Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Neues von Giulia

von Iris Kumpfam 20.09.2009790 mal gelesen3 Kommentare
Augen ohne Hoffnung
Augen ohne Hoffnung
Linden | Giulia konnte aus der Tötung gerettet werden. Sie ist völlig traumatisiert und in sich gekehrt.
Auch ihre körperliche Verfassung ist alles andere als ausreichend. Nun stehen umfassende medizinische Untersuchungen und Behandlungen an.

Dies wird immense Kosten verursachen und wir hoffen auf Ihre finanzielle Unterstützung.
Tierhilfe-Vergiss Mein Nicht e.V. Sparkasse Giessen
Ko.Nr.: 205 007 287 BLZ: 513 500 25 Stichwort "Spende Giulia" Wir bedanken uns im Namen der Hündin ganz herzlich.

Augen ohne Hoffnung
Augen ohne Hoffnung 
Giulia nach ihrer Rettung
Giulia nach ihrer Rettung 
Giulia - Elend auf 4 Beinen
Giulia - Elend auf 4... 
Helfen Sie mit, dass sie wieder glücklich wird
Helfen Sie mit, dass sie... 

Mehr über

Ungarn (60)Tierschutz (1013)Spenden (218)Arme Hunde (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...
Über 1000 Euro freute sich der Förderverein PalliativPro.V.l. Eva-Maria Labenda, Barbara Fandré, Ingi Fett, Ulrike Spelkus
Konzertreihe "Das Konzertchen" brachte 1000 Euro für PalliativPro
Langgöns. Perfekte Zutaten für eine gelungene Veranstaltung: Eine...
Der Tierschutzverein Gießen sagt DANKE!
Am letzten Wochenende haben wir anlässlich des Krämermarktes Gießen...
Demo fur eine moderne Forschung ohne Tierleid in Gießen
Am 28.10.17 wird die Tierrechtsgruppe Gießen, mit Unterstützung...
BU: Bei der Übergabe des symbolischen Schecks (v. l.): Stefan Baldus, Barbara Fandré, Susanne Hanewald, Hans Schaefer und Marius Reusch.
Ortsverbände CDU und FDP spenden an PalliativPro - Großer Respekt für Menschen, die sich für schwerst- und unheilbar Kranke einsetzen
400 Euro spendeten Marius Reusch vom CDU-Ortsverband Langgöns sowie...
(v.l.) Tafel-Chef Holger Claes, Anna Conrad und Erich Gelzenleuchter freuen sich über den Spendenscheck von Ulrike Büger vom Vorstand der Schulz-Stiftung
20.000 Euro der Margarethe-und-Alfred-Schulz-Stiftung für die Tafel Gießen
Kurz vor dem Jahreswechsel konnte sich die Tafel Gießen über eine...
Pflegestellenkoordination
WIR BRAUCHEN SIE! Da unser Verein seit der Gründung immer mehr...

Kommentare zum Beitrag

Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 20.09.2009 um 22:50 Uhr
Ich würde wirklich gerne helfen...jedoch stehe ich momentan selber in finanzielen Problemen.....Die arme GIULIA...sie tut mir wirklich leid, obwohl sie Glück hatte das sie sie gerettet haben! Aber süß sieht sie aus.......wer wird sie behalten?
Iris Kumpf
433
Iris Kumpf aus Linden schrieb am 03.10.2009 um 19:50 Uhr
Giulia hat eine Pflegefamilie gefunden, die sich mit Handicap-Hunden auskennt. Sie wird in Kürze, nach ihrer Quarantänezeit, umziehen und dann erfahren, was es heißt, ein geliebter Hund zu sein.
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 04.10.2009 um 16:30 Uhr
Das hat sie sich wirklich verdiennt, was sie alles durchmachen musste.....!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Iris Kumpf

von:  Iris Kumpf

offline
Interessensgebiet: Linden
Iris Kumpf
433
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Olga
Olga- Dreibein sucht Zweibein
Olga ist ein Schatz und ein Notfall! Die Retriever-Windhund-Hündin,...
Bella
Bella - Schönheit sucht Anschluß
Bella lebt zurzeit zum 2. Mal auf dem Schutzhof der Stiftung...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.