Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

THEATER TRAUMSTERN spielt letzte HAIR-Vorstellungen im Kino Traumstern

Barbara Czernek
Barbara Czernek
Lich | Im Rahmen des Kultursommers Mittelhessen spielt das Theater Traumstern nach sieben ausverkauften Vorstellungen am Donnerstag, den 20. Juni um 20 Uhr und am Samstag, den 22.Juni um 11 Uhr im Kino Traumstern in Lich die beiden letzten Vorstellungen der erfolgreichen Inszenierung um Beats, Flowers, Freedom, Happiness.
Wer noch einmal in den Genuss von bekannten Evergreens wie "Aquarius", "Good morning starshine" oder "Let the sunshine in" kommen möchte, sollte sich das große Finale nicht entgehen lassen.
Neben dem Traumstern-Ensemble sind auch der Jugendchor Songlines von der Musikschule Lich e.V. und das Orchester der Gesamtschule Hungen (GesaHu Winds) mit Streichern der Musikschule Hungen auf der Bühne zu sehen und zu hören.
Karten dafür gibt es im Kino Traumstern! Die Kartenpreise betragen 12 €/ermäßigt 8 € (im Vorverkauf) und 14 €/ermäßigt 10 € (an der Abendkasse).

Flower Power, Protestbewegungen, lange Haare, Krieg … oder besser gesagt:
Make Love Not War – diese vier Schlagwörter stehen für eine ganz besondere Zeit und eines der erfolgreichsten Musicals überhaupt.
Gerome Ragni, James Rado und Galt MacDermot haben damals in den späten 60er Jahren geniale und eingängige Liedtexte und Melodien geschrieben, die dem Publikum bis heute noch unter die Haut gehen. HAIR unterhält, berührt und regt zum Nachdenken an.
Mehr über...
Theater (340)
Aus dem Musical sind richtige Evergreens entstanden, wie z.B. "Aquarius" oder "Let the sun shine in".
Das Theater Traumstern präsentiert die Songs aus dem bekannten Musical und legt in seiner neuen Inszenierung den Schwerpunkt auf die Musik.

Claude Bukowski, Sohn polnischer Einwanderer, steht vor einer schwierigen Entscheidung: zieht er für die Vereinigten Staaten in den Vietnam Krieg oder schließt er sich einer Gruppe von jungen Menschen an, die nach dem Motto Beats, Flowers, Freedom and Happiness leben, gelegentlich Drogen konsumieren und gegen Kriege protestieren.
Claude ist hin und her gerissen zwischen zwei Welten, die Einberufung rückt immer näher und den Kriegsdienst verweigern würde für ihn eine Gefängnisstrafe bedeuten.
Da stellt sich natürlich die Frage: Patriotismus oder Pazifismus, lieber leben, töten oder sogar getötet werden …?

Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Barbara Czernek
Barbara Czernek 
Bild: Malaika Mack, Plakat: Stefanie Flauger
Bild: Malaika Mack,... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Der Königsball
...die guten ins Töpfchen, die schlechten ins Kröpfchen!: Aschenputtel lässt Kinderherzen höher schlagen!
Mit einem guten Herzen und dem Glauben an einen selbst kann man jedes...
Katrin Troendle
Musikalisch-kabarettistische Weihnachtsrevue mit der Sachsendiva Katrin Troendle in Reiskirchen
Mit der Kabarettistin und Entertainerin Katrin Troendle und ihrer...
the Keller Theatre startet mit "Thriller of the Year" in die neue Spielzeit, Premiere am Freitag, 07.10.2016
Gillian Howard, eine erfolgreiche Krimiautorin, kehrt eines Abends...
Während der Aufführung in Langgöns
„Nonnenpoker“ wird nächste Woche in Garbenteich gespielt
Nachdem die Laienspieler der Theatergruppe „Friends on stage“ des GV...
Der Neue Markt und der Wetterauer Bote luden gemeinsam mit der Stadt Butzbach zur Familienmatinee auf dem Butzbacher Altstadtfest. Gespielt wurde "Schneewittchen" vom Gießener TInko Kindertheater
Tinko Kindertheater begeistert beim Butzbacher Altstadtfest
Butzbach. „Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im...
Wer möchte Theater spielen? - the Keller Theatre lädt ein am 01. und 03.11.2016 um 19.30 Uhr in die Kleine Bühne
Das englischsprachige Keller Theatre Gießen lädt am Dienstag, den...
Musenkeller Theater Ensemble
Ab 05.11.2016 Theater im Musenkeller: "Alles in Butter" / Farce von Edward Taylor
Sir Clive Partridge ist Mitglied bei der Europäischen Kommission....

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniel Komma

von:  Daniel Komma

offline
Interessensgebiet: Lich
124
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Theater Traumstern spielt ´Lippels Traum´ von Paul Maar
10 Jahre Theater Traumstern-jetzt sind die Kleinen dran! Nach den...
Sommertheater 2016: Theater Traumstern spielt ´König Ödipus(sy)´
Auch in diesem Jahr zeigt das Theater Traumstern wieder eine neue...

Weitere Beiträge aus der Region

Große Ereignisse werfen ihre Schatte voraus - Gesangverein Liederkranz Eberstadt im Kloster Ilbenstadt zum intensiven Probewochenende
Der Erfolg des Sommerkonzertes 2015 hat dem Eberstädter Chor etliche...
Der 1. April 2017.
Schicken Sie unsere Leser in den 1. April
Die GIEßENER ZEITUNG wird in diesem Jahr am Samstag, dem 1. April,...
Ugur Külhan (am Ball) war maßgeblich am Erfolg beteiligt
TV Lich Basketball Die Zwote zeigt einmal mehr ihre zwei Gesichter
Am gestrigen Abend kam es in der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.