Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Tolle Radwege...

Auf dem Radweg von Großen-Linden nach Langgöns
Auf dem Radweg von Großen-Linden nach Langgöns
Linden | Keine Frage, Radwege sind toll und es könnte noch viel mehr geben.

Aber: Ist es euch schon aufgefallen, dass Radwege, auch hier bei uns, für Millionen geplant und gebaut werden, ... und dann
kümmert sich später keine "Sau" um die Wartung...

Auch Radwege brauchen regelmäßige Pflege, sonst verunkrauten und verdrecken sie ganz schnell.
Sie werden schmäler und unübersichtlicher, weil die Gräser, Brennessel und sonstiges Gestrüpp unaufhaltsam
überwuchern.

Die Abstände zu angrenzenden Äckern sind manchmal viel zu gering, so dass die Radwege immer wieder verschlammen.

Ein Radweg - ganz dich an der Straße - bekommt auch eine ganze Menge Müll und Geröll ab, wobei das Ärgerlichste, wohl das Herumliegen von Glasscherben wäre...

MINDESTENS einmal im Monat sollte eine Kehrmaschine eingesetzt werden, damit unsere Radwege für ALLE Radfahrer attraktiv und sicher bleiben!

Bleibt schließlich zu klären, wer die Pflegekosten übernehmen soll, denn mir kommt es vor, dass die mangelnde Pflege mancher Radweg-Abschnitte auf eine unklare Regelung der Zuständigkeit beruht...

Auf dem Radweg von Großen-Linden nach Langgöns
Auf dem Radweg von... 
Wurzelschäden, Laub, Geröll, etc.
Wurzelschäden, Laub,... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Um Kollisionen von Fahrrädern und Autotüren zu vermeiden, müssen Autofahrer hinter der neuen weißen Linie parken.
ADFC begrüßt neue Parksituation an Frankfurter Straße
Mit weißen Markierungen hat die Stadt Gießen an der Frankfurter...
Gottesdienst mit geistlicher Musik
Weilmünster (kmp / kr). Der Abschaffung des Buß- und Bettages als...
Rückblick Sommerfest der SPD Lahnau
Beim traditionellen Sommerfest der SPD Lahnau haben wir, bei...
Deutschland: Einig in Recht und Freiheit?
Deutschland, einig in Recht und Freiheit - nach nur 26 Jahren erleben...
Landrätin Anita Schneider (links) stellt mit dem Team der Jugendförderung deren Programm vor. Bild: Landkreis Gießen
Für eine verantwortungsvoll und aktiv gestaltete Zukunft
Die Jugendförderung des Landkreises Gießen startet mit bewährten...
Das ist ja irre!
Ein Buch das gelesen werden sollte. Einer der wenigen Autoren der...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Annick Sommer

von:  Annick Sommer

offline
Interessensgebiet: Linden
Annick Sommer
4.007
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
hmmm... Der Geschmack ist unwiderstehlich, ich sage es Euch!
Ein kleiner Herbst-Snack... für Kürbisfans!
Gerade heute neu experimentiert... Es gelingt ganz einfach und ist...
Ofenkürbis mit Leberterrine
Gefüllter Ofenkürbis mit Leberterrine
In der Gießener Zeitung findet man allerhand Informatives... und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.