Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Biologische Vielfalt auf Pferdeweiden

Was wächst da für mich ???
Was wächst da für mich ???
Lich | Im Rahmen der 8. Hessischen Naturschutz Erlebnistage sollen auch Pferdehalter durch solide Naturbildung nicht als Naturfrevler gelten. Birgit Ungar, Dipl. - Ing.agr. mit jahrzehntelanger Erfahrung im Grünlandbereich, Diplomarbeit in Grünlandlehre und Futterbau und Pferdebegeisterte von Kindheit an , erläutert in der Wiesen-und Weideexkursion zum Thema Zeigerpflanzen für Über- und Unterbeweidung, Standorteigenschaften und Einflüsse der Bewirtschaftung sowie Giftpflanzen. Pferde- und Eselhalter, Landwirte, Jäger und alle Interessierten sind herzlich eingeladen die Gräser und Kräuter des Grünlands kennenzulernen.
Die Grünlandexkursion findet am 9. Mai 2013 in 61191 Rosbach von 17 bis 19 Uhr statt.
Info und Anmeldung bei Birgit Ungar Mail: info@agrarberatung-ungar.de T: 06004-694513 oder www.agrarberatung-ungar.de

Mehr über

Wiese (70)Weide (28)Umwelt (160)Pferde (125)Natur (796)Giftpflanzen (13)Futter. (33)Esel (24)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

A49 - Autobahn für die Vergangenheit
Der sogenannte „Lückenschluss“ zwischen Treysa und Homberg ist...
Die Sonne genießen!
Statt Krokodil im Wasser habe ich doch tatsächlich eine sich sonnende Schildkröte im Petersee bei Lich abgelichtet. Sachen gibt's?!
Zugvögel über dem Philosophenwald Richtung Süden :-)
Gleich mehrere große Zugvögelformationen um 13.45h auf dem Weg...
Idylle pur heute 10.30h
"Herbstzauber"! So herrlich ist's am Schwanenteich :-)Schöne kurze Momente einfach genießen, gerade jetzt in der Coronaphase!!!
Neues Online-Magazin für Nachhaltigkeit im Lumdatal gestartet
Regionale und saisonale Ernährung, Tipps zum energiesparenden Heizen,...
Unkrautrupfen geht auch mal anders! Meine Enkelin hat sich Gartenhandschuhe ausgesucht :-) "Ich will das auch wie Mama und Oma..." Etwas schwierig mit den Winterfäustlingen!!!
v.L. Otto-Ludwig Felder, Prof. Dr. Georg Erhardt (Motormäher), Hans-Willi Büchler und Werner Becker (mit der Motorsende)
Arbeitseinsatz im Limesgraben
Zu einem intensiven „Gras-Mäheinsatz“ hatte Werner Becker seine...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Birgit Ungar

von:  Birgit Ungar

offline
Interessensgebiet: Lich
116
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gebiss und Zähne der Equiden – Eine Entwicklungsgeschichte wird von der Moderne eingeholt
Zu diesem besonderen Vortrag verbunden mit einer Demonstration...
Kreuzkräuter- Gefahr erkennen und richtig handeln
Kreuzkräuterseminar mit Theorie & Praxis Nun sieht man sie wieder....

Weitere Beiträge aus der Region

Tag der Rückengesundheit beim TV 1860 Lich e.V.
Am 15. März ist der Tag der Rückengesundheit – eine Initiative des...
BfL sieht hohe Belastungen durch zusätzlichen Verkehr beim Betrieb des Logistikzentrums
Neben der Belastung durch Stickoxide, Lärm- und Lichtemissionen wird...
BfL setzt sich für eine stärkere Förderung des kulturellen und sozialen Engagements ein
Nachdem die BfL zwei Online-Veranstaltungen zum Thema...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.