Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

"Forschungsexpedition Deutschland" - Mein Marburger Tag im Science-Express...

Wie wirken die Kräfte des Universums?
Wie wirken die Kräfte des Universums?
Linden | Deutschland feiert dieses Jahr das 60-jähriges Bestehen der Bundesrepublik und den 20. Jahrestag des Mauerfalls.
Wissenschaftler/innen, Ingenieure und Erfinder haben das Wirtschaftswunder der Bundesrepublik geprägt und beachtliche Ergebnisse erzielt. "Made in Germany" steht nicht nur für Qualität in der Herstellung, sondern auch für Ideenqualität.

Im Rahmen des Wissenschaftsjahrs 2009 wurden und werden noch bundesweit zahlreiche Veranstaltungen, Vorträge, Ausstellungen, Mitmachwochen, Tag der offenen Tür in vielen Forschungsinstituten, Kurse, Festivals etc... speziell für Kinder und Jugendlichen angeboten.

Und damit jeder nicht weit reisen muss, ist die "Forschungsexpedition Deutschland" selbst mobil geworden.
Auf Schienen (der Ausstellungszug "Expedition Zukunft"), zu Wasser (das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft) und auf Rädern (drei Wissenschafts-Trucks). Auch die Veranstaltungsreihe "Treffpunkte der Wissenschaft" geht 2009 auf Tour.

Auch bei Gießen machte der 300 Meter lange Sonderzug drei Tage lang, vom 15.-17. November 2009 in Marburg-Hauptbahnhof Halt. Dies war die drittletzte Station von insgesamt 63 ab - und wieder zurück nach Berlin.

Mehr über...
Wissenschaft (30)Wanderausstellung (4)Marburg (525)Forschungsexpedition (1)
Den Fragen: "Wie leben wir in 20 Jahren? Wohin entwickeln sich Wissenschaft und Technik? Welche Zukunftstechnologien gibt es schon heute? und vielen weiteren widmet sich die rollende Wissenschaftsausstellung Expedition Zukunft, die seit dem 24. April 209 durch Deutschland tourt.

Zwölf Themenwagen stecken voller Wissen und präsentieren großen und kleinen Besuchern den letzten Stand von Forschung, Technik, Leben und Arbeitswelt. Sie werben für Neugier und Offenheit gegenüber neuen Technologien und Innovationen.
Multimediale Installationen mit vielen Mitmachmöglichkeiten zeigen die aktuellen Trends in Forschung und Entwicklung, die unser Leben über das Jahr 2020 hinaus prägen werden.

Der Wagen 12 ist unter dem Motto "entdecken + staunen" als Mitmachlabor eingerichtet worden. Dort können vor allem Kinder und Jugendliche erleben, wie kreatives Experimentieren zu innovativen Produkten und Problemlösungen führt.

Hier einige Bilder von meinem Tag im Science-Espress...
Das Workshop im Mitmachlabor zum Thema Solarenergie fand ich sehr lustig und lehrreich. Man konnte unterschiedliche Solarzell-Elemente testen und damit phantasievolle kleine Maschinen und moderne Elektrogeräte (Radio, Motor, Ventilator) antreiben.

Themen rund um den Ursprung des Lebens - Astrophysik und Hochenergieforschung
Themen rund um den Ursprung des Lebens - Astrophysik und Hochenergieforschung
Der Ausstellungszug wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und durch namhafte Unternehmen der deutschen Wirtschaft (Bayer, Siemens, Volkswagen) finanziert.

Als Wagenpartner engagieren sich BASF, Bosch, DB Mobility Networks Logistics, OSRAM, der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, die Deutsche Telekom und der Verband Forschender Arzneimittelhersteller...

Organisiert wird der Zug von der Max-Planck-Gesellschaft in Zusammenarbeit mit vielen Universitäten, der Fraunhofer-Gesellschaft, der Helmholtz-Gemeinschaft deutscher Forschungszentren, der Leibniz-Gemeinschaft sowie der Deutschen Forschungsgemeinschaft.

Vom 18.-20. November hielt der Zug in Kehl und hält nur noch vom 22.-24. November in Berlin.

