Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher SPD mahnt fairen Wahlkampf an

Lich | Der Licher SPD-Ortsverein ruft den CDU-Bürgermeisterkandidaten Gregor Verhoff in einem offenen Brief zu einem fairen Wahlkampf auf. Konkret geht es um einen Bericht des CDU-Kandidaten über „katastrophale
Zustände“ in einer städtischen Mietwohnung.
Der Vereinsvorsitzende Jürgen Otto bezeichnet die Wahlkampfführung von Verhoff als „unsachlich und polemisch“. Seiner Auffassung nach sollten „Ziele und Konzepte der Kandidaten im Mittelpunkt des Wahlkampfes stehen.“
In Lich sind die Bürger aufgerufen, am 22. September einen neuen Bürgermeister zu wählen. Bernd Klein von der SPD ist seit fünf Jahren im Amt und strebt eine Wiederwahl an. Sein Kontrahent, Gregor Verhoff, setzt bei seinem Wahlkampf auf Bürgernähe und möchte „ein offenes Ohr“ für die Sorgen und Nöte der Licher bieten.
In der Stadtverordnetenversammlung liegen beide Parteien seit der Kommunalwahl 2011 gleich auf.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Silvia Wrenger-Knispel kandidiert als Bürgermeisterin für Lahnau - Lahnau ist meine Heimat geworden und liegt mir am Herzen
Am 05.März 2017 wird über den Chefsessel in Lahnau entschieden. „Wir...
vlnr: Manuel Groh, Bürgermeisterkandidat Ulf Perkitny, Michael Böcher
SPD-Lahnau benennt Bürgermeisterkandidaten
In der Mitgliederversammlung am 13.10.16 wurde Ulf Perkitny aus...
Julius van de Laar bei seinem Impulsvortrag vor den Mitgliedern des Netzwerks Wirtschaft
Obama-Wahlkämpfer Julius van de Laar betont Rolle authentischer Kommunikation bei regionaler Imagebildung
Der private E-Mail-Server hat Hillary Clinton im US-Wahlkampf am...
Silvia Wrenger-Knispel
Straßenbeiträge. Gerechtere Lösung auch für Lahnau
Bürgermeisterkandidatin Silvia Wrenger-Knispel beschäftigt sich seit...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
2.903
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Der Chor der Kirschbergschule (Hintergrund) und Musiker des örtlichen Musikvereins traten beim diesjährigen Weihnachtsmarkt in Reiskirchen gemeinsam auf.
Musikalische Einstimmung auf die Weihnachtszeit
Bei einem gemütlichen Weihnachtsmarkt und einem klangvollen Konzert...
Bürgermeister Peter Gefeller, Landrätin Anita Schneider, Staatsminister Prof. Dr. Helge Braun und der Vorsitzende des Fördervereins der Diakoniestation Lumdatal, Horst Münch, eröffneten die 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg.
Gesundheitsvorsorge und medizinische Versorgung waren zentrale Themen bei der 1. Gesundheitsmesse in Staufenberg
Wie bleibe ich bin ins hohe Alter gesund? Welche Vorsorgemaßnahmen...

Weitere Beiträge aus der Region

TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Für eine clevere Urlaubsplanung: die Brückentage 2017 in Hessen
Auch wenn das Jahr 2017 recht arbeitnehmerunfreundlich beginnt, hält...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.