Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Rüdiger Veit, Bernd Klein und Licher SPD besichtigten die Firmengruppe Otto Heuss

von SPD Licham 09.05.20141381 mal gelesenkein Kommentar
Groß war das Interesse an dem Traditionsunternehmen.
Groß war das Interesse an dem Traditionsunternehmen.
Lich | Der SPD-Bundestagsabgeordnete Rüdiger Veit, Bürgermeister Bernd Klein und die Licher SPD besichtigten die Firmengruppe Otto Heuss, die seit 1953 in der vierten Generationen in Lich ansässig ist. Firmeninhaber Stefan Otto Heuß freute sich über das Interesse und begrüßte gemeinsam mit seiner Frau Maybritt und seinem Sohn Tristan Felix die Besucher.

Die Firmen Otto Heuss Orgelteile und Otto Heuss Klaviaturen sind im Bereich des Kunsthandwerks angesiedelt. Die Mitarbeiter sind umfassend ausgebildet und haben jahrelange Berufserfahrung. Die Produktionsmethoden sind auf dem neusten Stand der Technik und einige der Mitarbeiter sind seit mehr als 40 Jahre im Unternehmen tätig. „Darauf sind wir stolz“, erklärt Stefan O. Heuß.

In den letzten sieben Jahren hat sich das erfolgreiche Traditionsunternehmen zweimal vergrößert. Mittlerweile arbeiten 60 Mitarbeiter in den Werkstätten. Die beiden Firmen fühlen sich in Lich sehr wohl, in der Klavier- und Orgelwelt verbindet man Lich, durch Otto Heuss, mit Qualität und Innovation. Die vierte Generation Julian Philipp und Tristan Felix, beide Orgelbauer, freuen sich darauf, in Zukunft die Verantwortung zu übernehmen und werden die Unternehmen weiter führen.

Mehr über...
Stefan O. Heuss erläutert: „Es ist nicht immer einfach, dem deutlich günstigeren Mittwettbewerb aus Asien entgegen zu treten. China produziert auf Grund der Löhne und Gehälter deutlich günstiger und dennoch gelingt es unseren Firmen, in China immer höhere Umsätze zu erzielen“. Das Licher Unternehmen setzt auf hohe Qualität, Liefertreue und „Made in Germany“. In Europa werden im Jahr ca. 8500 Klaviere und Flügel produziert. Weltweit gesehen ist das leider deutlich weniger wie früher, denn auch hier spielt der Preis der Klaviere und Flügel eine große Rolle. Doch stellen die in Europa gefertigten Instrumente die Spitzenerzeugnisse dar. Bechstein, Blüthner, Bösendorfer, Sauter, Seiler, Steinberg und Steingräber zählen zu den wichtigsten Kunden des Licher Unternehmens. „Diese Kunden kann man nur durch Qualität und Vertrauen an ein Unternehmen binden“.

Rüdiger Veit zeigte sich voller Bewunderung für dieses Traditionsunternehmen und wusste viel über den Orgelbau. Er erkundigte sich über die große Dom-Orgel im Stephansdom zu Passau. Dieses Instrument zählt bis heute zu den größten in Europa. In Lich wurden über die Jahre viele Spieltische für die ganz großen Orgeln in der Welt gebaut. Wie man in der Werkstatt sehen konnte, werden auch heute noch im Orgelbau große Instrumente geplant und realisiert.

Nicht nur Orgelbauer arbeiten bei Otto Heuss. Auch Programmierer, Elektriker, Schreiner und Schlosser sind dort tätig oder werden in den Werkstätten ausgebildet. Wachstum im Unternehmen bedeutet auch Raum für Mitarbeiter zu schaffen; man denkt über neue Geschäftsräume nach. Bürgermeiser Bernd Klein bot Hilfe an, wenn es darum geht, einen zweiten Standort für das Unternehmen in der Licher Gemarkung zu finden.

Ortsvereinsvorsitzender Armin Neumann dankte der Familie Heuß für die ausführliche Führung und die vielen Informationen, die man rund um die Licher Firma erhalten habe.

Groß war das Interesse an dem Traditionsunternehmen.
Groß war das Interesse... 
Stefan O. Heuss und Rüdiger Veit.
Stefan O. Heuss und... 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) SPD Lich

von:  SPD Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
53
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Günter Wolf nahm sich viel Zeit für den SPD-Besuch.
SPD Lich und Thorsten Schäfer-Gümbel bei Firma Wolf in Lich-Birklar
Kürzlich besuchten Mitglieder des Vorstandes der SPD Lich gemeinsam...
Das Podium gab viele Anregungen und Informationen.
Gute Debatte über Entwicklung der Licher Innenstadt
Große Resonanz fand die Veranstaltung „Unsere Innenstadt : lebens-...

Weitere Beiträge aus der Region

Ober-Bessinger beim Weihnachtsbaum einsammeln
Knuttag in Ober-Bessingen
Teilweise sah es, am Samstag in Ober-Bessingen aus, wie in Schweden...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.