abend der offenen Tür an der Abendschule Gießen!
Abend der offenen Tür an der Abendschule Gießen am 24.10.2019 um 17:30 Uhr
Die Abendschule Gießen bietet Erwachsenen ab 18 Jahren die...
Spontispruch
Wir Amerianer schießen erst dann, bevor die Russen geschossen haben.
Das Bild zeigt die Gruppe „30 Jahre Abitur an der Abendschule Gießen“ zusammen mit ihren ehemaligen Lehrkräften.
Abitur vor 30 Jahren an der Abendschule Gießen
Am Vorabend ihrer abschließenden mündlichen Abiturprüfung vor 30...
Dr. Diego Semmler
Diego Semmler klagt gegen Landtagswahlergebnis vor Staatsgerichtshof
Wiesbaden. — Dr. Diego Semmler, Mitglied der FREIE WÄHLER Hessen aus...
Sieger und Teilnehmer
"Service Rifle Trophy 2019“ des KK.-Schützenverein 1913 Lich e.V.
Im sechsten Jahr der Service Rifle Trophy wurde die Teilnehmerzahl...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Lars Reichel

von:  Lars Reichel

offline
Interessensgebiet: Linden
Lars Reichel
96
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Burger Bird : Fast Food statt Vogelhäuschen
WCO Schützen feiern Sommerfest
Sommerfest beim WCO Giessen und Jagdverein Hubertus Das Sommerfest...

Veröffentlicht in der Gruppe

WCO Giessen

WCO Giessen
Mitglieder: 2
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
WCO Schützen feiern Sommerfest
Sommerfest beim WCO Giessen und Jagdverein Hubertus Das Sommerfest...
Schnupperschießen beim WCO Gießen
Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des Wurftauben Club...

Weitere Beiträge aus der Region

Gießen bleibt bunt !
Redebeitrag des Internationalistischen Bündnisses Gießen bei der...
Landrätin Anita Schneider und der Leiter Servicezentrum der DAK Gießen Manuel Höres.
Komasaufen: Kampagne „bunt statt blau“ startet in Gießen: DAK-Gesundheit und regionale Partner suchen die besten Schüler-Plakate gegen Alkoholmissbrauch
Kunst gegen Komasaufen: Unter diesem Motto startet die DAK-Gesundheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.