Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Rätsel: Wo ist dieses Bild von Gießen entstanden?

Gießen
Gießen
Linden | Es lohnt sich manchmal, hoch über die Dächer von Gießen zu klettern, um die Stadt von einer ganz anderen Perspektive zu erleben...

Da diese Ecke zum gewohnten Stadtbild gehört, kann ich mir vorstellen, dass die Frage schnell beantwortet sein wird... :-)

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Hugo Gerhardt
6.681
Hugo Gerhardt aus Gießen schrieb am 17.10.2009 um 12:57 Uhr
Na klar doch Annick.
Die ist der Bahnübergang Frankfurterstr.
Wo standest du denn?
Helmut Heibertshausen
6.115
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 17.10.2009 um 13:15 Uhr
Es ist der Bahnübergang Frankfurter Straße, aufgenommen aus dem ehemaligen Telekomgebäude?
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.10.2009 um 13:16 Uhr
Bin zu spät!
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 17.10.2009 um 13:25 Uhr
Ich auch! Hätte das auch gewusst. ;-(
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 17.10.2009 um 13:27 Uhr
Warum zu spät? Ich bin auch gespannt auf Deinen Tipp, liebe Ilse :-)
Christian Momberger
10.830
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 17.10.2009 um 13:35 Uhr
Ok, jetzt habe ich's gesehen. Du hast noch nicht aufgelöst. Aber ich weiß 1000%ig, das die beiden ersten Poster recht haben. Es ist der Blick vom früheren Fernmeldeamt über den Bahnübergang in der Frankfurter Straße!
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.10.2009 um 13:39 Uhr
Von wo das Bild aufgenommen wurde weiß ich nicht. Rechts ist die Frankfurterstrasse und das weiße Eckgebäude rechts mit den vielen Fenstern ist das Ärztehaus, wo auch mein Orthopäde seine Praxis hat. Das gelbe Haus ist der Anbau des Kath. Krankenhauses.
Aber auf welches Dach standest Du?
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 17.10.2009 um 14:00 Uhr
Helmut hat das genau beschrieben, ...gut gesehen! Das Bild ist tatsächlich vom ehemaligen Telekom-Gebäude aufgenommen worden.
Ihr seid ja Gießen-Kenner... ich muss mir wohl beim nächsten Quiz etwas Schwierigeres ausdenken... ;-)
Helmut Heibertshausen
6.115
Helmut Heibertshausen aus Staufenberg schrieb am 17.10.2009 um 14:16 Uhr
Ich habe lediglich das Ärztehaus und den Anbau vom Katholischen Krankenhaus erkannt, und daraus geschlossen, dass es von diesem Gebäude aus sein könnte. Vielleicht vom 4. Stock, wo die Krankenkasse ist ?
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 17.10.2009 um 15:14 Uhr
BINGO!!! Dort musste ich einmal hin ...UND hatte die Kamera zufällig dabei :-)
Annick Sommer
4.007
Annick Sommer aus Linden schrieb am 18.10.2009 um 10:37 Uhr
Jetzt ist das Gebäude u.a. Sitz der Techniker Krankenkasse.

...Wir sollten wirklich einmal eine Gießen-Erkundungstour starten, damit wir nicht mehr so Gießen-unerfahren bleiben ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.007
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.