Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Rätselauflösung: Die gesuchte Frucht heißt... Loquat.

Wie kleine gelbe Pfirsiche...
Wie kleine gelbe Pfirsiche...
Linden | Die Loquat /Eriobotrya japonica) , auch als Japanische Mispel bekannt, ist die Frucht eines Baums, der in China und Japan heimisch ist. Vor allem die Japaner züchten sie seit sehr langer Zeit und konnten die Loquat nach und nach erheblich verbessern, denn anfangs wurde sie nur als Zierpflanze angebaut.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde sie in Europa eingeführt und sie gedeiht seitdem in vielen mediterranen und subtropischen Ländern wie Spanien, Italien, Israel, Chile, Brasilien, Indien oder in Teilen der USA.

Der immergrüner Baum der Loquat gehört wie Birne, Pfirsiche oder Apfel zur Familie der Rosengewächse und kann eine Höhe von 7 m erreichen. Sein hochwertiges Holz wird bei Geigenbauern sehr geschätzt.

Eine Pflanze derselben Gattung wächst auch bei uns: die Mispel (Mespilus germanica). Da diese nur voll ausgereift nach Frosteinwirkung essbar ist, wird sie auf dem Markt kaum
angeboten.

Loquats wachsen traubenweise und leicht birnenförmig, werden ca. 8 cm lang und bis zu 4 cm breit. Wie Pfirsiche kann ihre dünne hellgelbe, leicht behaarte Haut gegessen werden. Da die Loquat vier bis zehn harte, extrem
Mehr über...
Loquat (1)Japan (59)Exotische Frucht (19)
glatte, dunkelbraune Kerne enthält, bleibt deshalb nicht mehr viel Platz für Fruchtfleisch. Je nach Sorte kann es gelb bis orangefarben aussehen und fest oder weich sein. Es ist sehr saftig erfrischend und hocharomatisch. Der Geschmack ist süßsauer und erinnert ein wenig an Kirsch, Rose oder Pflaume. Unreife Früchte sind meist zu sauer.
Egal ob roh oder gekocht, mit oder ohne Schale, Loquats schmecken unverarbeitet äußerst lecker und delikat.

Da sie reif gepflückt werden müssen und sehr leicht verderben, sind sie leider für lange Transportwege ungeeignet, deshalb werden sie hierzulande nur selten angeboten. In Frankfurt/M. sind sie z.B. bei einem Feinkost-Geschäft in der Münchner Straße im Sortiment.

EINKAUFSTIPP:
Loquats sollten weich sein und eine glatte Haut haben, am besten mit lauter kleinen Pünktchen bzw. mit kleinen braunen Fleckchen, denn dann schmecken sie am aromatischsten! :-)

ZUBEREITUNGSTIPP:
Gedämpft sind sie besonders aromatisch. Eine gute Alternative sind Loquats in der Dose. Sie sind zwar gezuckert, können aber dann leicht zu einem Fruchtsalat, in einem Kuchen zugegeben, oder als Gelee und Konfitüre verarbeitet werden.

Man kann aus ihnen Alkohol herstellen, sie kandieren, einkochen... sogar die Kerne können im Ganzen oder gemahlen als Gewürz verwendet werden.

Loquats enthalten viel Kalium und Vitamin A.
Sie wirken belebend aber auch etwas harntreibend.

NÄHRWERTE je 100g:
40 Kcal
2g Ballaststoffe
8,6g KH (Kohlenhydrate)
0,2g Fett
0,5g Eiweiß
87% Wasser

