Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Bayern-Spieler Holger Badstuber war der Star des Nachmittags

Holger Badstuber zwischen seinen Fans von den "Gießen Bulls".
Holger Badstuber zwischen seinen Fans von den "Gießen Bulls".
Linden | Die diesjährige Weihnachtsfeier des FC Bayern Fanclubs „Gießen Bulls“ am Sonntag in der Volkshalle in Linden-Leihgestern ist für die Fans etwas ganz Besonderes gewesen. Zu Gast war der 20-jährige Fußballer Holger Badstuber, der seit August in der ersten Bundesliga beim FC Bayern München spielt. Geduldig hat er Autogramme unterschrieben und die Fragen der Fans beantwortet. Zum Schluss wurde er zum offiziellen Ehrenmitglied des Fanclubs ernannt.
Aber auch wenn Badstuber der Mittelpunkt der Weihnachtsfeier war, gab es auch sonst viel zu erleben. Bei einer Tombola wurden viele FC Bayern Fanartikel verlost, darunter Eintrittskarten für das Bundesliga-Spiel FC Bayern München gegen den 1. FSV Mainz 05 und ein Trikot, das von der Bayern-Mannschaft signiert wurde. Für Musik sorgten die Blaskapelle „Original Kapelle Heimatlos“ und DJ Dirk Wallbott vom Fanclub, für die Unterhaltung ein Besuch eines „weiblichen“ Nikolauses. Jeder Besucher erhielt am Eingang eine Nikolausmütze, natürlich rot mit weißem Rand und damit passend zu den vielen Fan-Trikots, die an dem Nachmittag getragen wurden. Marco Usener, erster Vorsitzender
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
der Gießen Bulls begrüßte die Gäste, zu denen auch die Gast-Fanclubs aus Linden, Pohlheim, Ebsdorf, der Fanclub Mittelhessen und die Bavaria Spessart sowie Tobias Erben, Sportamtsleiter der Stadt Gießen, gehörten. Ganz besonders bedankte sich Usener bei den Fans aus Linden, „die es ermöglicht haben, dass wir hier feiern dürfen“. Und dann war es endlich so weit. Holger Badstuber, der extra aus München nach Linden gereist ist, stellte sich den begeisterten Fans. Mit viel Applaus wurde er begrüßt und war gleich ganz Profi. „Vielen Dank, dass ich hier sein darf“, begrüßte er seine Fans. Das sei ein toller Empfang gewesen, „machen wir einen unvergesslichen Tag daraus“. Und das war es für die Fans auch, unvergesslich. Badstuber verteilte bereitwillig Autogramme, ließ Fotos mit seinen Fans machen und stellte sich beim Interview den Fragen der Fans, die ihn währenddessen umringten. Viele Fragen wurden zu den letzten Erfolgen des FC Bayern München gestellt und auch zu seinem ersten Tor für die Mannschaft Anfang Dezember gegen Borussia Mönchengladbach. Die Mannschaft sei ihm sehr wichtig, erzählte Badstuber, „ich bin ein richtiger Teamplayer“. Und im Moment sei die Stimmung im Team auch sehr gut. „Zur Zeit läuft es einfach“, erklärte er, es mache einfach „sehr viel Spaß“. Und da er „von klein auf ein Bayern-Fan“ war, freut er sich natürlich, jetzt ein Teil der Mannschaft zu sein. Den ganzen Nachmittag hatten die Fans „ihren Holger“ für sich, bevor es abends für ihn zurück nach München ging.
Für die Fans war es eine gelungene Weihnachtsfeier. Es wurde viel gelacht und gesungen, natürlich auch Fanclub-Lieder. In solchen Momenten sind alle aufgestanden, haben geklatscht, Fußball-Schals in die Höhe gehalten und lautstark mitgesungen. Und nächsten Samstag, da ist sich der Fanclub einig, wird Bayern München wieder gewinnen, beim Heimspiel gegen Hertha BSC. Ein Grund mehr, jetzt schon mal zu feiern.

Holger Badstuber zwischen seinen Fans von den "Gießen Bulls".
Holger Badstuber war Ehrengast auf der Weihnachtsfeier der "Gießen Bulls".
Der FC Bayern München Fanclub "Gießen Bulls".
Autogrammstunde mit Holger Badstuber.
Der FC Bayern München Fanclub Gießen Bulls.
Fans der "Gießen Bulls" auf der Weihnachtsfeier.
Die Original Kapelle Heimatlos feierte mit den Gießen Bulls.
Hauptpreise der Tombola waren Tickets für ein Bayern-Spiel, ein signiertes Trikot und eine Kurzreise.
Holger Badstuber beantwortet geduldig die Fragen der Fans.
Sportamtsleiter Tobias Erben (links) überreicht Marco Usener, 1. Vorsitzender der "Gießen Bulls" (Mitte) ein Mini-Trikot.
Der FC Bayern München Fanclub Linden.
Auch der Nikolaus war da.
Verlosung des signierten Bayern-Trikots.
Holger Badstuber wurde zum Ehrenmitglied der "Gießen Bulls" ernannt, Marco Usener überreicht die Urkunde.

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.12.2009 um 11:09 Uhr
Sehr, sehr gelungene Fotos. Auch aus dem Blick-Winkel eines Nicht-Bayern-Fans :-)
Nicole Lodders
656
Nicole Lodders aus Lich schrieb am 14.12.2009 um 11:16 Uhr
Danke :-) Mein Blitz wollte nach einiger Zeit nicht mehr, da musste ich ihn vor jedem Foto zu- und wieder aufklappen. Hat ganz schön Nerven gekostet ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Lodders

von:  Nicole Lodders

offline
Interessensgebiet: Lich
Nicole Lodders
656
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine Clowndoktorin zeigt beim Wohltätigkeitsreiten auf dem Chattenhof am Samstag in Pohlheim, dass sie sich auch auf einem Pferd wohlfühlt.
Spaß beim Reiten
Gregor Weber hat sein Buch "Kochen ist Krieg!" vorgestellt und selbstverständlich auch signiert.
Wenn Kochen Krieg ist – eine Lesung mit Gregor Weber
Um Koch werden zu können, muss man leidensfähig sein. Es ist heiß in...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.