Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Frage: Willst du nicht purzeln, dann schau auf die...

Lich | ... äähmm, Äste?
Diese Gewächse sehen etwas skurril aus, doch um welchen Baum handelt es sich?

 
 
 
 
 

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 24.03.2009 um 10:58 Uhr
Sieht irgendwie krank aus...
KREATIVE KA:OS
3.191
KREATIVE KA:OS aus Gießen schrieb am 24.03.2009 um 11:03 Uhr
Da steh ich doch drauf ;o)
An anderen Stellen des Baumes kamen aber frische Trieben.
Dr. Tim Mattern
629
Dr. Tim Mattern aus Wettenberg schrieb am 24.03.2009 um 12:46 Uhr
Klarer Fall: Platane. In den meisten Städten werden die so radikal abgeschnitten, und schlagen dann bis zum Herbst wieder aus mit mehren Meter langen Ästen.
Mathias Engelhart
5.319
Mathias Engelhart aus Gießen schrieb am 24.03.2009 um 13:19 Uhr
Vor dem Uni-Hauptgebäude stehen welche...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) KREATIVE KA:OS

von:  KREATIVE KA:OS

offline
Interessensgebiet: Gießen
KREATIVE KA:OS
3.191
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
"moonages": Peter Nachtigall, Frank Sauer, Björn Mardorf, Thorsten Doerr, Stefan Herzig und Guido Pöppler. (Foto: privat)
Moonages stellen neuen Mann an ihrer Saite vor
Auch mit neuer Besetzung lassen es sich die sechs Marburger in diesem...
Frage der Woche: Was haben Sie in den Herbstferien gemacht?
Morgen ist der letzte Herbstferientag. Schade, denken sich wohl die...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur+Umwelt

Natur+Umwelt
Mitglieder: 44
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Nach langer Zeit wieder mal aufgenommen, diese Thuja Motorradhecke von Wheelie-Konni Ammenhäuser in Weimar/Lahn. Es steckt viel Arbeit darin, insgesamt schon 1900 Stunden Heckenschnitt!
Die grüne Motorradhecke in Weimar
21.09.2016
Sonnenuntergang am Steg
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Prävention sexueller Gewalt
Eintägige NAJU-Gruppenleiterfortbildung für Erwachsene. Die...
Fundkätzchen "Lucy"
- Privatvermittlung - Dieses entzückende Kitten (ca. 10 Wochen alt)...
Stimmungsvoller Weihnachtsmarkt am 4. Adventwochenende
Die Vorbereitungen für die MUSCHENHEIMER WEIHNACHT (16.-18. Dezember)...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.