Wie kleine gelbe Pfirsiche...
Wie kleine gelbe... 
Loquats, geschält - aus der Dose
Loquats, geschält - aus... 
Die Kerne sind relativ groß: 2 cm lang, bis zu 1,5 cm breit und gut 1 cm dick
Die Kerne sind relativ... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Haben ihre Kyu-Prüfungen erfolgreich absolviert (von links):  Ahmet Tekin, Medard Solecki, Sarah Baumann, Georg Schmidt, Corinna Grebe, Madeleine Scheerer, Dirk Schmidt-Drutschmann, Juliette Wachsmuth, Andreas Matern, Andreas Matern, Alexander Weinstein.
Licher Kendoka bestehen Prüfungen mit Bravour
Alle Schwertkämpfer des Vereins Kendo Lich haben ihr Können bei den...
Japan meets Deutschland – Meister zu Gast in Lollar
Ein spannendes und lehrreiches Wochenende liegt hinter dem Karate...
Die Welt blickt auf Lollar – Sensei Kawasoe Masao zu Gast
Auch dieses Jahr ist es wieder so weit: Sensei Kawasoe Masao (8.Dan)...
Lollar zu Gast in Kaltenkirchen
Am vergangenen Wochenende reisten einige Mitglieder des Karate Dojo...
Karate-Workshop in der Grundschule Fronhausen
Die Grundschule Fronhausen veranstaltete vom 06.06.2017-09.06.2017...
Bereits zum 21. Mal werden in der Dietrich-Bonhoeffer-Halle in Lich am morgigen Sonntag hitzige Gefechte ausgetragen.
21. Kendo Adventsturnier in Lich startet morgen
Auch in diesem Jahr werden in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle...

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 22.01.2010 um 21:37 Uhr
Was Du alles für Früchte kennst....!!!!
Liebe Annick, wieder ein sehr interessanter Beitrag...
lg.Doris
Ingrid Wittich
19.962
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 22.01.2010 um 22:05 Uhr
Hört sich sehr gut an. Darum an dieser Stelle nochmals die Frage, ob man die wohl in Gießen kaufen kann. In Dosen.
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 22.01.2010 um 22:54 Uhr
@Abi: Es gibt sooo viele paradiesischen Früchte auf der ganzen Welt... das ist so spannend! Ich staune immer wieder :-)))

@Ingrid: Also in Gießen mit Sicherheit... beim Indischen Feinkostladen vielleicht?
Die Dosen kannst Du in Linden im asiatischen Großhandel kaufen.
Wenn Du unterwegs Durst hast, empfehle ich Dir frische vollreife Loquats zu essen bzw. zu trinken. Das extrem saftige Fruchtfleich schmeckt und erfrischt wunderbar! :-)
Ilse Toth
34.931
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 22.01.2010 um 23:40 Uhr
Das probiere ich auch. Noch nie habe ich von dieser Frucht gelernt.
Spannend, was Du uns alles berichtest, liebe Annick!
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 23.01.2010 um 08:01 Uhr
Danke, ... ich bin gespannt, wie Euch die Frucht dann schmecken wird! Ihr berichtet dann, gell? :-)
LG Annick
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 25.01.2010 um 10:40 Uhr
Dann lag ich doch wenigstens mit Dose richtig ;-) Da wäre ich nie drauf gekommen.
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 25.01.2010 um 10:51 Uhr
Die Vermutung, es könne sich um Pfirsiche handeln, war nicht vollkommen falsch... Loquats und Pfirsiche sind schließlich entfernte Verwandte! :-)
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 25.01.2010 um 11:09 Uhr
Immerhin ;-)
Ingrid Wittich
19.962
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 26.01.2010 um 16:11 Uhr
Ich habe heute spanische Mispeln in Dose in der Lebensmittelabteilung in einem Kaufhaus in Gießen gekauft. Mal sehen wie es schmeckt.
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 26.01.2010 um 16:23 Uhr
Ja? ....................da bin ich ja gespannt, wie sie Dir/Euch schmecken! :-)
Ingrid Wittich
19.962
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 27.01.2010 um 22:10 Uhr
Es hat sehr gut geschmeckt. Ähnlich wie Pfirsich, aber das Fruchtfleisch war etwas fester. Sehr guter Tipp. Danke!
Annick Sommer
4.015
Annick Sommer aus Linden schrieb am 27.01.2010 um 23:57 Uhr
So bald ich frische Früchte im Umkreis finde, sage ich Dir Bescheid!
Sie sind eine Steigerung, ein Erlebnis, sage ich Dir! :-)))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.015
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Mein Lieblingsrezept

Mein Lieblingsrezept
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Wintertraumhafter Gugelhupf mit Krokant und Marzipan
Ich habe das Rezept des Kuchens zufällig entdeckt, ein wenig...
Tür 5 im Adventkalender 2017
Heute findet ihr hinter dem 5. Türchen ein Rezept für...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert mit Ingi Fett und BrassPraise
Am 09.12.2017 um 19:30 Uhr in der Pankratiuskappelle,...
Germania-Spatzen beim Leihgesterner Nikolausmarkt
Auftritt beim Nikolausmarktes in Leihgestern Einen gelungenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.