Bürgerreporter berichten aus: Lich | Überall | Ort wählen...

Jugend-Basketball-Bezirksliga: TV Lich U12 machte mit dem TSV 1883 Grünberg kurzen Prozess

Der Spieler der Partie -Gregor Gümbel (am Ball)-
Der Spieler der Partie -Gregor Gümbel (am Ball)-
Lich | Die U12 ließ dem Gast aus Grünberg am Samstagnachmittag in der EKS-Halle keine Chance und mit 119:22 war der Sieg mehr als deutlich. Die ohne Topscorer Till Wagner (wurde in der U14 eingesetzt) spielenden Licher waren zu Beginn der Partie etwas unkonzentriert und hektisch, viele einfache Punkte wurden liegengelassen und das Spiel lief nicht wie gewohnt. Das sollte in Viertel zwei zunehmend besser werden. Das Teamspiel und die Struktur des Spieles gingen immer mehr in die gewünschte Richtung und eine deutliche Führung zur Halbzeit zeigte, dass Grünberg hier und heute nichts ausrichten wird.
Nach dem Wechsel steigerte sich die U12 des TV noch weiter, bewegte sich gut, immer ein gutes Auge für den besser stehenden Mitspieler. Dazu lief man jede Menge erfolgreiche Fastbreaks. Beide Viertel gingen klar an das Licher Team. Überragend Gregor Gümbel, der satte vierzig Punkte markierte, davon fünf Dreier.
'Am Anfang hat es ein wenig gehakt, wir konnten uns aber enorm steigern und dann tollen Basketball spielen. Für uns war ein guter Rundenabschluss, bei dem jeder Spieler noch einmal Spielzeit bekam. Fünf Jungs konnten zweistellig Punkten, sensationell die vierzig Punkte von Gregor, der offensiv heute nicht zu bremsen war. Alles in allem eine sehr gute Teamleistung', so das Fazit von Trainer David Lauer.

Punkteverteilung: Karl Maruschka 8, Gregor Gümbel 40 (5 Dreier), Paul Carl 13 (1), Finn Jakob 13 (1), Johannes Roith 17 (1), Nicolai Sann, Carl Dingeldey 8, Luca Dinges 20 (1)

Der Spieler der Partie -Gregor Gümbel (am Ball)-
Der Spieler der Partie... 
Johannes Roith (11) im Fastbreak nicht zu stoppen
Johannes Roith (11) im... 
Auszeitansage vom Coach
Auszeitansage vom Coach 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Guenter

von:  Michael Guenter

offline
Interessensgebiet: Lich
Michael Guenter
1.110
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Nils Pompalla (6) führte Die Zwote zum Auswärtssieg
TV Lich Basketball Die Zwote drehte in Halbzeit zwei Spiel in Saarlouis bravourös
Der zwölfte Spieltag der Regionalliga 1 -Südwest- bedeutete für Die...
Trainer Christian Knaus mit taktischen Anweisungen in der Auszeit
Die Zwote mit siebtem Saisonsieg in der Regionalliga 1
Am elften Spieltag der Saison hatte Die Zwote den MTV Stuttgart zu...

Veröffentlicht in der Gruppe

Sport

Sport
Mitglieder: 131
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Erfolgreicher Start des Karate Anfängerkurses in Laubach
Am Mittwoch, den 2. November kamen 16 Kinder neugierig und...
Bernhard Milner (9. Dan, links ), Kiana Schaefer (1. Dan), Christian Bonsiep (5.Dan) und Detlef Herbst (7. Dan)
Neue „Meistergrade“ beim Karate Dojo Lich e. V.
Am letzten Wochenende absolvierten zwei Mitglieder des Karate Dojo...

Weitere Beiträge aus der Region

Die Geschichte der sozialen Medien
Soziale Netzwerke sind allgegenwärtig. Ob beruflich oder in der...
Keiko Sasaki vom Verein Kendo Lich hat sich den ersten Platz im Frauen-Turnier gesichert.
Licherin holt Sieg beim 20. Kendo Adventsturnier
Wilde Gefechte in der Licher Dietrich-Bonhoeffer-Halle: Das nunmehr...
TV Langsdorf ehrt Mitglieder für 50, 60 u. 70 Jahre Treue zum TVL
TV Langsdorf ehrt langjährige Mitglieder
Am Sonntag, 2. Advent, hatte der TV Langsdorf zu einem festlichen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.