Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Wieder Podiumsplätze bei den Deutschen Meisterschaften der Leistungsklasse für das Karate-Dojo Lich e.V.

Lich | Bei den Deutschen Karatemeisterschaften der Leistungsklasse am 16. und 17. März in Erfurt, mit insgesamt 528 Sportlern aus 166 Vereinen, gewannen Athleten des Karate-Dojo Lich e.V. eine Gold-m ein Silber- und eine Bronzemedaille. Jan Urke erlangte mit hervorragender Leistung den zweiten Platz im Kata-Einzel und mit der Wettkampfgemeinschaft Hessen den ersten Platz in der Disziplin Kata-Team. Das Team des KD Lich mit Kristian Agsten, Jonas Glaser und Andre Stang erkämpften sich, ebenfalls in der Disziplin Kata-Team, den dritten Platz.

Das Licher Team startete Samstagmorgen bereits um 8:30 Uhr in den Wettkampf. In der ersten Runde trafen sie auf das ehemalige Jugendeuropameister Team aus Berlin. Leider konnten die im Training gezeigte Leistung nicht auf der Kampffläche umgesetzt werden und so verloren die Licher mit 1:4 Kampfrichterwertungen. Im Verlauf des Wettkampfs konnte sich das Berliner Team für das Finale qualifizieren und so hatte das Licher Team die Chance sich nochmals in der Trostrunde zu beweisen. In dieser konnten sie sich gegen das erfahrene Team aus Bonn durchsetzen und eine zufrieden stellende Platzierung auf dem Podium für sich verbuchen. Besser lief ist es dagegen für Jan Urke mit dem Team der Wettkampfgemeinschaft Hessen. Dieses konnte sich bis zum Finale durchkämpfen und den ersten Platz sichern.
Mehr über...
Ohne große Pause nach dem morgendlichen Teamwettbewerb ging Andre Stang erneut an den Start, diesmal in der Kategorie Kumite Einzel bis 75 Kg. Er unterlag seinem Erstrundengegner, aufgrund von Trainingsrückstand, mit 3:0 Punktwertungen und schied damit früh aus dem Wettkampf aus.

Am zweiten Wettkampftag stand für die Licher das Herren-Einzel mit insgesamt 42 Startern aus allen Bundesländern an. Hier zeigten die drei Starter Jan Urke, Kristian Agsten und Jonas Glaser sehr gute Leistungen. Jonas Glaser gewann bei seinem ersten Start im Einzelwettkampf auf der Deutschten Meisterschaft die erste Runde mit 4:1 Kampfrichterstimmen. In der nächsten Runde musste er sich abermals einem Athleten aus Berlin geschlagen geben. Kristian Agsten konnte sich souverän bis in die dritte Runde durchkämpfen, die er jedoch mit einer sehr knappen und durchaus fragwürdigen Entscheidung gegen einen Bundeskaderathleten verlor. Jan Urke wurde seiner Favoritenrolle in seinem Wettkampfpool gerecht und konnte sich auch im Kampf um den Einzug ins Finale gegen den mehrfachen Deutschen Meister Mohammed Abu Wahib durchsetzen. Im Finale beeindruckte Jan mit einer Vorführung von international hohem Niveau, leistet sich jedoch eine kleine Unachtsamkeit bei der vorletzten Technik und verlor somit das Finale mit 1:4 Kampfrichterstimmen gegen sich.


Ein sehr erfolgreiches Wochenende für das Karate – Dojo Lich e.V. ging damit zu Ende. Die Licher Karateka konnten mit durchweg verbesserten Leistungen überzeugen und man kann gespannt auf das kommende Wettkampfjahr blicken.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...
Die erfolgreichen Prüflinge
Gürtelprüfungen und Mitgliederversammlung im Karate Dojo Lich e. V.
Am Sonntag, den 13. November kamen 33 mehr oder weniger aufgeregte...
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
v. l. n. r. : Laura-Katharina Beresheim, Niko Stang, Anna-Marie Albrecht, Jonas Glaser, Kiana Schaefer, Adlan Alouche, Mavie-Madeleine Beisheim, Julia Amelie Schmidt, Sara Shvec, Janne Launhardt, Christian Bonsiep, Markus Hecht, Dr. Jens Bussweiler
Hessenmeisterschaft: Karate Dojo Lich glänzt mit 14 Medaillen
Bei der Hessenmeisterschaft der Jugendlichen, Junioren, u21 und der...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...
Karate Intensivkurs für Einsteiger ab 14 Jahre

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Karate Dojo Lich

von:  Karate Dojo Lich

offline
Interessensgebiet: Lich
Karate Dojo Lich
867
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...

Veröffentlicht in der Gruppe

KD Lich

Mitglieder: 6
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Kinderfasching im KD Lich
Kinderfasching im Karate Dojo Lich e.V.
Tiger, Bären, Adler, Bisons, Prinzessinnen, Drachen, Bienen, Katzen,...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Fiderallala – Der Frühling ist da
16 Kinder der Grundschule Langsdorf besuchten die...
Foto (von links): Levent Ötztürk (ETO), Marco Schwing (Service-Metzgerei), André Baumann (TV Langsdorf), Erwin Dielmann (TV Langsdorf), Sehmus Esmer (Pizza- & Kebaphaus), Tobias Packmohr (Asklepios Klinik Lich)
Neue Partner auf unserem Sportplatz
Der TV Langsdorf konnte neue Werbepartner für die Bandenwerbung auf...
Frühlingserwachen in Lich: Buntes Treiben in der historischen Altstadt
Die Licher Altstadt stand vergangenen Sonntag ganz im Zeichen des...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.