Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Licher SPD-Senioren begrüßen Landratskadidatin Anita Schneider zum Heringsessen

Lich | Zum traditionellen Heringsessen hatte der Seniorenarbeitskreis der Licher Sozialdemokraten in den Gemeindesaal nach Muschenheim eingeladen. Die Sprecherin des Arbeitskreises, Sylvia Burghardt, konnte neben den Senioren auch Bürgermeister Bernd Klein, SPD Ortsvereinsvorsitzenden Johannes Bork, sowie einige Mitglieder des Magistrats und der Stadtverordnetenfraktion begrüßen. Ganz besonders freute sich Sylvia Burghardt, dass die SPD Landratskanidatin Anita Schneider der Einladung gefolgt war und den Weg nach Muschenheim gefunden hatte. Nach einem ausgiebigen Heringsschmaus, den die Frauen des Arbeitskreises vorbereitet hatten stellte sich Anita Schneider den Anwesenden vor. Dabei war es für die Senioren inter-essant, dass sie in Frohnhausen wohnt, verheiratet ist und eine Tochter hat. Sie ist dort in der örtlichen Gemeinschaft integriert und ist eine sportlich aktive Läuferin. Dieses Hobby betreibt sie als Ausgleich für ihre Arbeit, die sie mit sehr viel Engagement ausübt. Anita Schneider ist Leiterin eines Sozialrathauses im Frankfurter Nordwesten und dort mit ihren Mitarbeiterinnen und Mitar-beitern für rund 60.000 Bewohner
Mehr über...
Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
zuständig. Ihre Soziale Kompetenz konnte in ihren Ausfüh-rungen zu den Themen Jungend-, Familien- und Seniorenpolitik sehr gut und anschaulich vermitteln. Aber auch zu den weiteren Politikfeldern, die künftig im Landkreis zur Entscheidung anstehen werden, wie der Schul- und Schulbauproblematik machte sie grundlegende Ausführungen. Besonders begrüßte sie die Einrichtung von übergeordneten Pflegestationen. Diese Einrichtungen müssten sinnvoll mit den vorhandenen Strukturen in der jeweiligen Region abgestimmt werden um die Aufgaben für die Betroffenen sinnvoll koodinieren zu können. An die Vorstelllung von Anita Schneider schloss sich eine sehr lebhafte Diskussion an. Besonderes Interesse der Senioren galt den sozialpolitischen Ausführungen der Landratskandidatin. Vor allem Themen wie Mehrgenerationenhäuser, betreutes wohnen älterer Leute und die Möglichkeiten des Ausbaues der Situation den Altenpflege wurden angesprochen. Aber auch Projekte, bei denen sich ältere Bürger mit ihren Erfahrungen bei der Betreuung unserer jüngsten mit einbringen wurden be-sprochen. Sylvia Burghardt wünschte Anita Schneider viel Erfolg bei der für den Juni stattfin-denden Wahl. Danach gab es für die Seniorinnen und Senioren noch Kaffee und Kräppel und Ruth Groll trug noch – unter dem großen Beifall der Anwesenden - ein Gedicht von Joachim Ringelnatz vor.

 
 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Redaktion GZ

von:  Redaktion GZ

offline
Interessensgebiet: Gießen
Redaktion GZ
12.131
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frohes neues Jahr!
Wir wünschen allen Bürgerreportern und Lesern einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Die GZ wünscht allen Bürgerreportern und Lesern fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch !
Liebe Bürgerreporter, liebe Leser der GIEßENER ZEITUNG, ein...

Weitere Beiträge aus der Region

Ugur Külhan (am Ball) war maßgeblich am Erfolg beteiligt
TV Lich Basketball Die Zwote zeigt einmal mehr ihre zwei Gesichter
Am gestrigen Abend kam es in der Halle der Dietrich-Bonhoeffer-Schule...
Mit 24 Punkten und 19 Rebounds maßgeblich am Sieg beteiligt: Johannes Lischka
TV Lich Basketball Die Zwote auch in Fellbach erfolgreich
Der neunzehnte Spieltag führte Die Zwote nach Baden-Württemberg,...
Lebensfreude Mitmachmesse in Frankfurt am Main
Einfach glücklich sein und sich zufrieden fühlen: die Lebensfreude...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.