Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Große Resonanz auf Gospelchor-Projekt der Christusgemeinde Lich

Lich | Einen überwältigenden Start des neuen Gospelchor-Projektes der Christusgemeinde Lich erlebten Organisatoren und Sänger bei dem Schnupperabend am Montag, 9. September. Dabei konnte Benjamin Gail 70 motivierte Gospel-Fans im Saal der Heinrich-Neeb-Straße begrüßen - der junge Chorleiter, Sänger und Gesangslehrer aus Lich hatte mit etwa der Hälfte der Zahl an Sängern gerechnet. Alle Altersgruppen waren vertreten, und auch die Zahl der männlichen Sänger war stattlich.

Nach anfänglichen Atmungs- und Lockerungsübungen ging es gleich zur Sache. Benjamin Gail gelang es von Anfang an durch seine Professionalität gepaart mit der nötigen Lockerheit die Sänger herauszufordern, ihr Bestes zu geben und sich gemeinsam stimmgewaltig und zugleich gefühlvoll in die Musik hineinzugeben. Bereits nach kurzer Zeit sang der frisch geborene Gospelchor schon lautstark als erstes Gospelstück das berühmte „Amen“ mehrstimmig. Auch das Einüben eines bisher unbekannten Liedes gelang dem Chor bis zum Ende des ersten Abends.

Neun weitere Probenabende folgen, bis am ersten Advent die bis dahin eingeübten Stücke in einem Gottesdienst zur Darbietung kommen.

Noch können weitere interessierte Sänger einsteigen und sich am zweiten Abend am Montag, 16. September, um 20 Uhr dem Chor anschließen. Es sind keine Vorkenntnisse nötig. In den Herbstferien finden keine Proben statt.

Weitere Infos und Fragen:

Benjamin Gail
Mobil: 0176-20807986
info@cg-lich.de

Veranstalter und Ort:
Christusgemeinde Lich
Heinrich-Neeb-Straße 17
35423 Lich
www.cg-lich.de

 
 
 
 
 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Musikalische Vielfalt bot Günther Lotz aus Cleeberg…
…den Bewohnern des AWO Sozialzentrums Degerfeld in Butzbach. Er hatte...
Konzert „It´s showtime – Chor meets Orchestra" am 29. Oktober in Krofdorf-Gleiberg
„20 Jahre beim selben Arbeitgeber…“ – das muss schon in...
O´zapft is hieß es…
…im AWO Sozialzentrum Degerfeld in Butzbach. Adolf Domes übernahm den...
Alle Jahre wieder…
…kommt der Posaunenchor der evangelischen Markusgemeinde am 1. Advent...
Abwechslungsreiches Programm…
…bot der Folkloretanzkreis Gambach & Musikhof Trais den Senioren und...
ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Christusgemeinde Lich

von:  Christusgemeinde Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Christusgemeinde Lich
153
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Vom E-Pastor zum E-Biker: Christusgemeinde Lich nahm Abschied von Pastor Jörg Godejohann
Am Sonntag, den 10. Dezember 2017, verabschiedete die...
Sport für Kids in der letzten Ferienwoche
Über 60 Kinder zwischen 8 und 13 Jahren sind bereits angemeldet und...

Weitere Beiträge aus der Region

Mehrweg statt Einweg (Quelle: DUH / Sascha Krautz)
Deutsche Umwelthilfe befürwortet neue EU-Plastikstrategie und fordert Vorreiterrolle Deutschlands bei Plastikvermeidung und Recycling
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) begrüßt die gestern in Brüssel von der...
Quelle: NABU / Felix Paulin
NABU begrüßt Plastikstrategie der EU-Kommission
Miller: Vermeidung von Einweg-Plastik muss an erster Stelle...
Lärmkarte von Gießen (Quelle: Lärmviewer Hessen)
Lärm macht krank
Das zunehmende Verkehrsaufkommen hat starken Einfluss auf Gesundheit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.