Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Pressetermin 2. Juli 2009 Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V.

Linden | Pressetermin 2. Juli 2009


Am 23. März 2009 hat sich in Gießen der Verein
Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V. (i.G.)
gegründet. (s. gesonderte Information)

Zur Erstellung eines Vereinslogos wurde Kontakt mit Wennemar Rustige, Lehrer an der Fachoberschule für Gestaltung der Willy-Brandt-Schule in Gießen, aufgenommen. Nach Rücksprache mit einer Klasse 11 der Fachoberschule für Gestaltung signalisierte er die Bereitschaft der Schülerinnen, ein Logo für diese Initiative zu entwickeln und den Verein damit unmittelbar zu unterstützen.

Zur Vorbereitung auf das Thema „Demenz“ erhielten die Mitglieder der Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V. (i.G.), Dagmar Hinterlang, Gabriele Hösl-Brunner und Doris Metzendorf, die Gelegenheit, zwei Unterrichtsstunden in der Willy-Brandt-Schule mit zu gestalten. Sie zeigten im Rahmen des Politikunterrichts bei Ulrich Steffler einen Film, der die 17- bzw. 18-Jährigen auf das Thema einstimmte, und standen anschließend für Fragen zur Verfügung. Die Schülerinnen machten regen Gebrauch von dieser Möglichkeit. Sie zeigten sich vom Film sehr berührt, konnten zum Teil auch auf Erfahrungen im eigenen Familienkreis zurückgreifen und diese Erkenntnisse in den Unterricht einbringen.

Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Anschließend entwickelten die 19 Schülerinnen mit ihrem Lehrer Wennemar Rustige und der EDV-Lehrerin Christa Dechert im Aufgabenfeld „Visuelle Kommunikation“ ein Vereinslogo und einen Briefkopf für die Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V. (i.G.). Dazu beschäftigten sich die Schülerinnen zunächst theoretisch damit, welche Bedingungen ein gutes Logo erfüllen sollte. Danach wurden zunächst in Kleingruppen mittels einer bestimmten Kreativtechnik eine Vielzahl erster Ideenansätze zur Gestaltung des Logos entwickelt. Diese bildeten sodann die Grundlage für die Schülerinnen, ausgereifte Logos zu entwerfen und diese letztlich am PC umzusetzen. Insgesamt waren 19 Schülerinnen an dem Projekt beteiligt, und eine entsprechend große Anzahl von, zum Teil sehr unterschiedlichen Logos konnte letztlich den Vertretern der Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V. (i.G.) vorgelegt werden.

Die Mitglieder der Initiative Demenzfreundliche Kommune – Stadt und Landkreis Gießen e.V. (i.G.) zeigten sich von allen vorgelegten Entwürfen äußerst angetan. Insofern war es schwer, sich für einen einzelnen Entwurf zu entscheiden. Wesentliche Kriterien für die Auswahl waren z.B. die Unverwechselbarkeit gegenüber anderen Logos, die vielseitige Verwendbarkeit und der Bezug zu Anliegen und Tätigkeit des Vereins. Letztlich ausgewählt wurde das Logo der Schülerin Katharina Haseneier.

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Maren Mueller-Erichsen

von:  Maren Mueller-Erichsen

offline
Interessensgebiet: Linden
Maren Mueller-Erichsen
17
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Initiative Demenzfreundliche Kommune - Stadt und Landkreis Gießen e.V.
Pressetermin 1. Juli 2009 Initiative Demenzfreundliche Kommune -...

Weitere Beiträge aus der Region

SPORTING Taekwondo Trainer Eugen Kiefer mit Weltkampfrichter Chakir Chelbat
Eugen Kiefer erwirbt Europäische Coach-Lizenz zum Coachen auf Weltturnieren mit G-Status
Ins schöne schwedische Städtchen Västeras begab sich SPORTING...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.