Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

8 Medaillen für die Licher Karateka auf der DHM 2013

Das erfolgreiche Wettkampfteam der WG Giessen
Das erfolgreiche Wettkampfteam der WG Giessen
Lich | Am Samstag den 04. Mai fand die 10. Deutsche Hochschulmeisterschaft (DHM) Karate statt, die in diesem Jahr von der Universität Paderborn ausgerichtet wurde.
Für die Technische Hochschule Mittelhessen und die Justus-Liebig-Universität Gießen starteten insgesamt 12 Studenten, worunter acht aus dem Karate Dojo Lich e.V. kamen. Betreut wurden die Starter von Detlef Herbst.

Der Wettkampf begann mit den Disziplin Kata-Einzel Herren. Auf vier Kampfflächen zeigten die Athleten der Ober- und Unterstufe ihr Können. In der Oberstufe erkämpfte sich Kristian Agsten die Bronzemedaille. Jonas Glaser belegte den fünften Platz. Damit verteidigten beide Karateka ihre Platzierungen des Vorjahres. Wolf Mühlhans, der dieses Jahr für die Universität Münster startet, erkämpfte sich den zweiten Platz. Philipp Haas, für den es sein erster Wettkampf war, startete im Pool der Unter- und Mittelstufe, in dem er sich als Sieger durchsetzte und somit die Goldmedaille errang.

In der gleichen Disziplin starteten nach den Herren die Damen. Für die Oberstufe traten Jutta Heselhaus und Franziska Holz an, die sich in den ersten Runden ihren Gegnerinnen geschlagen geben mussten. In der Unter- und Mittelstufe startete Laura-Katharina Beresheim, die ihre Silbermedaille des Vorjahres verteidigen konnte.

Im Anschluß an die Einzeldisziplinen fanden die Mannschaftskämpfe statt. Hier startete die WG Gießen mit Laura-Katharina Beresheim, Timo Brückel und Philipp Haas als Kata-Team in der Unter- und Mittelstufe. Die drei Karateka setzen sich gegen ihre Gegner durch und errangen im Finale den ersten Platz.

Nach Abschluß der Kata-Disziplinen begannen die Kämpfe im Bereich Kumite. Hier war die WG Gießen stärker vertreten als im Jahr zuvor. So errang das Kumite-Team der Damen mit unter anderem Franziska Holz, und Jutta Heselhaus den zweiten Platz. Das Kumite-Team der Herren unter anderem mit André Stang, Jonas Glaser und Timo Brückel belegte den dritten Platz. Zudem erkämpfte sich Timo Brückel in der Disziplin Kumite Herren Unter- und Mittelstufe den zweiten Platz und verbessert somit seine Leistung vom Vorjahr deutlich.

Insgesamt errangen die Karateka des Karate Dojo Lich e.V. acht Medaillen und zeigten sich damit deutlich erfolgreicher als im Jahr zuvor. In der Gesamtwertung errang die WG Gießen zum dritten Mal in Folge den Titel „Erfolgreichste Hochschule“.

Im Bereich der Einzelkämpfe der Disziplin Kumite zeigten die Karateka Katharina Beitler, Sarah Bustian und Haris Dzingal gute bis sehr gute Leistungen, genauso wie Kevin Daxenberger, der in der Unter- bis Mittelstufe der Disziplin Kata-Einzel Herren den dritten Platz belegte. Mit ihren Erfolgen und durch ihre Unterstützung in den Teamdisziplinen trugen die vier Studenten ebenfalls zum Erfolg der WG Gießen bei.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Blau-Weiß Gießen mit Frauenpower unterstützt von der THM Neues B-LigaTeam erfolgreich am Start
Seit dem Beginn der Fußballsaison 2016/17 stürmen Frauen erfolgreich...
Bürgermeister Thomas Brunner Gemeinde Wettenberg
25 Jahre Softplan- Wettenberg
25 Jahre Softplan – die Jubiläumsfeier in der Stadthalle Wetzlar war...
Kampfschreie, Schweiß und ganz viel Spaß beim „14. Licher Kata-Marathon“
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich am letzten Samstag...
„Integration durch Sport“
Seit diesem Jahr ist das Karate Dojo Lich e. V. als...
Teilnehmer der Licher Sommerschule
Licher Sommerschule - Karateka aus ganz Deutschland zu Besuch in Lich
An Fronleichnam sah man wieder die gelben „KARATE“ Hinweisschilder in...
Aroha Ferienkurs beim BSV Biebertal
Kennen Sie schon Aroha ? - Starke, kraftbetonte Abläufe folgen...
Licht und Schatten für Schwimmer der DLRG OG Laubach auf den Landesmeisterschaft
Am vergangenen Wochenende fanden in Eschborn die Hessischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
851
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.