Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Eberstadter und Eberstädter besuchten gemeinsam Feuerwehrfest

Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Lich | Seit 25 Jahren schon kennen Sie sich: Die Feuerwehrleute und Musikanten aus den beiden Eberstadts – Eberstadt aus dem südlichen Odenwald und Eberstadt am Nordrand der Wetterau. Eine gute Freundschaft hat sich in diesen Jahren entwickelt und man besucht sich regelmäßig und gerne gegenseitig. So auch am vergangenen Sonntag, 16.06.2013. Gemeinsam ging es nachmittags auf den Kreisfeuerwehrtag nach Holzheim.

Um 10:00 Uhr morgens kamen die Eberstadter mit dem Bus an und wurden von den Eberstädtern herzlich empfangen. Gibt es im badischen die „Eberstadter“, so heißen sie hier "Eberstädter". Ansonsten haben die beiden Dörfer viele Gemeinsamkeiten, was sicher ein Grund für die funktionierende Stadtteilpartnerschaft ist. Am Feuerwehrgerätehaus standen warme und kühle Getränke bereit und auch das Mittagessen war pünktlich fertig. Blasorchester-Geschäftsführer Matthias Rück begrüßte die etwa 30 Gäste aus „Ewwerschd“ und freute sich darauf, mit Ihnen einen schönen Tag zu verbringen.

Um 12:00 Uhr fuhr man dann zusammen nach Holzheim, um an der Großkundgebung und dem Festzug des Kreisfeuerwehrverbandstages teilzunehmen. Die Stimmung war gut, die Sonne schien und den 44 Musikerinnen und Musikern machte das gemeinsame Musizieren im der Festzug richtig viel Spaß. Dem Blasorchester folgten Minispritzer, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung, die es insgesamt auf 41 Aktive brachten. Anschließend wurde im Festzelt ein Fass Bier aufgelegt und alte Freundschaften wurden gepflegt und neue geschlossen.

Gegen 17:30 Uhr ging es wieder zurück nach Eberstadt, wo noch Pläne für die nächsten Treffen geschmiedet wurden. Zum Abschied sangen alle – egal ob Eberstadter oder Eberstädter – das "Badnerlied“, angestimmt und dirigiert vom Feuerwehrvorsitzenden Hilmar Reitz. Arno Fritschle bedankte sich im Namen der Musikkapelle und der Feuerwehr aus Buchen-Eberstadt für den tollen Tag. Um 19:00 Uhr startete der Bus zur etwa zweistündigen Rückfahrt in die Heimat.

Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Blasorchester und Musikkapelle spielten gemeinsam beim Festzug in Holzheim.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Sieger und Teilnehmer
10 jähriges Jubiläum 2016 für den Ordonnanzgewehr-Silvesterpokal des KKS 1913 Lich e.V.
„Ist es wirklich schon 10 Jahre her das wir den Silversterpokal zum...
Blasorchester-Chef Matthias Rück (rechts) dankte Micha Fenchel für 20 Jahre aktive Mitarbeit.
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“ - Musikerehrung bei der Weihnachtsfeier
„Auf ihn ist seit 20 Jahren Verlass“, sagte Matthias Rück bei der...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
Bv Hungen 1 erobert Tabellenspitze der Verbandsliga
Ein sehr erfolgreiches letztes Wochenende verbrachten die Hungener...
Die Organisatoren und einige Künstler stellten das Programm vor und präsentierten vorab eine Auswahl an Werken
"Kunst in Licher Scheunen" präsentiert spannendes und vielseitiges Programm für die diesjährige Veranstaltung
Die Ausstellung „Kunst in Licher Scheunen“ eröffnet am 10. und 11....
Stefanie integriert die Öztürks am 07. Oktober in Inheiden
"Stefanie integriert die Öztürks“ wurde vom Leiter der...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
860
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zahlreiche Mitglieder wurden beim TuS Eberstadt für langjährige Mitgliedschaft von der 1. Vorsitzenden Ulrike Fey (links) und dem 2. Vorsitzenden Christian Schwab (rechts) geehrt.
Breite Palette vom Eltern-Kind-Turnen bis zum Seniorensport
Zahlreiche Mitglieder wurden bei der Mitgliederversammlung des Turn-...
Vier Dirigenten kamen zum Einsatz - Blasorchester Eberstadt blickte auf 2016 zurück
Die Musikanten des Blasorchesters Eberstadt treffen sich traditionell...

Weitere Beiträge aus der Region

v. l. n. r. : Laura-Katharina Beresheim, Niko Stang, Anna-Marie Albrecht, Jonas Glaser, Kiana Schaefer, Adlan Alouche, Mavie-Madeleine Beisheim, Julia Amelie Schmidt, Sara Shvec, Janne Launhardt, Christian Bonsiep, Markus Hecht, Dr. Jens Bussweiler
Hessenmeisterschaft: Karate Dojo Lich glänzt mit 14 Medaillen
Bei der Hessenmeisterschaft der Jugendlichen, Junioren, u21 und der...
Große Freude bei den Gemeindeschwestern, Mitgliedern des Gemeindefördervereins, Bernd Klein und Jochen Sauerborn anlässlich der Übergabe des wertvollen " Schweinchen" durch Bettina Neuß.
Muschenheimer Gemeindeschwester-Projekt
Lich – Muschenheim Ein dickes Sparschwein, symbolisch gefüllt mit ...
Einäugig, doch Minka stört es nicht ....
Einäugig und lieb: Minka ist eine zarte, zierliche Katzendame und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.