Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Lebensmittel gentechnikfrei – eine Chance für Bauern, Vermarkter und Verbraucher

Lich | Können sich Verbraucher darauf verlassen, auch weiterhin gentechnikfreie Lebensmittel kaufen zu können? Wie aussagekräftig ist die Kennzeichnung „Ohne Gentechnik“? Antwort auf diese Fragen erhalten Bauern, Vermarkter und Verbraucher bei einer Großveranstaltung von Zivilcourage Vogelsberg, Zivilcourage Wetterau und Gentechnikfreie Region Gießen am Mittwoch, 4. März, um 19.30 Uhr im Bürgerhaus Lich in der Gießener Straße 26. Der Landwirt, Mischfutterhersteller und Landhändler Josef Feilmeier (Hofkirchen) bietet bei seinem Vortrag „Lebensmittel gentechnikfrei – eine Chance für Bauern, Vermarkter und Verbraucher“ objektive Entscheidung durch Information an. Die Bauern stehen zwischen Chemie-/Agrokonzernen und der Futtermittelindustrie auf der einen und den Verbrauchern auf der anderen Seite: Anbau von GVO-Pflanzen oder gentechnikfreie Region – Füttern mit oder ohne genveränderte Futtermittel – entscheiden die Landwirte in eigener Verantwortung für ihre Felder und Tiere, für uns und unsere Produkte. Welche Gründe sprechen dafür, welche dagegen? An diesem Abend sollen Bauern und Verbraucher Ihre Meinung dazu offen ansprechen können.
Feilmeier ist Pionier im Handel mit gentechnikfreiem Futter und hat ein Konzept entwickelt für eine kostenneutrale Fütterung der Schweine und Kühe. Viele Regionen und Vermarkter haben bereits das Konzept aufgegriffen. Als gelernter Bankkaufmann und als früherer Geschäftsführer einer Warengenossenschaft, weis er wovon er spricht. Ein Mann der Praxis, der verständlich Klartext redet.
Neben Josef Feilmeier werden die Landwirte Dietmar Groß aus dem Schwalm-Eder-Kreis und Dr. Peter Hamel aus dem Vogelsbergkreis mit diskutieren. Hamel füttert seit Jahren auf seinem Betrieb konsequent gentechnikfrei und er hat erfolgreich eine große Einkaufsgemeinschaft für gentechnikfreie Futtermittel gegründet.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus Stadt und Land

von:  aus Stadt und Land

offline
Interessensgebiet: Gießen
26.796
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Vorstand freut sich über die neuen Lahnau-Gutscheine.
Gewerbeverein Lahnau freut sich über neue Webseite
Mit überarbeiteter Webseite, den Lahnau-Gutscheinen und einem neuen...
Das heimische Gewerbe präsentiert sich.
Laubacher Gewerbeschau am Samstag und Sonntag: Miträtseln am Stand der GIEßENER ZEITUNG
Am 19. und 20. März veranstaltet der Laubacher Gewerbeverein die 40....

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.