Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Vereinswanderung nach Rodheim und auf den Dünsberg

Sehr kurzweilig war die zweistündige Führung durch den Gail’schen Park.
Sehr kurzweilig war die zweistündige Führung durch den Gail’schen Park.
Lich | Die diesjährige Vereinswanderung führte die Mitglieder des Turn- und Sportvereins 1922 Eberstadt e.V. nach Biebertal-Rodheim und auf den Dünsberg.

Erster Stopp war in Rodheim der Gail’sche Park, durch den Frau Löw vom Freundeskreis eine sehr interessante Führung bot. Nachmittags ging es weiter zum Parkplatz am Dünsberg. Hier wurden das Keltentor und die Ausstellung besucht, bevor der Aufstieg begann. Auf dem Dünsberg angekommen stärkten sich die Wanderer bei Kaffee, Kuchen sowie kühlen Getränken und siegen auf den Turm, um die Fernsicht zu genießen. Ein schöner spätsommerlicher Wandertag klang gemütlich beim Abendessen in Fellingshausen aus.

Sehr kurzweilig war die zweistündige Führung durch den Gail’schen Park.
Sehr kurzweilig war die... 
Beeindruckend: ein Mammutbaum, der vor 125 Jahren aus Nordamerika mitgebracht und hier gepflanzt wurde.
Beeindruckend: ein... 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Intensiv proben die Laiendarsteller der Theatergruppe Eberstadt für die drei Aufführungen.
Theatergruppe lädt ein „Zum feinen Gaumen“
„Zum feinen Gaumen“ heißt das Theaterstück, zu dem die Theatergruppe...
Theatergruppe Eberstadt sagt Vorstellungen am Wochenende
In Absprache mit dem Ortsbeirat finden die Vorführung der Komödie...
Die 1. Vorsitzende Ulrike Fey ehrte zahlreiche Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft im TuS 1922 Eberstadt.
Endlich gibt es wieder Turnringe
In Ihrem Jahresrückblick freute sic h die 1. Vorsitzende Urlike Fey...
„Für das Orchester war es ein gutes Jahr“ - Blasorchester zog Bilanz
27 Veranstaltungen und Auftritte, 50 Orchesterproben mit 66% Besuch...
Die „heiße Phase“ in der Probenarbeit für das Frühlingskonzert am 28. März hat begonnen.
Blasorchester spielt „Andis Kür“ -
Unter dem Motto „Andis Kür – das Beste aus sieben Jahren“ steht das...
(von rechts) Blasorchester Vorsitzender Jan Görlach dankte Manfred Wittig, Thomas Stenke und Frederik Wolfert für langjährige aktive Mitarbeit.
Nach 58 Jahren in den "Musiker-Ruhestand" verabschiedet
Nach 58 Jahren im Blasorchester Eberstadt beendet Manfred Wittig...
Die Eberstädter Kita-Kinder beteiligten sich auch in diesem Jahr wieder an der Aktion "Schöner Weihnachtsbaum".
Aktion "Schöner Weihnachtsbaum" beschenkt Lebenshilfe-Kita Eberstadt
Lich-Eberstadt (-). Alle Jahre wieder treffen sich die Eberstädter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
1.064
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theatergruppe Eberstadt sagt Vorstellungen am Wochenende
In Absprache mit dem Ortsbeirat finden die Vorführung der Komödie...
Die „heiße Phase“ in der Probenarbeit für das Frühlingskonzert am 28. März hat begonnen.
Blasorchester spielt „Andis Kür“ -
Unter dem Motto „Andis Kür – das Beste aus sieben Jahren“ steht das...

Weitere Beiträge aus der Region

Julia Schmidt
Karate Dojo Lich erfolgreich in der e-Tournament World Series
Nach dem geglückten Pionierversuch der Karate-Szene in der Welt des...
25. Mal "Gold" für Ottilie Volk beim Sportabzeichen 2019
TV 1860 Lich e.V. übergibt Sportabzeichen
Corona-bedingt wurden kürzlich, ohne die sonst übliche kleine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.