Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher Karateka zeigen ihr Können auf internationalem Neko-Cup

Das Wettkampfteam des KD Lich vor ihrem Start
Das Wettkampfteam des KD Lich vor ihrem Start
Lich | Am vergangenen Wochenende machten sich die motivierten Licher Nachwuchsathleten auf den Weg zum Internationalen Neko-Cup in Hanau. In diesem Jahr gingen 612 Athleten aus insgesamt 91 Vereinen und 3 Nationen (Belgien, Deutschland, Holland) an den Start. Insgesamt erkämpften sich die Licher Karateka 6 Bronzemedaillen.

Das Turnier begann mit der Disziplin Kata Einzel Jungen U 9. Aus dem Licher Team starteten hierfür Hanno Kotulla und Ben Bujard, für die es ihr zweiter internationaler Wettkampf war. Leider mussten sie sich bereits in der ersten Runde ihren Gegnern geschlagen geben.
Auch für die Schwestern Kaja Lück und Lea Lück, die in der stark besetzten Kategorie Schüler mit 52 Startern insgesamt antraten war dies ihr zweites internationales Turnier. Beide Mädchen kamen nicht über die erste Runde hinaus. In der selben Kategorie starteten auch Alina Oßwald und Laura Sanden, die ebenfalls früh aus dem Turnier ausschieden. Sara Shvec hingegen gewann souverän ihre erste Runde, konnte sich in der zweiten Runde jedoch mit 1:4 Kampfrichterstimmen nicht gegen die Deutsche Vize-Meisterin behaupten.

Simon Scholz, der in der Kategorie Jugend an den Start ging, konnte die erste Runde für sich entscheiden, musste jedoch in der nächsten Runde seinem Gegner den Vortritt lassen.
Mehr über...
Sportverein (41)Sport (871)spKarate Gießen e.V. (1)Licher (19)Lich-Eberstadt (130)Lich (857)Landkreis Gießen (1579)Kinder (697)karate-dojo (65)Karate-Do (35)Karate Dojo Lich (163)karate (198)
Auch Joshua Spannaus stieg hoch motiviert in den Wettkampf ein. Im Einzug ins Poolfinale musst Joshua sich mit einem umstrittenen 2:3 dem Nationalkaderathlet Schinköthe aus Kempen geschlagen geben. Im Kampf um den dritten Platz machte es Joshua nochmal spannend und gewann die Begegnung knapp 3:2. Er holte sich damit hochverdient die Bronze Medaille.

Die beiden Teamkolleginnen Alexa Kemp und Kiana Schäfer starteten in der Altersklasse Jugend U 16 der Mädchen. Kiana ließ ihre Konkurrenz in den ersten beiden Runden hinter sich und traf im Einzug ins Finale auf die Deutschen Meisterin. Kiana musste sich 0:5 geschlagen geben und zog somit in die Trostrunde ein. In der Trostrunde konnte sie mit ihrer Parade-Kata Punkten und gewann den Kampf um den dritten Platz mit 3:2.
Somit ging Bronze an Kiana.
Alexa hingegen verlor gleich zu Beginn gegen die spätere Siegerin. Auch in der Trostrunde konnte sie sich nicht gegen ihre Konkurrentin durchsetzen.
Für Niko Stang, der in den Disziplinen Kata Einzel und Kumite (Kampf) Einzel startete, war es der erste internationale Wettkampf. In der Kategorie Kata stand er bereits in der ersten Runde dem amtierenden Deutschen Meister gegenüber und musste sich diesem geschlagen geben. Auch in der Trostrunde unterlag er seinem Gegner und erreichte damit den 7. Platz.
Niko Stang (rechts) 3. Platz Kumite-Einzel Jugend
Niko Stang (rechts) 3. Platz Kumite-Einzel Jugend
Im seinem ersten Kumite Wettkampf erkämpfte Niko in der ersten Runde ein sicheres Unentschieden und gewann nach Kampfrichterpflichtentscheid mit 5:0 Stimmen. In der zweiten Runde verlor er gegen den späteren Sieger. Niko erkämpfte sich in der Trostrunde eine 2:0 Führung als sein Gegner verletzungsbedingtem aufgeben musste. Durch diese Aufgabe gewann er hochverdient vorzeitig Bronze.