Weitere Informationen zum Ausstellungszug unter:
www.expedition-zukunkt.org
www.expedition-zukunft.siemens.de
www.forschungsexpedition.de
www.spiegel.de/expedition-zukunft
www.siemens.de/innovation

Wie wirken die Kräfte des Universums?
Themen rund um den Ursprung des Lebens - Astrophysik und Hochenergieforschung
Der Science Express in Marburg
Gut besuchter Ausstellungszug "Expedition Zukunft"
Videostatements von Wissenschaftlern, Philosophen und anderen Experten
In allen 12 Wagen informiert ein Monitor über Forschungszentren  der jeweiligen Forschungsbereiche
Wagen zum Thema: Neuartige, intelligente Stoffe aus dem Labor - Wie wird die Fabrik der Zukunft aussehen?
Ganze Schulklassen lernen interaktiv die flexible und  digitale Mobilität der Zukunft  kennen
Experte sprechen über Möglichkeiten und ethische Grenzen
Wer wissen will, was in der Zukunft passiert, muss die Wurzeln unseres Daseins kennen..
Wagen 4 zeigt die Entwicklung von Robotern für unterschiedlichste Einsatzgebiete.
Mitmachlabor zum Experimentieren, erleben und entdecken - Für Große und Kleine eine spannende Sache!  :-)
Das Solarenergie-Workshop - Solarpower wird getestet
Verschiedene Geräte (hier ein kleines Radio) werden lustig und auch mal fantasievoll auf Solarbetrieb umgestellt
Der Science-Express wirbt für mehr Neugier und Offenheit gegenüber neuen Technologien und Innovationen...
und präsentiert, wie Wissenschaft und Forschung unser Leben in den kommenden Jahren verändern werden.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Gegen Chemnitz bestritt Hanna Reeh ihr erstes Bundesliga-Spiel. Foto: Melanie Schneider
Interview mit Hanna Reeh und Kim Winterhoff
Hanna Reeh und Kim Winterhoff stehen meist nicht so im Mittelpunkt...
Viele Leihgaben der Familie Schumacher zu sehen
In der Anneliese-Pohl-Alle 3, unweit vom Hauptbahnhof in Marburg,...
Das älteste Blindengymnasium Deutschlands, 100 Jahre Blista
Vom 1. bis zum 3 Juli feiert die Blista, Deutsche Blindenanstalt ihr...
Marburgs Svenja Greunke (weiß) laboriert noch an einer Verletzung aus dem Spiel gegen Saarlouis. Foto: Melanie Schneider
„Bei uns muss halt alles stimmen“
Planet-Photo-DBBL: TSV 1880 Wasserburg – BC Pharmaserv Marburg...
Cantamus Gießen in der Aula der Justug-Liebig-Universität (c) Alexander Seel
Gießener Chor Cantamus lädt zum Weihnachtskonzert am 4. Dezember 2016 erstmals in die Bonifatiuskirche und gemeinsam mit Marina Sagorski an der Eule-Orgel
Der 40-stimmige Chor Cantamus Gießen lädt zu seinem Konzert am 2....
Gäste aus Chemnitz, Grünberg und Halle kommen nach Marburg. (Foto: Marcus Richter)
Kaphingst-Cup: 2. bis 4. September
Am ersten September-Wochenende richtet der BC Pharmaserv Marburg ein...
Svenja Greunke (links) spielt in der kommenden Saison wieder, Diana Voynova erstmals für den BC Pharmaserv Marburg. Fotos: Melanie Schneider, WBBL
Svenja Greunke bleibt, Diana Voynova kommt
Zwei weitere Spielerinnen haben beim BC Pharmaserv Marburg für die...

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 20.11.2009 um 23:27 Uhr
Schade Annick, das man von solchen tollen Sachen immer zu spät erfährt ich habe mich auch nicht so intensiv wie du damit beschäfftigt, schade, wenn man deinen Bericht liest und deine Bilde ansieht.
Danke das ich durch dich informiert wurde.
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 20.11.2009 um 23:39 Uhr
Vielen herzlichen Dank, lieber Mathias, für Deinen tollen Beitrag darüber. Es war ein toller Tipp! Vieles, was ich nur von Fernsehreportagen kannte, sah ich dort als Exponate wieder... Die multimedialen und Mitmach-Möglichkeiten vor Ort habe ich gerne ausgiebig nutzen können - man darf dabei nur nicht an die Schweinegrippe o.ä. denken!!! ;-)
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 20.11.2009 um 23:41 Uhr
Hi Hugo, hattest Du den ausführlichen Beitrag von Mathias nicht bemerkt?
Schade, dass wir uns nicht beim Stammtisch darüber unterhalten haben!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.007
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Schönes in und um Gießen entdeckt

Schönes in und um Gießen entdeckt
Mitglieder: 39
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Enten im Schein der Abendsonne
Abendstimmung an der Lahn
Der November zeigt sich im Moment wirklich von seiner schönen...
"CARPE - DIEM" Nutze den Tag
Wer jetzt nicht geht, ist selber schuld. Ein Rundgang durch das...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.