Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Verbandsklärwerk Lauter-Wetter besichtigt

Besichtiung der Kläranlage mit Bürgermeisterkandidat Gregor Verhoff
Besichtiung der Kläranlage mit Bürgermeisterkandidat Gregor Verhoff
Lich | Bürgermeisterkandidat Gregor Verhoff macht sich ein Bild vor Ort.
Die Kennenlerntour des Bürgermeisterkandidaten Gregor Verhoff führte in den letzten Tagen die Abordnung aus Mitgliedern des Vorstandes, der Fraktion und des Magistrates nach Ober-Bessingen zu der dortigen Kläranlage. Bei einem gemeinsamen Rundgang mit dem Klärwerksleiter Dieter Jox wurde den Teilnehmern die verschiedenen Stufen der Klärung des Abwassers vorgeführt.

Zu den Verbandsmitgliedern der Kläranlage zählt auch die Stadt Lich, wenngleich lediglich die Stadtteile Nieder- und Ober-Bessingen angeschlossen sind. Der Kläran-lagenbemessung liegen 25.000 Einwohner zugrunde, wobei die zu behandelten Wassermengen bei Trockenwetter rd. 280 m³/h und bei Regenwetter rd. 1.368 m³/h betragen. Im Jahre 1986 ist die Kläranlage in Betrieb gegangen. Die Baukosten betrugen damals 18 Mio. DM. Eine Erweiterung um die sogenannte 3. Reinigungs-stufe zur Stickstoffelimination erfolgte 1999. Hierfür wurden erneut weitere 8 Mio. DM investiert.

Sehr interessiert nahm Gregor Verhoff zur Kenntnis, dass seit dem Umbau im Jahr 1999 die gesamte Anlage über moderne Prozessleittechnik und seit 2003 über ein intelligentes Steuerungssystem (Fuzzy-Logig) gesteuert wird. Dazu sind dezentrale Unterverteilungen installiert, welche über speicherprogrammierbare Steuerungen mit einem Bus-System zur Kommunikation untereinander verbunden sind. Am Ende des Rundganges konnten sich alle Teilnehmer von der Reinigungskraft der Kläranlage überzeugen und stellten mit Verwunderung die Sauberkeit des Wassers fest, welches dem Vorfluter zugeführt wird.

Nach Worten des Dankes verabschiedete man sich und wünschte der Kläranlage ein langes und störungsfreies Weiterbestehen.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Silja Meinhart

von:  Silja Meinhart

offline
Interessensgebiet: Lich
Silja Meinhart
597
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kader der "Hessenmädschen": Tine Nadler, Katja Noss, Anke Lörch, Elke Steinhauer, Silja Meinhart, Sandra Finck, Elvira Nagel, Stefanie Schmidt, Kerstin Witzel, Nicole Seibel, Elisabeth Hartmann und Conny Mengelkamp
Hessenmädchen" debütieren bei HFV-Ü35-Ladies Cup!
Die neugegründete Ü35-Ladies-Mannschaft aus dem Gießener Kreis, die...
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...

Veröffentlicht in der Gruppe

CDU Kreisverband Gießen

CDU Kreisverband Gießen
Mitglieder: 55
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
CDU kämpft für innere Sicherheit
Der Kampf gegen Wohnungseinbrüche, die Sicherheit im Internet und die...
05.06.2016 Frühschoppen in Ober-Bessingen
Die Fortuna Ober-Bessingen läd alle Leute, ob groß oder klein, zum...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.