Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Mickey Blue Eyes hat seine Quarantäne überstanden

von Iris Kumpfam 12.05.2009699 mal gelesen2 Kommentare
Mickey Blue Eyes
Mickey Blue Eyes
Linden | Hier möchte ich Ihnen noch einmal Mickey Blue Eyes ans Herz legen. Ich hatte ihn ja schon einmal kurz vorgestellt.
Seine anfängliche Ängstlichkeit hat sich ziemlich gelegt, er hat den Katzentest mit Bravour bestanden und geniest es, beschmust zu werde. Nun sucht er ein Hütehund-gerechtes Zuhause mit viel Bewegung, Spiel und Spaß, in dem er aber ebenso die Regeln eines harmonischen Hundelebens lernt.
Der Blick in seine Augen ist hypnotisch und sie können sicher sein, dass man Sie auf diesen tollen Hund immer wieder ansprechen wird.
Abgabe vom Verein Fellgesichter.eu mit Schutzvertrag.
Kontakt B.Braehmer 02224-9883752 od. 0171-5510750

Mickey Blue Eyes
Mickey Blue Eyes 
Mickey Blue Eyes
Mickey Blue Eyes 
Mickey Blue Eyes
Mickey Blue Eyes 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das Gemälde, was an die Vertreibung erinnert.
Zurück in Zsámbék. Rund 1000 Kilometer, zwei Länder, eine Heimat
„Jetzt bin ich in Ungarn. Jetzt bin ich zuhause“, freut sich die...
Der Hund hat im Leben ein einziges Ziel, sein Herz zu verschenken
So sagt man. Und genau das ist der größte Wunsch von Balu. Balu...
Von rechts: Der Vorsitzende Dieter Seidler, Sven Arnold, stellv. Vorsitzende Jörg Müller sowie vorne Nachwuchs Schlagzeuger Louis Müller.
Sven Arnold spendet 500 Euro für den Musikzug Holzheim
Aus Anlass des erfolgreichen Frühlingsmarktes zum 50. jährigen...
Über 1000 Euro freute sich der Förderverein PalliativPro.V.l. Eva-Maria Labenda, Barbara Fandré, Ingi Fett, Ulrike Spelkus
Konzertreihe "Das Konzertchen" brachte 1000 Euro für PalliativPro
Langgöns. Perfekte Zutaten für eine gelungene Veranstaltung: Eine...
Jackson - Kleiner Kobold sucht ein Zuhause
Hey Leute, ich bin Jackson (37 cm SH, etwas mehr als 10 KG) und...
Verein Kriminalprävention unterstützt Blau-Weiß Gießen
Kriminalität zu bekämpfen ist zweifellos eine notwendige Aufgabe;...
Foto (Snigdha Zaman): Die bengalische Aktivistin Meherun Nesa (l.) erläutert NETZ-Geschäftsführer Peter Dietzel, wie sie gegen Kinder-Ehen in den Dörfern aufklärt.
NETZ e.V. Bangladesch stellt Jahresbericht 2017 vor: Erfolgreich gegen Kinder-Ehen
Wetzlar – „Ohne dieses Engagement könnten viele heranwachsende...

Kommentare zum Beitrag

Iris Kumpf
433
Iris Kumpf aus Linden schrieb am 28.06.2009 um 13:21 Uhr
Er durfte inzwischen in sein neues Zuhause umziehen und fühlt sich pudelwohl!
Anastassija Wrshesnevska
632
Anastassija Wrshesnevska aus Hungen schrieb am 20.09.2009 um 23:00 Uhr
Seine Augen sind so schön ;)
Ich liebe Happy-ends bei Tieren
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Iris Kumpf

von:  Iris Kumpf

offline
Interessensgebiet: Linden
Iris Kumpf
433
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Olga
Olga- Dreibein sucht Zweibein
Olga ist ein Schatz und ein Notfall! Die Retriever-Windhund-Hündin,...
Bella
Bella - Schönheit sucht Anschluß
Bella lebt zurzeit zum 2. Mal auf dem Schutzhof der Stiftung...

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert mit Ingi Fett und BrassPraise
Am 09.12.2017 um 19:30 Uhr in der Pankratiuskappelle,...
Germania-Spatzen beim Leihgesterner Nikolausmarkt
Auftritt beim Nikolausmarktes in Leihgestern Einen gelungenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.