Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Kräuter- und Wildpflanzenführungen in Kloster Arnsburg

Arnsburg bietet eine reiche Pflanzenwelt
Arnsburg bietet eine reiche Pflanzenwelt
Lich | Ein neues Veranstaltungsangebot belebt Kloster Arnsburg. Die Ursprünge der Pflanzen- und Heilkunde liegen im Anfang der Menschheit. In den christlichen Klöstern entwickelten sich aus der Einheit von Heil,Heilung und Glauben die Klostergärten und Klosterapotheken. Viele Heil- und Nutzpflanzen finden sich aber bis heute wild wachsend in der Nähe der Menschen, so auch im Kloster und ausserhalb der Klostermauern.Birgit Ungar, Dipl.-Ing.agr. und Grünlandexpertin führt sie live zu den Pflanzen und erläutert geschichtliche Hintergründe, Heil-bzw. Giftwirkungen, Botanik und Zusammenhänge mit der Landwirtschaft und dem Naturschutz. Der Schwierigkeitsgrad liegt bei IHNEN...
Danach kann in die mit neuem Konzept gestartete Klostermühle eingekehrt werden.
Info bei :Birgit Ungar , SCIVIAS Agrarberatung- & bildung, T: 06004 - 694513, kontakt@agrarberatung-ungar.de oder beim Freundeskreis Kloster Arnsburg .

Arnsburg bietet eine reiche Pflanzenwelt
Arnsburg bietet eine... 
Pflanzen für Mensch & Tier
Pflanzen für Mensch &... 

Mehr über

Wildpflanzen (11)Naturwissen (1)Naturschutz (280)Natur (749)Kräuterwanderung (7)Kräuter (19)Exkursion (42)Bildung (415)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Acht Stimmen, vier Hände und vier Füße
Biebertal/Aßlar (kmp/kr). Ein anspruchsvolles Konzert mit Vokal- und...
Neues von der wilden Ecke-Vogelbabys werden gut gefüttert
Jetzt sitzen die kleinen Vogelbabys in den Ästen der Bäume. Es sind...
Igel im Tiefschlaf unter der Mülltonne
Hoppla, das war eine Überraschung!!! Da hat sich doch der Igel unter...
Ausstellungseröffnung „Invasive Arten“ im Gießener Rathaus. Von links: Lars Möller (Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie), Sigrid Brühl (Amt für Umwelt und Natur der Stadt Gießen), Stadträtin Gerda Weigel-Greilich
Ausstellung „Invasive Arten“ im Rathaus Gießen eröffnet
Eine Ausstellung des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt...
Lahnpegel weiter steigend?
Gestern Mittag hatte die Feuerwehr am oberen Wehr in Gießen auch...
Vierhändige Orgelmusik zur Vorabendmesse im Dom
Wetzlar (kmp/kr). Die Vorabendmesse am Samstag, dem 29. Dezember um...
Foto: Georg Pimeisl - Teilnehmer der Sagenwanderung mit Leserin Britta Schwarz (2. v. r.) am Tiergärtner Teich
1. Laubacher Sagenwanderung
Laubach. Zur ersten Laubacher Sagenwanderung trafen sich kürzlich...

Kommentare zum Beitrag

Nicole Freeman
9.981
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 05.09.2014 um 20:28 Uhr
sehr interessant. danke fuer die info aber wann soll das sein ?
H. Peter Herold
27.884
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 08.09.2014 um 14:45 Uhr
Eigenwerbung?
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgit Ungar

von:  Birgit Ungar

offline
Interessensgebiet: Lich
116
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gebiss und Zähne der Equiden – Eine Entwicklungsgeschichte wird von der Moderne eingeholt
Zu diesem besonderen Vortrag verbunden mit einer Demonstration...
Kreuzkräuter- Gefahr erkennen und richtig handeln
Kreuzkräuterseminar mit Theorie & Praxis Nun sieht man sie wieder....

Weitere Beiträge aus der Region

Freiluftkonzert, Samstag, 29.06.2019, ab 18:00 Uhr in der Klosterruine Arnsburg, Musikzug Muschenheim präsentiert: Komödien und Tragödien
Unter dem Motto „Komödien und Tragödien“ mit dem Zusatz „…und...
Nachmittags AG und Co. KG: Kochen & Basketball und Fußball
Auch im vergangenen Schulhalbjahr veranstaltete der Freundes- und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.