Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Wanderpokal geht erneut nach Leihgestern

Linden | Mit einem grandiosen 1. Platz konnte die Showtanzgruppe BlackOut der TSG Leihgestern am 30. März den 12. Showtanzwettbewerb der Kolpingsfamilie Wernborn verlassen.
Krankheitsbedingt dezimiert, mussten die 14 Tänzerinnen ihren Tanz „Dream wild and free“ kurzfristig noch umstellen, um überhaupt antreten zu können. Die Motivation, es gerade darum besonders gut zu machen, zahlte sich aus. In einem Teilnehmerfeld von sechs Gruppen konnte sich BlackOut mit einer fehlerfreien Darbietung souverän an die Spitze setzen und letztendlich den Wanderpokal zum 3. Mal mit nach Leihgestern nehmen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Tattletales
Erfolgreiches Turnierwochenende für Tanzgruppen der TSG Leihgestern
Das zweite Turnier der Saison bestritten die beiden Tanzgruppen...
BlackOut
"BlackOut" und "Tattletales" bestreiten erstes Turnier der Saison
In einem Starterfeld von 12 sehr starken Gruppen traten die beiden...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) TSG 1893 Leihgestern e.V.

von:  TSG 1893 Leihgestern e.V.

offline
Interessensgebiet: Linden
TSG 1893 Leihgestern e.V.
318
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Tattletales
Erfolgreiches Turnierwochenende für Tanzgruppen der TSG Leihgestern
Das zweite Turnier der Saison bestritten die beiden Tanzgruppen...
BlackOut
"BlackOut" und "Tattletales" bestreiten erstes Turnier der Saison
In einem Starterfeld von 12 sehr starken Gruppen traten die beiden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.