Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Zweimal Bronze für Licher Karateka auf der Deutschen Meisterschaft

Joshua Spannaus, 3. Platz Kata-Einzel Herren Jugend
Joshua Spannaus, 3. Platz Kata-Einzel Herren Jugend
Lich | Am 15. und 16. Juni fanden die Deutsche Meisterschaft der Jugend und Junioren in Chemnitz statt. Insgesamt gingen 619 Karateka aus ganz Deutschland an den Start.
Die Karateka des Karate Dojo Lich konnten sich sowohl in der Einzeldisziplin als auch im Team erfolgreich gegen ihre Konkurrenten durchsetzen und holten zwei Bronze Medaillen nach Lich.

Die erste Medaille erkämpfte sich Joshua Spannaus in der Disziplin Kata Einzel Jugend, der auf seiner ersten Deutschen Meisterschaft eine überdurchschnittliche Leistung zeigte. Als Poolsieger zog er ins Halb-Finale ein und musste sich dort dem späteren Deutschen Meister geschlagen geben. Trotz der vielen Kämpfe zuvor steigerte Joshua nochmals seine Leistung in der Trostrunde, womit er in der Gesamtwertung einen hervorragenden dritten Platz belegte.

In der gleichen Disziplin startete auch Tom Bauer. Er zeigte eine gute Leistung, kam jedoch nicht über die erste Runde hinaus.

Kiana Schaefer, die als Favoritin galt, hatte sich in der Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft den Fuß gebrochen und konnte so ihr hohes Leistungsniveau nicht vollständig ausschöpfen. Sie schied ebenfalls unglücklich in den ersten Runden aus.

Die zweite Medaille ging an das Kata Team der Juniorinnen.
Alexa Kemp, Alina Oßwald und Sarah Shvec unterlagen in der ersten Runde dem Erfurter Team, überzeugten aber mit einem durchgehend hohen Niveau in der Trostrunde und ließen die gegnerischen Teams hinter sich. Im kleinen Finale um die Bronze-Medaille boten die Licher eine souveräne Kata mit spektakulärem und doch realitätsnahem Bunkai (Anwendung der Techniken) und erkämpften sich so hochverdient den dritten Platz.

Ebenfalls im Bereich der Junioren startete Felix Hartmann in der Disziplin Kata Einzel, der sich in der ersten Runde nicht gegen seinen Gegner durchsetzen konnte. Der Gegner galt als sicherer Kandidat für das Finale, verlor aber ebenfalls in der Vorrunde, womit Felix leider die Trostrunde – und somit die Chance auf Bronze – verwehrt blieb.

Insgesamt zeigten alle Starter des Karate Dojo Lich eine sehr gute Leistung auf einem durchweg hohen Niveau.

Joshua Spannaus, 3. Platz Kata-Einzel Herren Jugend
Joshua Spannaus, 3.... 
Kata-Team Damen mit Trainern. v.l. D.Herbst(Cheftrainer), A.Kemp, A. Oßwald, S. Shvec, J.Urke (Leistungstrainer)
Kata-Team Damen mit... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Dr. Christiane Schmahl, Bauverantwortliche des Landkreises, das Leitungsteam der Theo-Koch-Schule, Mitglieder von Elternbeirat und Lehrerschaft sowie Schülerinnen und Schüler feierten die Einweihung auf der neuen Tribüne. Bild: Landkreis Gießen
Theo-Koch-Schule in Grünberg: Sporthalle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht
„Die Sanierung war wegen der Betriebssicherheit und der Energetik...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die Pohlheimer Sportler des Jahres 2016 im Mannschafts-, Frauen- und Männersport auf dem Siegertreppchen (li. Wolfgang Sames).
Frankfurt hätte seine Sportler im Römer geehrt ...
Im Rahmen einer Adventsfeier im Pohlheimer „Reitzentrum-Sames“, auf...
zweite Mannschaft des Bv Hungen
Hungener Badmintonspielern gelingt im Pokal Sensation. Zwei Teams im Viertelfinale des Bezirkspokal.
Große Freude herrscht aktuell bei den Hungener Federballfreunden. Im...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
877
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
„Kunterbunt“ - Kinder sind „stark“ !
Neben den mit Lichern Kindergärten bestehenden Kooperationen fand nun...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Maschinenlärm und geheimnisvolle Stille beim Ausflug in die Grube Fortuna
Beim diesjährigen Ausflug des Freundes- und Förderkreises der...
Zum Auftakt des Historischen Markts ertönten die Jagdhörner am Hessentagsbrunnen.
Von Reformation bis Multi-Kulti: Bunte Vielfalt beim Historischen Markt in Lich
International und vielfältig zeigte sich die Stadt Lich beim...
Einfach gesagt - Ernährung von A-Z
Es gibt so viele Mythen und Theorien zum Thema Ernährung. Deshalb...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.