Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Eine schöne Alternative zur Abwracksprämie

Vorgartenverschönerung mal anders
Vorgartenverschönerung mal anders
Linden | Zur Verschönerung ihres Ortes haben Bewohner eines kleinen Künstlerdorfes nahe Saint-Avold in Lothringen ungewöhliche Ideen verwirklicht.

Für Passanten ein skurriler und amüsanter Anblick, für die Hofbesitzer ein unübersehbar gesetztes Markenzeichen des eigenen Grundstücks.

Ein altes 2CV, (auf Französisch: une vieille 2CV - "ün wiäj dösch" ausgesprochen), wurde vor der Schrottpresse gerettet, indem es quasi vor der Haustür zur Kunstobjekt umgestaltet wurde.
Die beliebte "Ente" bleibt auf dieser Weise noch eine Weile der Nachwelt erhalten; mehr noch: Sie wird somit zu einem (Auto-)Kulturdenkmal erhoben.
Oder könnte dies als ein Zeichen der Versöhnung zwischen Mutter Natur und der menschlichenTechnikwelt verstanden werden?

Vorgartenverschönerung mal anders
Vorgartenverschönerung... 
Auch Autos haben eine Seele!?
Auch Autos haben eine... 

Mehr über

Vorgarten (18)Künstlerdorf (2)Kunst (500)Ente - Auto (1)Bizzares (3)Auto (155)Alternativen (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Kulturelle Bildung leistet einen Grundstein für ein zivilisiertes Zusammenleben"- Vernissage im staatlichen Schulamt in Gießen
Am 30.08.2017 fand im staatlichen Schulamt Gießen eine Vernissage...
CD mit Klängen aus den Kirchen Weilmünsters anlässlich 800 Jahre Weilmünster erscheint pünktlich zum Bauernmarkt
Weilmünster (kmp / kr). Die Idee entstand im Mai dieses Jahres, als...
Nein, es ist kein galaktisches Kassenhäuschen
Kunst in der Lahnaue
Über Kunst und das Verständnis für Objekte, die von ihren kreativen...
Generalüberholte und erweiterte Orgel erklingt im Konzert
Wetzlar (kmp). Die 1967 von der Firma Förster & Nicolaus in Lich...
Tonsprünge singen Teile aus der Gospelmass von Robert Ray
Biebertal (kmp). Der Chor "Tonsprünge" der Pfarrei Sankt Anna...
Kunstaktion auf dem WG-Flohmarkt: "G"s für die GIENNALE
Beim WG-Flohmarkt wurde Besuchern die GIENNALE wortwörtlich „ins...
Pax - Weltfrieden - Kunstevent "Bärensuppe" und mehr
Lich - Kloster Arnsburg (kmp / kr). Eine Veranstaltungsreihe zum...

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 25.08.2009 um 16:46 Uhr
Das ist so klasse. Würde ich mir glatt auch in den Garten stellen.
Annick Sommer
4.014
Annick Sommer aus Linden schrieb am 25.08.2009 um 20:04 Uhr
Ja, ich mußte einfach stehen bleiben und lächelnd staunen.
... Die motorisierte Variante zum Gartenzwerg??? ;-)
Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 26.08.2009 um 10:12 Uhr
Gefällt mir besser als ein Gartenzwerg ;-)
Annick Sommer
4.014
Annick Sommer aus Linden schrieb am 26.08.2009 um 17:13 Uhr
Mir auch!!!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.014
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da bekam man so einen Zug nichtmal komplett vor die Linse, soviele waren es teilweise.
Riesige Kranichzüge an den Martinsweihern
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.