Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Gemeinsame Abschlussübung von Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr und Minispritzern

Löschangriff der Eberstädter Jugendfeuerwehr auf den "brennenden" Kindergarten
Löschangriff der Eberstädter Jugendfeuerwehr auf den "brennenden" Kindergarten
Lich | Die Sirene war am Samstag, 19.10.2013, in Eberstadt überall zu hören, als alle aktiven Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr am Gerätehaus zur Abschlussübung eintrafen. Übungsobjekt war ein Brand im Kindergarten.

Wehrführer Andre Schäfer erläuterte zunächst die geplante Übung: „Die Einsatzabteilung soll die Wasserversorgung, ausgehend von der Löschwasserzisterne am ehemaligen Kleinsportplatz sicherstellen. Die Jugendfeuerwehr nimmt den Löschangriff auf das Gebäude vom Außenspielgelände aus vor. Die Minispritzer werden nachalarmiert, da das Feuer auf eine Hecke übergreift.“ So starteten beide „großen“ Feuerwehrautos mit der Einsatzabteilung und den Jugendfeuerwehrmitgliedern Richtung Kindergarten. Die Minispritzer bepackten ihr Minispritzerfahrzeug mit D-Schläuchen, Verteiler und Strahlrohren und folgten zu Fuß.

Schnell stand das Wasser bereit, die Jugendfeuerwehr hatte den Löschangriff vorbereitet und auch den Verteiler der Minispritzer mit Wasser versorgt, so dass nach kurzer Zeit der Befehl „Wasser marsch“ bei beiden Nachwuchsgruppen erfolgen konnte. Mit vereinten Kräften konnte der Brand schnell gelöscht werden. Danach wurden die Schläuche eingerollt und die Strahlrohre sowie Verteiler wieder richtig verstaut. Man traf sich anschließend am Gerätehaus und Wehrführer André Schäfer bedankte sich bei allen Beteiligten. Die Übung wurde noch einmal besprochen und das Ergebnis war einhellig: So eine gemeinsame Übung gehört nächstes Jahr wieder auf den Übungsplan!

Löschangriff der Eberstädter Jugendfeuerwehr auf den "brennenden" Kindergarten
Löschangriff der... 
 
 
 
 

Mehr über

Minispritzer (2)Lich-Eberstadt (122)Kindergarten Eberstadt (1)Kindergarten (240)Jugendfeuerwehr (78)Freiwillige Feuerwehr (33)Feuerwehr (511)Eberstadt (158)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hier war für die meisten der Lahnradweg erst einmal zu Ende
Ein paar Ergänzungsfotos zur Wrackbeseitigung aus der Lahn
Herr Busse hat die Aktion ja schon sehr gut beschrieben und...
Authentische  Schauspielerin, die zusätzlichen Stress versprühte
Unfallübung forderte 100 Feuerwehrleute und Sanitäter
Als am Freitagabend, 8.7.2016 um 18:40 Uhr bei den Freiwilligen...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Christoph Mandler ist vom Kreisausschuss zu einem ehrenamtlichen Kreisbrandmeister berufen worden. Landrätin Anita Schneider übergab ihm gemeinsam mit Kreisbrandinspektor Mario Binsch die Ernennungsurkunde.
„Er genießt ein hohes Ansehen in der Feuerwehrszene“. Christoph Mandler wird zu ehrenamtlichem Kreisbrandmeister ernannt
Christoph Mandler ist vom Kreisausschuss zu einem ehrenamtlichen...
Die kleinen Sonnenblumenzüchter mit ihrer Pädagogin Heike Riedl (re) am Sonnenblumenzaun.
Kita-Projekt rund um die Sonnenblume
Wer Netzwerke benutzt, kommt leichter voran, weiß mehr, spart Kosten,...
Ein Ständchen zum Polterabend
Ein Ständchen zum Polterabend von Franziska Iselin und Jens Görlach...
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.432
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.10.2013 um 14:10 Uhr
Zum Abschluss dann mit Limonade;-) gelöscht?

Ich finde es richtig gut wie so die Jugend an Aufgaben für die Allgemeinheit herangeführt wird. Keine Zwang, sondern Freiwilligkeit.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
834
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Musikerhochzeit in Eberstadt
Das „Ja“ gaben sich Franziska (geb. Iselin) und Jens Görlach am...
Eberstädter Gemeindeschwestern hatten zu Kaffee und Kuchen eingeladen
Zu Kaffee und Kuchen hatten die beiden Eberstädter Gemeindeschwestern...

Weitere Beiträge aus der Region

Lebende Tiere gehören NICHT unter den Weihnachtsbaum
Alle Jahre wieder: Weihnachten rückt unaufhaltsam näher und der Run...
Einzelprinz, verschmust und lieb sucht "seine" Menschen
Stattlicher Schmusekater (1,5 Jahre, kastriert) wartet auf „seine“...
Adventssingen
Gesangverein Eintracht Bettenhausen. Am 3.Advent, Sonntag...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.