Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Eberstadter und Eberstädter besuchten gemeinsam Feuerwehrfest

Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Lich | Seit 25 Jahren schon kennen Sie sich: Die Feuerwehrleute und Musikanten aus den beiden Eberstadts – Eberstadt aus dem südlichen Odenwald und Eberstadt am Nordrand der Wetterau. Eine gute Freundschaft hat sich in diesen Jahren entwickelt und man besucht sich regelmäßig und gerne gegenseitig. So auch am vergangenen Sonntag, 16.06.2013. Gemeinsam ging es nachmittags auf den Kreisfeuerwehrtag nach Holzheim.

Um 10:00 Uhr morgens kamen die Eberstadter mit dem Bus an und wurden von den Eberstädtern herzlich empfangen. Gibt es im badischen die „Eberstadter“, so heißen sie hier "Eberstädter". Ansonsten haben die beiden Dörfer viele Gemeinsamkeiten, was sicher ein Grund für die funktionierende Stadtteilpartnerschaft ist. Am Feuerwehrgerätehaus standen warme und kühle Getränke bereit und auch das Mittagessen war pünktlich fertig. Blasorchester-Geschäftsführer Matthias Rück begrüßte die etwa 30 Gäste aus „Ewwerschd“ und freute sich darauf, mit Ihnen einen schönen Tag zu verbringen.

Um 12:00 Uhr fuhr man dann zusammen nach Holzheim, um an der Großkundgebung und dem Festzug des Kreisfeuerwehrverbandstages teilzunehmen. Die Stimmung war gut, die Sonne schien und den 44 Musikerinnen und Musikern machte das gemeinsame Musizieren im der Festzug richtig viel Spaß. Dem Blasorchester folgten Minispritzer, Jugendfeuerwehr und Einsatzabteilung, die es insgesamt auf 41 Aktive brachten. Anschließend wurde im Festzelt ein Fass Bier aufgelegt und alte Freundschaften wurden gepflegt und neue geschlossen.

Gegen 17:30 Uhr ging es wieder zurück nach Eberstadt, wo noch Pläne für die nächsten Treffen geschmiedet wurden. Zum Abschied sangen alle – egal ob Eberstadter oder Eberstädter – das "Badnerlied“, angestimmt und dirigiert vom Feuerwehrvorsitzenden Hilmar Reitz. Arno Fritschle bedankte sich im Namen der Musikkapelle und der Feuerwehr aus Buchen-Eberstadt für den tollen Tag. Um 19:00 Uhr startete der Bus zur etwa zweistündigen Rückfahrt in die Heimat.

Bei einem deftigen Mittagessen stärkten sich die Musikanten und Feuerwehrleute aus beiden Eberstadts für den Festzug
Blasorchester und Musikkapelle spielten gemeinsam beim Festzug in Holzheim.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...
Bv Hungen 1 bei der Hessenliga Relegation
Bv Hungen 1 vor Abenteuer in der Hessenliga
Nach dem überraschenden Aufstieg der ersten Mannschaft in die...
Bv Hungen 4
Hungener Badmintonspieler mit gelungenem Saisonstart. Bv Hungen 4 mit Auswärtssieg, Bv Hungen 3 mit Remis in der Fremde
Am vergangenem Sonntag starteten die ersten Teams des Bv Hungen in...
Die Hungener Badmintonspieler mit Sponsor Mathias Müssig
Hungener Badmintonspieler freuen sich über neue Trikots
Dienstag Abend überreichte Mathias Müssig von bgm (Baugrundberatung...
Ferienspiele beim Karate Dojo Lich
Mit dem Start der Sommerferien begannen die Ferienspiele der Stadt...
Bv Hungen dominiert Doppeldisziplinen in Wiesbaden. Hungener Badmintoncracks mit traumhaften Turnierstart
Am ersten Januarwochenende hatte der PSV Wiesbaden zum...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hansgünter Schneider

von:  Hansgünter Schneider

offline
Interessensgebiet: Lich
Hansgünter Schneider
900
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Geschäftsführer Matthias Rück dankte Nele Michaelis und Pascal Vorstandslechner für jeweils 10 Jahre aktive Mitarbeit im Blasorchester Eberstadt.
Blasorchester dankte aktiven Musikern
In neuem, ungewohnten Rahmen fand die diesjährige Weihnachtsfeier des...

Weitere Beiträge aus der Region

Obsternte (Quelle: NABU / Bernd Schaller)
NABU: Landwirtschaft braucht grundlegend neue Ziele
Tschimpke: Umwelt, Klima- und Artenschutz nicht weiter auf dem Altar...
Apfelernte (Quelle: NABU / Bernd Schaller)
Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucher brauchen einen Umbau der EU-Agrarförderung
NABU und Bioland fordern gemeinsam Neuausrichtung der Europäischen...
Mit 80 Jahren immer noch reges Interesse am TV Langsdorf - Heimlicher Held wurde 80
Präsidiums- und Vorstandsmitglieder des TV Langsdorf gratulieren dem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.