Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Suchbild: Die Riesenechsen aus Gran Canaria

... Und wieviele Echsen sind zu sehen?  :-)
... Und wieviele Echsen sind zu sehen? :-)

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 08.01.2010 um 20:47 Uhr
ups .. 5 ???
Ich finde leider nur 2 1/2
Gabriele Frank-Kucera
1.938
Gabriele Frank-Kucera aus Gießen schrieb am 08.01.2010 um 21:04 Uhr
Ich finde auch nur 2 1/2 Echsen.
Ich würde mich jetzt gerne auch sonnen, wie die Echsen.
Monika Bernges
7.276
Monika Bernges aus Staufenberg schrieb am 08.01.2010 um 21:29 Uhr
Ich habe 4 gefunden.
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 08.01.2010 um 21:35 Uhr
hm... jetzt habe ich wieder gesucht... es werden bei mir einfach nicht mehr, :-)
@ Gebriele..... jaaa .. ich würde mich auch gern sonnen.
Ingrid Wittich
18.893
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 08.01.2010 um 21:50 Uhr
Ich habe auch 4 entdeckt.
Wolfgang Emrich
128
Wolfgang Emrich aus Laubach schrieb am 09.01.2010 um 01:45 Uhr
Ich hab auch 4 gefunden. Mit Sicherheit sind da aber noch mehr, die sehen aber den Steine sehr ähnlich... Jedenfalls beneide ich die Tierchen. Ich würde mich jetzt auch gerne von der Sonne aufladen lassen.
Rita Jeschke
2.807
Rita Jeschke aus Gießen schrieb am 09.01.2010 um 11:13 Uhr
Ich sehe mindestens 3 1/2, es gibt aber noch 3 - 4 Stellen, wo ich nicht genau erkennen kann, ob es ein Stein oder eine Echse ist :-)
Hans Lind
1.681
Hans Lind aus Grünberg schrieb am 09.01.2010 um 11:28 Uhr
Ich denke 4.
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 09.01.2010 um 12:06 Uhr
Ja, 2 1/2 sind gut zu erkennen und die anderen sind nur sehr schwer zu orten... Tarnspezialisten eben! ;-) Es sonnten sich mindestens 10 Echsen auf die Steine herum... bis ich näher kam waren es nur noch knapp die Hälfte. Leider hatte ich nichts Essbares dabei, um sie wieder anzulocken! ;-)
Doris Kick
3.565
Doris Kick aus Hungen schrieb am 09.01.2010 um 18:27 Uhr
Soooo viele, dann kann man die restlichen nur erahnen, aber so genau kann ich es nicht erkennen, sie sind wirklich sehr gut getarnt. :-))
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 11.01.2010 um 11:18 Uhr
Ich habe zwar keine Ahnung, wieviele Echsen sich dort verstecken, finde aber das Suchbild genial!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.007
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Wunder der Schöpfung

Wunder der Schöpfung
Mitglieder: 20
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
im Vordergrund vor dem Grenzfluss ist Tadschikistan auf der anderen Seite ist Afghanistan und die Schneeberge liegen schon in Pakistan
Im Grenzgebiet Tadschikistan und Afghanistan
Unterwegs am Pamir Highway und am Grenzfluss zu Afganistan Bild 2...
Botanischer Garten in Marburg
Ein Besuch im Neuen Botanischen Garten auf den Lahnbergen lohnt zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.