Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

TierfreundLich e. V. warnt vor illegalem Hundehandel

Lich | Der TierschzvereinTierfreundLich e.V. nimmt den aktuellen TASSO-Newsletter, der den illegalen Handel mit Welpen und die Folgen schildert, zum Anlass, vor diesen Hundehändlern zu warnen. Auch der Deutsche Tierschutzbund berichtet auf seiner Homepage, dass der Handel mit Hundewelpen boomt.
In Kleinanzeigen und im Internet werden sie angeboten, meistens verschiedene Rassen. Nach der Erweitung und Grenzöffnung der EU ist es relativ einfach geworden, Tiere einzuführen, vorbei an EU-Bestimmungen und Richtlinien. Laut Deutschem Tierschutzbund werden allein in Tschechien schätzungsweise 30.000 Hunde für den Export 'produziert'. Gewissenlose Menschen wollen mit Hunden und auf Kosten der Hunde viel und schnell Geld verdienen.
So beschreibt der TASSO-Newsletter den Fall eines Mannes aus Polen, der in Untersuchungshaft genommen wurde, weil er im Verdacht steht, umgeimpfte Welpen aus Polen illegal als Tiere aus deutscher Zucht in Deutschland und der Schweiz über das Internet verkauft zu haben. Wie so oft in diesen Fällen, waren die Tiere krank und sind gestorben.
Die süßen, unschuldigen Welpen sind in der Regel schnell vermittelt,
Mehr über...
aber häufig krank, unzureichend entwurmt und entfloht und können ansteckende Krankheiten nach Deutschland einschleppen, und dazu noch hohe Tierarztkosten für die neuen Besitzer verursachen. Viele sind auch durch die Strapazen der langen Reise geschwächt und kaum überlebensfähig.
Die Welpen sind oft viel zu früh von der Mutter getrennt worden, weder sozialisiert noch medizinisch untersucht. Schwere Verlustängste oder andere traumatische Probleme können die Folge sein. Darüber hinaus ist bei Welpen unter 8 Lebenswochen noch kein Impfschutz gegeben, da der Impfstatus erst ab der 8. Lebenswoche beginnt. Nicht zu vergessen ist auch das erhebliche Leid bei den Zuchthündinnen, die über viele Jahre als 'Gebärmaschinen' dienen.
TierfreundLich appelliert, nicht auf günstige Internetangebote oder dubiose Kleinanzeigen hereinzufallen. Kaufen Sie keine Hunde auf Wochenmärkten oder Parkplätzen, auch wenn Sie noch so viel Mitleid mit den Tieren haben. Sie untersützten damit die illegalen Machenschaften der Händler und den tierschutzwidrigen Handel. So lange sich die Hundewelpen gut verkaufen lassen, wird der Handel weitergehen, erst wenn der Absatz aufhört, wird auch der Handel nachlassen.
Eine Übergabe eines Tieres muss immer mit dem EU-Aussweis erfolgen. Dieses Dokument gehört zum Tier, gibt Informationen über Impfstatus, Parasitenbehandlung und Nachweis über den Chip, mit dem jedes Tier, das eingeführt wird, versehen sein muss.
Eine Tollwut-Impfung ist für die Einreise Pflicht und muss mindestens 21 Tage alt sein. Ausnahmen: Bei Ausreise mit der Mutter dürfen Welpen bis zum Alter von max. 3 Monaten umgeimpft und ohne Mikrochip reisen. Diese Welpen werden mit einem normalen Impfausweis nach Deutschland verbracht .
Immer häufiger werden auch Parvo-Fälle bekannt, eine für umgeimpfte Tiere tödliche Erkrankung, die Welpen sterben qualvoll, außerdem ist es eine große Gefahr, der sich jeder bewußt sein sollte, der ungeimpfte oder unzureichend geimpfte Tiere und Welpen aufnimmt.
Seriöse Vereine oder Pflegestellen geben keine Tiere ohne eine Vorkontrolle und Vorgespäche, in denen ausführlich über Vermittlungsablauf etc. informiert wird, ab. Diese Vorkontrollen sind erforderlich, um sich über die neuen Lebensumstände des Tieres zu informieren und auch um den neuen Besitzern eine eventuelle Hilfestellung für die Haltung des neuen Tieres zu geben.
In einem Übergabevertrag müssen alle wichtigen Dinge wie Impfungen, Entwurmungen etc. festgehalten werden.
Seien Sie auf jeden Fall wachsam, und helfen Sie mit, unseriösen Händlern das Handwerk zu legen. Wenn Sie einen Hundehandel beobachten, der dubios erscheint, informieren sie umgehend die Polizei, den örtlichen Tierschutzverein oder das Veterinäramt.
Wenn Sie sich für ein Tier als neues Familienmitglied interessieren, lassen Sie sich zuerst von den örtlichen Tierschutzvereinen beraten.
Weitere Informationen über illegalen Hundehandel finden Sie auf der Homepage des Deutschen Tierschutzbundes und unter www.verstecktestierleid.de

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer
Unglaublich aber die Rücksichtslosigkeit anderer Hundebesitzer...
Eine Aufnahme von einer lieben Bekannten
So haben wir uns den Ostseeurlaub nicht vorgestellt
Demo fur eine moderne Forschung ohne Tierleid in Gießen
Am 28.10.17 wird die Tierrechtsgruppe Gießen, mit Unterstützung...
Pflegestellenkoordination
WIR BRAUCHEN SIE! Da unser Verein seit der Gründung immer mehr...
Terriermischling Questo sucht seine Familie
Questo ist ein etwa 2 Jahre junger Terriermischling mit einer...
Bolonka Zwetna
Bolonka bedeutet soviel wie ... Schoßhündchen und zwetnaja = bunt. Zu...
Spanielmix Marly (kastriert) sucht geeignete Menschen
Hallo liebe erfahrene Hundefreunde…mein Name ist Marly. Ich bin ein...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Allamode
808
Andrea Allamode aus Buseck schrieb am 12.08.2010 um 16:20 Uhr
Ein Thema - was nach wie vor aktuell ist!!! Mann, kann zukünftige Hundebesitzer nicht oft genug darauf aufmerksam machen und doch gibt es immer noch genug Menschen, die glauben mit der Geizmentalität punkten zu können. Aber dass das der falsche Weg ist - merken sie oft erst zu spät.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.269
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schöne Weihnachten
Ich wünsche allen Lesern, Bürgerreportern und der Redaktion schöne...
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Musikschule Lich lädt alle Musikbegeisterten zur Einweihung des neuen Flügels ein.
„Es gibt zwei Dinge, die wir unseren Kindern mitgeben sollten:...
Einstige Papiermühle Ober Bessingen
Ober Bessingen lädt wieder ein zu einem Vortrag am Mittwoch, dem 29....
Eröffnung des 6. Ober-Bessinger Krippenwegs
Am Sonntag,den 1.Advent wird um 16.00 Uhr unter Mitwirkung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.