Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Starke Leistungen auf Licher Traditionsturnier

Fabian Schmidt (links) und Leohnard Janho (rechts).
Fabian Schmidt (links) und Leohnard Janho (rechts).
Lich | Am Samstag fand in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle der 19. Bonsai Cup des Karate-Dojo Lich statt. Da der Wettkampf in den vergangenen drei Jahren aufgrund des Hallenanbaus im Dojo ausfiel, wurde der diesjährige Bonsai Cup umso sehnlicher erwartet. Mit rund 350 Teilnehmern aus 30 Vereinen knüpfte er aber nahtlos an die Teilnehmerzahl früherer Jahre an. Aus Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Hessen, sogar aus Frankreich und Luxemburg waren die Karateka angereist. Unter den Startern befanden sich aus dem Karate-Dojo Lich die Spitzensportler Jan Urke und Wolf Mühlhans, beide jeweils Deutsche Meister im Team sowie Deutsche Vizemeister im Einzel. Des Weiteren starteten die luxemburgischen Spitzensportler Bryan Antony, Ian Pocervina, Laila Kinsch, Liz Hary, Julie Wasling und Laurence Edlinger. Alle sechs sind Teilnehmer an der Europameisterschaft in Paris gewesen.
Um 9.30 Uhr eröffnete Detlef Herbst, Vorsitzender des Karat-Dojo, den Wettkampf.
Es begann zunächst mit den Altersklassen Kinder und Schüler, die sich in den Disziplinen Kata (Form), Kata-Team und Kumite (Zweikampf) miteinander
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
maßen. Nach drei Stunden fand die erste Siegerehrung statt. Unter den Platzierten befanden sich unter anderem Fabian Schmidt und Miriam Risse, die in der Disziplin Kata jeweils einen zweiten Platz belegten, zudem belegten Maximilian Jäger und Felix Hartmann die Plätze drei und vier. Auch Kumite-Kämpfer des KD Lich standen auf dem Treppchen: Kiana Mayo hielt am Ende den Siegerpokal ihrer Altersklasse in den Händen und Leonard Janho belegte bei seinem ersten Turnier einen guten vierten Platz.
Danach ging es direkt mit den Altersklassen Jugend, Junioren und U21 weiter, die sich fünf Stunden lang spannende Kämpfe lieferten. Dabei musste sich der Licher Leon Woldt nur im Finale gegen den Luxemburger Charles-Edouard Petit geschlagen geben und belegte einen guten zweiten Platz. Auch im nachfolgenden Team-Wettbewerb belegte er mit seinen Team-Kameraden Julius Meinl und Philipp Reinl den zweiten Platz. Hier mussten sie lediglich dem Deutschen Meister Team von 2006 des KD Lich, bestehend aus Jan Urke, Wolf Mühlhans und Kristian Agsten, im Finale den Vortritt lassen. Nicht überraschend machten Urke, Mühlhans und Agsten trotz internationaler Konkurrenz in der Altersklasse U21 auch die ersten drei Plätze im Einzelwettbewerb unter sich aus.
Nach insgesamt neun Stunden Wettkampf schloss der diesjährige Bonsai Cup mit der Siegerehrung ab, dabei wurde der von der Stadt Lich gespendete Wanderpokal an den Verein mit den meisten Platzierungen vergeben und ging in diesem Jahr nach Ludwigshafen. Rüdiger Jost, der Organisator des Turniers, dankte allen Helfern und Kampfrichtern für ihren Einsatz und versprach, die Tradition des Bonsai Cups im kommenden Jahr fortzuführen.

Fabian Schmidt (links) und Leohnard Janho (rechts).
Fabian Schmidt (links)... 
Fabian Schmidt bei der Siegerehrung.
Fabian Schmidt bei der... 
Eröffnung.
Eröffnung. 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) aus unseren Vereinen

von:  aus unseren Vereinen

offline
Interessensgebiet: Gießen
3.294
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ehrungen der erfolgreichen Fahrer im AMC.
AMC Langgöns feiert Weihnachten und ein erfolgreiches Jahr
Auf ein erfolgreiches Jahr 2015 konnten die Motorsportler des AMC...
Die Geehrten v.L.n.R.: Meike Zettl, Wilfried Fränzke, Jens Hofmann, Kerstin Fränzke, Ricarda Loos, Michael Grünwald
Jens Hofmann gewinnt Hessischen Rallyesprintpokal
Der AMSC Pohlheim hatte am Samstag zur Siegerehrung des diesjährigen...

Weitere Beiträge aus der Region

Der VfR Lich lädt zum 1. VfR-Oktoberfest
Oans, zwoa, g‘suffa, heißt es am Samstag, 01.Oktober 2016 ab 18 Uhr...
Johannes Lischka nicht zu stoppen
Die Zwote unterliegt KIT SC Karlsruhe denkbar knapp
Bei der Heimpremiere des TV Lich Basketball 'Die Zwote' in der...
Niedliche Viererbande
Max, Merlin, Hannes und Titus heißen unsere 4 kleinen Buben. Im...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.