In der Disziplin Kata Team Mädchen U 16, trat das Licher Team mit Alina Oßwald, Alexa Kemp und Sara Shvec an. In dieser Kategorie erreichten die Mädchen einen guten dritten Platz.

Als nächster Wettkampf steht für das Karate-Dojo Lich vom 18. – 21.07.2013 die Europameisterschaft der Studenten in Budapest auf dem Wettkampfplan.
Das KD Lich schickt sein Kata-Team mit Jan Urke, Kristian Agsten und Jonas Glaser für die KG TH Mittelhessen /Uni Giessen an den Start.

Das Wettkampfteam des KD Lich vor ihrem Start
Das Wettkampfteam des KD... 
Niko Stang (rechts) 3. Platz Kumite-Einzel Jugend
Niko Stang (rechts) 3.... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Auf der Urlaubsmesse CMT wurde der Lahntalwanderweg erneut als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet. Bild: Lahntal Tourismus Verband e. V.
Lahnwanderweg erneut als Qualitätsweg zertifiziert - Im August drei Wanderungen im GießenerLand zum fünfjährigen Bestehen
„Das ist der Lohn für die Anstrengungen aller Beteiligten im Lahntal,...
Landrätin Anita Schneider und Kreisbrandinspektor Mario Binsch (2.v.r.) übergaben die Förderbescheide an die Bürgermeister. Bild: Landkreis Gießen
Landkreis fördert Feuerwehrfahrzeuge und hydraulisches Rettungsgerät
„Diese finanzielle Förderung dient auch der ideellen Förderung...
Landrätin Anita Schneider (3. v.l.) und Baudezernentin Dr. Christiane Schmahl (1. v.l.) machten sich mit weiteren Kreispolitikerinnen und -politikern ein Bild von der neugestalteten Kfz-Zulassungsstelle im Gießener Bachweg. Foto: Landkreis Gießen
Zulassungsstelle der Kreisverwaltung im Gießener Bachweg nach Dachsanierung und Umbau eingeweiht
„Mit den neuen Räumlichkeiten sind wir – auch im Hinblick auf die...
Pilotprojekt des Landkreises Gießen für mehr bezahlbaren Wohnraum
„Der Kreisausschuss des Landkreises Gießen geht mit diesem...
Künstler Klaus Hettich erläuterte Landrätin Anita Schneider und den Vernissage-Gästen seine Werke. Foto: Landkreis Gießen
Ausstellung „Impressionen in Farbe und Form“ von Klaus Hettich in der Kreisverwaltung eröffnet
„Mit dieser wunderbaren Ausstellung bietet uns Klaus Hettich einen...
Wie kundenfreundlich ist die Kreisverwaltung? Kundenbefragung mit wenigen Klicks auch auf der Internetseite des Landkreises möglich
„Wir wollen wissen, wie gut wir sind“, sagt Landrätin Anita Schneider...
Holger Schneider, Christiane Schmahl, Regina Süßmith, Anita Schneider, Brigitte Frank, Heidi Gans, Elke Stengel, Margret Sonneborn, Angelika Wenzel, Roswitha Cavael, Abdolrasol Mansoori, Frank J. Kühnl, Karin Mengel und Thomas Gundlach.
Landrätin Schneider bedankt sich bei Jubilaren und Neu-Ruheständlern für langjährige Treue und Mitarbeit
„Das ist meine Abteilung“ oder auch „Ich arbeite sehr gerne hier“:...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
892
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Schwitzen und Grillen bei der Karate „Sommerschule“ in Lich
Am Freitag, den 30. Juni reisten Karateka aus dem ganzen Bundesgebiet...
Die „alten“ und neuen Vorstandmitglieder und Kassenprüfer (v. l.): Sascha Marth, Christian Bonsiep, Jan Urke, Ully Schäfer, Richard von Isenburg, Andreas Lewandowski, Lars Stein, Detlef Herbst, Mark Steinhauer, Jürgen Hartmann, Richard Glasbre
Vorstandswahlen beim Karate Dojo Lich e. V.
Nach drei Jahren stand für die jährliche Mitgliederversammlung des KD...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Im Herzen der Natur: Sommerfest von TierfreundLich e.V. am 23.07.2017
Am Sonntag ist es wieder soweit: Um 13:00 Uhr startet das Sommerfest...
Kartenvorverkauf im Maislabyrinth gestartet
Der Kartenvorverkauf für einen Weinabend am 12.8.; "Hessischer Abend...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.