Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jugend-Basketball-Bezirksliga: TV Lich U14 gewinnt wichtiges Spiel gegen den VfB 1900 Gießen 1 und sichert Bezirksmeisterschaft

Bezirksmeister 2012/2013 -die U14 des TV 1860 Lich-
Bezirksmeister 2012/2013 -die U14 des TV 1860 Lich-
Lich | Einen Tag nach der Schlappe gegen den VfB 2 sahen die Zuschauer einen 75:32 Sieg des TV Lich gegen den VfB 1 in der EKS-Halle. Diesmal war das Team von der ersten Sekunde an im Spiel. Angeführt von Fabian Mäder ließ das Licher Team dem Gast keine Chance und zog zum Viertelende auf 21:8 davon. In den zweiten zehn Minuten verloren die Licher etwas den Faden, sicherlich zusammenhängend mit den vielen Wechseln, mit dem David Lauer auch Spielern, die sonst nicht so oft auf dem Feld stehen, Spielzeit geben wollte. Auch die Jungs von der Bank machten ihre Sache gut und die Führung zur Halbzeit blieb ungefährdet.
Nach dem Wechsel gelang Gießen zunächst ein 8:2 Lauf, der aber von Licher Seite mit einem 13:2 gekontert wurde. Mit weiter gutem Spiel ging man mit beruhigtem Vorsprung in die letzten zehn Minuten. Gleich zu Anfang des Schlussviertels erspielte sich Lich ein 9:0, was praktisch die letzten Zweifel an diesem Sieg beseitigte. Der VfB hatte nicht mehr die Möglichkeiten, die U14 des TV noch zu gefährden.
'Nach der schlechten Leistung von gestern bin ich heute umso glücklicher. Dem Team, allen voran Fabian Mäder, hat man angemerkt, dass es heute Wiedergutmachung betreiben wollte. In der heutigen Partie haben wir wieder als Team agiert, konnten den Ausfall von Paul Vogt und Noah Nawara abfangen und haben verdient gewonnen. Dadurch haben wie jetzt die Tabellenführung inne, sind Bezirksmeister und Hessenmeisterschaftsteilnehmer. Ich bin stolz, dies gemeinsam mit der Mannschaft erreicht zu haben', so der heute sichtlich zufriedener wirkende Trainer David Lauer.

Punkteverteilung: Cedric Ohly 9 (1 Dreier), Marc Prothmann, Jakob Werkle 16 (2), Paul Hungenberg, Till Wagner 18, Marcel Mayer 2, Max Hungenberg, Aaron Kuhn 2, Fabian Mäder 24, Johannes Roith, Moritz Schmidt 2, Tobias Endres 2

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.186
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch im Altmühltal war er
Hallo allerseits

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 129
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gewaltpräventionskurs für Erwachsene
Nach jahrelanger erfolgreicher Zusammenarbeit mit den Licher...
Los geht's: Der Startschuss für den Halbmarathon der 44. Limes-Winterlaufserie ist gefallen. Foto: www.turnverein07.de
Limes-Winterlaufserie: Raffin und Laun holen den Pokal
Am Schluss wurde es nochmal spannend, doch im Ziel war klar: Die...

Weitere Beiträge aus der Region

Kunterbunter Familientag beim Turnverein Langsdorf
Turnen ist ´ne coole Sache, das weiß man beim TV Langsdorf schon...
Beförderungen und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr Eberstadt durch Wehrführer André Schäfer und Vorsitzenden Dominik Weiskopf und in Anwesenheit von Stadtbrandinspektor Marco Römer.
13.015 Euro Eigenleistung für neuen MTW - Jahreshauptversammlung der FFW Eberstadt
Dass die Stadt Lich im vergangenen Jahr einen neuen...
Die Dampfmaschine, Baujahr 1937, ist heute noch voll funktionsfähig.
10 Jahre GZ: Leser besuchen Holz- und Technikmuseum
Am Freitag folgten 50 glückliche Gewinner der Einladung der GIEßENER...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.