Bürgerreporter berichten aus: Linden | Überall | Ort wählen...

Schule für Alle im Landkreis Gießen durch Town & Country Stiftung unterstützt

Linden | Kindern helfen, ehrenamtliches Engagement fördern und würdigen – das ist das Anliegen der Town & Country Stiftung. Wie bereits in den vergangenen Jahren unterstützt die Stiftung auch 2016 wieder gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Projekte finanziell in ihrem sozialen Engagement.
„Mit dem Engagement des rein ehrenamtlich organisierten und mit viel persönlichem Engagement durch die Eheleute van Slobbe geführten Vereins Schule für alle im Landkreis Gießen e.V. gehört die Förderung und Unterstützung schulisch benachteiligter Kinder und Jugendliche aus Familien mit Migrationshintergrund durch Bildungspaten genau zu den Projekten, die wir mit unserem Stiftungspreis unterstützten möchten“, erklärt Daniel Reitz, Geschäftsinhaber der Fa. LahnImmo, Town & Country Hausbau-Partner für Mittelhessen und Botschafter der Town & Country Stiftung. Die Initiatoren von Schule für Alle im Landkreis Gießen e.V hatten sich – neben 568 Projekten - für den vierten Town & Country Stiftungspreis beworben. Dadurch erhält der Verein nicht nur eine Förderung in Höhe von 500 Euro, sondern auch noch die Möglichkeit, den mit 5.000 Euro dotierten Stiftungspreis für das Bundesland Hessen zu gewinnen.
Mehr über...
Durch den Verein wurden in den letzten Jahren bereits über 100 Bildungspatenschaften vermittelt. Pädagogisch ambitionierte Studierende, erklären sich ehrenamtlich bereit, ein- bis zweimal pro Woche als Bildungspate für eine Schülerin oder einen Schüler zu fungieren. Den Kindern und Jugendlichen werden durch individuelle außerschulische Betreuung Hilfen angeboten, die geeignet sind, die Defizite zu beheben und ihnen die Erreichung des Schulzieles zu erleichtern oder zu ermöglichen. „Das schlechte Abschneiden von Schülerinnen und Schülern mit Migrationshintergrund im hiesigen Schulsystem hat sicherlich viele Ursachen. Eine wesentliche Ursache sehen wir darin, dass den Kindern und Jugendlichen sehr oft die Unterstützung aus dem Elternhaus fehlt, die die Schule voraussetzt. Bildungserfolg wird in Deutschland in einem hohen Maße sozial vererbt. Die von uns initiierten Patenschaften wirken dem entgegen.“ erklärt Dipl.-Päd. Simone van Slobbe, Mitbegründerin des Vereins. Die Gründer von „Schule für Alle“, Eheleute Simone und Tim van Slobbe konnten aus den Händen des Stiftungsbotschafters der Town & Country-Stiftung für die Region Mittelhessen, Daniel Reitz einen Scheck über 500 Euro in Empfang nehmen.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Landrätin Anita Schneider (2.v.r.) bei der Podiumsdiskussion der Nassauischen Heimstätte auf der EXPO REAL in München. Bild: Tilman Lochmüller / Regionalmanagement Mittelhessen
„Hoffnungsträger Ländlicher Raum“
„Ist der ländliche Raum Hoffnungsträger?“, dies war die die zentrale...
Simon M. aus der 8. Klasse bei der Stimmabgabe
Francke-Schüler erproben das Wählen schon vor dem 24. September
„Wann sind wir dran?“, „Hab ich meine Wahlbenachrichtigung?“ und „Wo...
Ehrung der Ehrenamtlichen aus den Städten und Gemeinden des Landkreises Gießen. Bild: Landkreis Gießen
208 Ehrenamtliche erhalten Ehrenamtscard im Kloster Arnsburg - Landrätin dankt für freiwilliges Engagement
„Heute sagen wir Danke für Ihr großes ehrenamtliches Engagement“,...
Kreisfinanzen weiter auf Konsolidierungskurs
„Die erste Hälfte des Haushaltsjahres 2017 lässt hoffen, dass sich...
Beim Sommerfest des Pflegekinderdienstes brachte Clownin Gina Ginelli groß und klein zum Lachen
„Ein gelungenes Fest“
„Seit Jahren leisten Sie als engagierte Pflegeeltern einen...
Ingo Schmalz (2.v.r.) zeigt (v.l.) Dezernent Hans-Peter Stock, Amtstierärztin Dr. Stefanie Graff und Tiergesundheitsaufseher Karlheinz Hahn eines seiner Hühnermobile. Bild: Landkreis Gießen
Auf Hofbesuch zur Tierseuchenkontrolle mit den Tierärzten und Tiergesundheitsaufsehern des Veterinäramts
„Das sind ja fast so viele Papiere wie Tiere“, scherzt der zuständige...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Reitz

von:  Daniel Reitz

offline
Interessensgebiet: Linden
11
Nachricht senden

Weitere Beiträge aus der Region

Adventskonzert mit Ingi Fett und BrassPraise
Am 09.12.2017 um 19:30 Uhr in der Pankratiuskappelle,...
Germania-Spatzen beim Leihgesterner Nikolausmarkt
Auftritt beim Nikolausmarktes in Leihgestern Einen gelungenen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.